Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Toyota Brennstoffzellen Hybrid Die nächsten Schritte zu nachhaltiger Mobilität Dirk Breuer Pressesprecher Technik Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Toyota Brennstoffzellen Hybrid Die nächsten Schritte zu nachhaltiger Mobilität Dirk Breuer Pressesprecher Technik Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland."—  Präsentation transkript:

1 Toyota Brennstoffzellen Hybrid Die nächsten Schritte zu nachhaltiger Mobilität Dirk Breuer Pressesprecher Technik Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH

2 Der 15 Geburtstag im Jahr 2012

3 Hybridmodelle Übersicht Segment B SUV Minivan Nfz Stand Januar 2014 C D E

4 Hybrid Modelle CO 2 Ausstoß Prius 89 g/km Auris 84 g/km Prius Plug-in 49 g/km 109 g/km / 136 g/km 199 g/km146 g/km 82 g/km Prius + 96 g/km 79 g/km Yaris TOYOTA LS 600h RX 450h CT 200h LEXUS IS 300h 99 g/km Quelle: ADAC EcoTest (alte und neue Testbedingungen) GS 300h / GS 450h Durchschnitt 2013: 88,7 g/km (2012: 91,2 g/km, Quelle: KBA) Auris TS 85 g/km

5 Prius Plug-in iQ EV FCV Baukasten Hybrid Technik

6 Über 20 Jahre kontinuierliche Entwicklung Brennstoffzellenfahrzeuge

7 Wasserstoff FCV EV Benzin HV (Prius) Erdgas H 2 (700 bar) Elektrizität Rohöl Raffinerie Benzin 50% 20% Well-to-Tank (Quelle zum Tank) Tank-to-Wheel (Tank zum Rad) Well-to-Wheel (Quelle zum Rad) 84% 67% Energie- Wege Benzinmotor Rohöl Raffinerie Benzin 84%19% 23% 40% *1 40% 39% *1 34% 33% 44% 85% 65% (Toyota Berechnungen) *1 Tank-to-Wheel Effizienz: gemessen nach japanischem Testzyklus *2 Effizienz-Differenz zwischen 350 und 700 bar: ca. 2% *2 Gasbefeuerte Stromerzeugun g Membran- Trennprozess Wirkungsgradvergleich

8 Systemkosten EV - FCV Reichweite Vorteile für EV Vorteile für FCHEV EV FCHEV Systemkosten Vergleich

9 Brennstoffzelle Vorserie mit begrenzter Stückzahl Markteinführung Massen- Produktion 1/20 oder weniger FC Systemkosten technische Herausforderungen FCHV-adv Skalen- Effekte Design, Material und Produktions- Technologien Kosten-Reduktion Marktwachstum Bis zum Markteintritt werden wir die Systemkosten im Vergleich zum aktuellen FCHV-adv auf 1/20 senken Kleinserie Kosten Weitere Kosten- Reduktion

10 Komponenten Inverter/Konverter E-Motor/GeneratorHybrid Batterie Hochdruck- Wasserstofftank Brennstoffzellen- Stack Brennstoffzellen- Technologie Bauteile Hybrid Komponenten Wasserstoff Komponenten

11 FCV-Brennstoffzellen Konzeptfahrzeug BrennstoffzelleWasserstofftanks E-Motor / Generator Antriebseinheit Inverter BatterieEinfüllstutzen Konverter / Verstärker Anordnung der Komponenten

12 Brennstoffzelle Entwicklungsschritte Brennstoffzellen-Typ: Polymer Elektrolyt Leistung: mehr als 100kW Wegfall des separaten Befeuchters Integrierter Konverter Steigerung der Leistungsdichte +50% auf 3,0 kW/l Wirkungsgradanstieg von 59 auf 65%

13 Wasserstofftank Entwicklungsschritte Speicherdruck: 700 bar Reduktion von 4 auf 2 Tanks Speicherdichte: + 20%

14 Abmessungen Wasserstoff- Tanks FC Stack Einheiten : mm Länge : 4.870, Breite: 1.810, Höhe: 1.535, Radstand: (mm) ・ 4-Türer Limousine ・ 4 Sitzplätze Modell Toyota FCV Konzept im Überblick Tokyo Motorshow 2013

15 Aisin Seiki Co, Ltd Stationäres Miniheizkraftwerk Toyota Industries Corporation FC Gabelstapler Energieeffizienz 46,5% (weltweit höchster Wert) Für Privathaushalte Vorgestellt April 2012 Osaka Gas, Kyocera, und Chofu Seisakusho Pilotprogramm Dez bis März 2014 Ort: Kita Kyushu Werk, Toyoda Gosei Toyota Motor Corporation FCV Hino Motors Corporation FC Bus Brennstoffzelle im Toyota Konzern

16 Ergänzung Wasserstoffnetz Elektrizität Wasserstoff Abwärme Kraftwerke Elektrizitätsnetz Wasserstoffnetz Erdöl Energie Speicherung Quelle: HyGrid Study Group Gas Raffinerie Elektrolyseur H2 Speicher Gas

17 Antriebsstrategie der Zukunft Kurzstrecken Pendler Liefer- fahrzeuge Schwerlast Lkw Fahrstrecke Kraft- stoff Batterie Benzin, Diesel, Bio-Kraftstoffe, Erdgas, synthetische Kraftstoffe Wasserstoff Kleine Lieferfahrzeuge EV Hybrid PHV FCV ( BUS) FCV Fahrzeugröße Pkw Busse Individuelle Mobilität EVs Hybride und Plug-in Hybride FCVs

18 Ausblick: Toyota i-Road

19 Markteinführung 2015 ―In Japan, Nordamerika und Europa ―Zu einem erschwinglichen Preis ―Flächendeckende Nutzung ab 2020 Einführungsplan

20 15 Jahre Wasserstoff Party in 2030 ?

21 Toyota Fuel Cell Vehicle Herzlichen Dank für Ihr Interesse Dirk Breuer Pressesprecher Technik Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH


Herunterladen ppt "Toyota Brennstoffzellen Hybrid Die nächsten Schritte zu nachhaltiger Mobilität Dirk Breuer Pressesprecher Technik Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen