Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

UNESCO-Projekttag 2016 „Schau hin – Mach mit!“ Workshopangebot für die Klassen 6 – J1 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, am 21. und 22. Juli.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "UNESCO-Projekttag 2016 „Schau hin – Mach mit!“ Workshopangebot für die Klassen 6 – J1 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, am 21. und 22. Juli."—  Präsentation transkript:

1 UNESCO-Projekttag 2016 „Schau hin – Mach mit!“ Workshopangebot für die Klassen 6 – J1 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, am 21. und 22. Juli 2016 finden am BG die UNESCO-Projekttage mit anschließendem Schulfest statt. Thema der Projekttage ist: „Schau hin – mach mit“ Im Folgenden siehst du/ sehen Sie, was wir an diesen Tagen vorhaben. Allen Workshopleiterinnen und -leitern (vor allem den Schülerinnen und Schülern und unseren externen Anbietern) schon jetzt ein ganz herzliches Dankeschön für dieses vielfältige Angebot.

2 UNESCO-Projekttag 2016 „Schau hin – Mach mit!“ Workshopangebot für die Klassen 6 – J1 Die Klassen 5 bleiben an diesen Tagen im Klassenverband und unternehmen etwas zum Projekttagthema mit ihrem/r Klassenlehrer/in. Für die Klassen 6 – J1 gibt es ein breit gefächertes Workshopangebot. Ihr habt die Wahl! Um euch einen Überblick zu verschaffen, habt ihr mit dieser Präsentation die Möglichkeit, für die jeweiligen Klassenstufen alle möglichen Workshops durchzuklicken.

3 UNESCO-Projekttag 2016 „Schau hin – Mach mit!“ Workshopangebot für die Klassen 6 – J1 Nachdem ihr (aus Klasse 6 – J1) euch einen Überblick verschafft habt, müsst ihr euch entscheiden. Über den/die Klassenlehrer/in findet bis 21. März die Workshopwahl statt. (wer zu spät abgibt wird irgendwo zugeordnet!!!) Ihr dürft in einer Reihenfolge von 1 („Lieblingsworkshop“) bis 3 („wäre auch ok“) eure favorisierten Workshops auf dem Meldezettel vermerken. Außerdem könnt ihr zwei Workshops angeben, die ihr auf keinen Fall belegen wollt. Wir versuchen mittels aller Stimmzettel eine optimale Workshopauslastung hinzubekommen. Viel Spaß beim Aussuchen wünscht eure UNESCO-Steuerungsgruppe

4 So wird euer Stimmzettel aussehen:

5 UNESCO-Projekttag 2016 „Schau hin – Mach mit!“ Workshopangebote für die Klassen 6 – J1 Leider sind nicht alle Workshops für jede Klassenstufe wählbar. Mit einem Klick auf die jeweilige Klassenstufe siehst du / sehen Sie, welche Workshops für euch wählbar sind. Die Klassenstufe 5 kann nicht wählen. Die Klassen bleiben im Klassenverband und unternehmen gemeinsam etwas mit dem/der Klassenlehrer/in. Was? - Siehe hier: Klasse 5a – Klasse 5b – Klasse 5cKlasse 5a Klasse 5Klasse 5c Workshopangebot für Klassenstufe 6 Workshopangebot für Klassenstufe 7 Workshopangebot für Klassenstufe 8 Workshopangebot für Klassenstufe 9 Workshopangebot für Klassenstufe 10 Workshopangebot für Klassenstufe J1

6 Überblick: Workshops für Klassenstufe 6 Hinweis: Mit einem Klick auf den Workshop kann man eine Beschreibung und weitere Details aufrufen. Maskenbau und FigurenspielUpcycling - Kreativ mit Textilgarn Gestaltung eines Ghana-Klassenzimmers Gewässerdetektive - Wir untersuchen den Aichenbach Wie funktioniert ein Klavier?Musik - Café Trickfilm„Ich Du Wir!“ Plakativ!Das Fischmobil Plastic Planet - Kreativ mit Plastiktüte und Co

7 Überblick: Workshops für Klassenstufe 7 Hinweis: Mit einem Klick auf den Workshop, kann man eine Beschreibung und Details aufrufen. Maskenbau und FigurenspielUpcycling - Kreativ mit Textilgarn AikidoTrickfilm ´Charlie und die SchokoladenfabrikCharlie und die Schokoladenfabrik - Fairtradeschokolade selbst herstellen Klettern für mehr Toleranz. „Wer sich einmischen will, braucht Selbstvertrauen, Mut und Stärke!“ Wie funktioniert ein Klavier?Musik - Café Kunst mit HolzFair macht Schule! Gestaltung eines Ghana-Klassenzimmers„Ich Du Wir!“ Plakativ! Kreatives Kochen und Backen Schau hin womit! Zerstörung des tropischen Regenwaldes - Vertiefung - "WERTE STATT NONSENSE“ die BG Unterführung wird wertvoll Plastic Planet - Kreativ mit Plastiktüte und Co Geschichte und Gegenwart der Menschenrechte Taste the difference! – Deutsche und ghanaische Essgewohnheiten im Vergleich Begegnung und Dialog mit Flüchtlingen

8 Überblick: Workshops für Klassenstufe 8 Hinweis: Mit einem Klick auf den Workshop, kann man eine Beschreibung und Details aufrufen. Hinschauen – nicht weggucken Erste – Hilfe - Kurs Handys fallen nicht vom Himmel Yoga – Toleranz dir selbst und anderen gegenüber Begegnung und Dialog mit Flüchtlingen Maskenbau und FigurenspielUpcycling - Kreativ mit Textilgarn Klettern für mehr Toleranz. „Wer sich einmischen will, braucht Selbstvertrauen, Mut und Stärke!braucht Selbstvertrauen, Mut und Stärke!“ ´Charlie und die SchokoladenfabrikCharlie und die Schokoladenfabrik - Fairtradeschokolade selbst herstellen AikidoWie funktioniert ein Klavier? Musik - CaféKunst mit Holz Toleranz und Tanz Männer mischen‘s nei. Neigschmeckt und reigschmeckt. Teigtaschen international Fair macht Schule!Gestaltung eines Ghana-Klassenzimmers Plakativ! Kreatives Kochen und Backen Schau hin womit! Begegnung mit der arabischen Welt "WERTE STATT NONSENSE“ die BG Unterführung wird wertvoll Plastic Planet - Kreativ mit Plastiktüte und Co Geschichte und Gegenwart der Menschenrechte Erinnerung an Tschernobyl - ein Filmprojekt #askrefugees Windräder auf dem Schurwald – sinnvoll oder Humbug? Taste the difference! – Deutsche und ghanaische Essgewohnheiten im Vergleich

9 Überblick: Workshops für Klassenstufe 9 Hinweis: Mit einem Klick auf den Workshop, kann man eine Beschreibung und Details aufrufen. Hinschauen – nicht weggucken Erste – Hilfe - Kurs Handys fallen nicht vom Himmel Yoga – Toleranz dir selbst und anderen gegenüberBegegnung und Dialog mit Flüchtlingen Maskenbau und Figurenspiel Erlebte Intoleranz, Verfolgung und Freiheitskampf Mandela – Einstein - Meitner Upcycling - Kreativ mit TextilgarnPlanspiel „Flüchtlinge in unserer Stadt“ AikidoSport bewegt Gesellschaft Charlie und die Schokoladenfabrik - Fairtradeschokolade selbst herstellen Klettern für mehr Toleranz. „Wer sich einmischen will, braucht Selbstvertrauen, Mut und Stärke!“ Wie funktioniert ein Klavier?Musik - Café Kunst mit HolzToleranz und Tanz Fußball mit Flüchtlingen Männer mischen‘s nei. Neigschmeckt und reigschmeckt. Teigtaschen international Fair macht Schule!Gestaltung eines Ghana-Klassenzimmers Wald als Ökosystem erkennen und erhaltenKreatives Kochen und Backen - Schau hin womit! Begegnung mit der arabischen Welt "WERTE STATT NONSENSE“ die BG Unterführung wird wertvoll Cyber-Mobbing?! Plastic Planet - Kreativ mit Plastiktüte und Co Geschichte und Gegenwart der MenschenrechteErinnerung an Tschernobyl - - ein Filmprojekt Interkulturelles Koch-Happening#askrefugees Windräder auf dem Schurwald – sinnvoll oder Humbug?Gewalt gegen Frauen und junge Frauen Taste the difference! – Deutsche und ghanaische Essgewohnheiten im Vergleich

10 Überblick: Workshops für Klassenstufe 10 Hinweis: Mit einem Klick auf den Workshop, kann man eine Beschreibung und Details aufrufen. Begegnung und Dialog mit FlüchtlingenUpcycling - Kreativ mit Textilgarn Erlebte Intoleranz, Verfolgung und Freiheitskampf Mandela – Einstein – Meitner Yoga – Toleranz dir selbst und anderen gegenüber Klettern für mehr Toleranz. „Wer sich einmischen will, braucht Selbstvertrauen, Mut und Stärke!“ Sport bewegt Gesellschaft AikidoWie funktioniert ein Klavier? Musik - CaféKunst mit Holz Toleranz und TanzFußball mit Flüchtlingen Männer mischen‘s nei. Neigschmeckt und reigschmeckt. Teigtaschen internationalWald als Ökosystem erkennen und erhalten Gestaltung eines Ghana-KlassenzimmersToleranz und Menschenrechte im Poetry-Slam DokuteamFair macht Schule! Kreatives Kochen und Backen - Schau hin womit!Begegnung mit der arabischen Welt "WERTE STATT NONSENSE“ die BG Unterführung wird wertvoll Cyber-Mobbing?! Plastic Planet - Kreativ mit Plastiktüte und Co Geschichte und Gegenwart der Menschenrechte Erinnerung an Tschernobyl - - ein FilmprojektInterkulturelles Koch-Happening #askrefugees Windräder auf dem Schurwald – sinnvoll oder Humbug? Gewalt gegen Frauen und junge Frauen Taste the difference! – Deutsche und ghanaische Essgewohnheiten im Vergleich Handys fallen nicht vom HimmelPlanspiel „Flüchtlinge in unserer Stadt“

11 Überblick: Workshops für Klassenstufe J1 Hinweis: Mit einem Klick auf den Workshop, kann man eine Beschreibung und Details aufrufen. Handys fallen nicht vom Himmel Yoga – Toleranz dir selbst und anderen gegenüber Begegnung und Dialog mit FlüchtlingenUpcycling - Kreativ mit Textilgarn Erlebte Intoleranz, Verfolgung und Freiheitskampf Mandela – Einstein - Meitner Planspiel „Flüchtlinge in unserer Stadt“ Klettern für mehr Toleranz. „Wer sich einmischen will, braucht Selbstvertrauen, Mut und Stärke!“ "WERTE STATT NONSENSE“ die BG Unterführung wird wertvoll AikidoWie funktioniert ein Klavier? Musik - CaféKunst mit Holz Fair macht Schule!Toleranz und Menschenrechte im Poetry-Slam DokuteamWald als Ökosystem erkennen und erhalten Cyber-Mobbing?! Plastic Planet - Kreativ mit Plastiktüte und Co Geschichte und Gegenwart der MenschenrechteErinnerung an Tschernobyl - - ein Filmprojekt Interkulturelles Koch-Happening Windräder auf dem Schurwald – sinnvoll oder Humbug? Gewalt gegen Frauen und junge Frauen Taste the difference! – Deutsche und ghanaische Essgewohnheiten im Vergleich Begegnung mit der arabischen WeltSport bewegt Gesellschaft

12 12 Klasse 5a Biobauernhof Rost, Schornbach BeschreibungWir gehen auf den Bauernhof und erkunden alles, was sich dort so tut. Welche Tiere gibt es, was wird angebaut, wie wird ökologisch produziert, …. LeiterinFrau Win, Frau Neufeldt-Bay Teilnehmerzahlganze Klasse Vortreffen?nein Kostenevtl. Fahrtkosten Workshoportam Bürgle (Freitag) und in Schornbach (Donnerstag)

13 13 Klasse 5b Biobauernhof Rost, Schornbach BeschreibungWir gehen auf den Bauernhof und erkunden alles, was sich dort so tut. Welche Tiere gibt es, was wird angebaut, wie wird ökologisch produziert, …. LeiterinFrau Kammermeyer, Frau Sigel Teilnehmerzahlganze Klasse Vortreffen?nein Kostenevtl. Fahrtkosten Workshoportam Bürgle (Donnerstag) und in Schornbach (Freitag)

14 14 Klasse 5c Streuobstmobil Beschreibung Streuobstwiesen sind eine Form der Kulturlandschaft und bilden einen eigenen Bereich der genutzten Natur. Die Bäume und die Obstsorten sind meistensbunt über die Wiese verstreut – daher der Name. Mit über 5000 Tier- und Pflanzenarten gehören Streuobst- wiesen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas und sind damit ein Hotspot der Artenvielfalt. Wir werden draußen sein und Pflanzen sammeln und verarbeiten. LeiterinFrau Waiblinger, … Teilnehmerzahlganze Klasse Vortreffen?nein Kostenkeine Workshoportam Bürgle (Freitag) und irgendwo draußen (Donnerstag)

15 15 Workshop für Klasse 8 (- 9) Workshop 1Hinschauen – nicht weggucken Erste – Hilfe - Kurs Beschreibung Der EH-Kurs ist brandaktuell, da Deutschland bei der Eurotest Umfrage 2013 bezüglich der Kenntnisse in erster Hilfe im Vergleich sehr schlecht abgeschnitten hatte; vor allem deshalb, weil die Deutschen sagten, sie trauten sich nicht, erste Hilfe zu leisten. Da wollen wir ansetzen, damit die Hemmschwelle sinkt: Wenn jemand in (körperlicher) Not ist, muss man hinschauen und soll eine Sicherheit dafür entwickeln, wie man helfen (und Gaffer wegschicken) kann. Schulintern richtet sich der Workshop an alle Interessenten der Klasse 8, die im kommenden Schuljahr (dann Klasse 9) Schulsanitäter werden wollen. Um an der Sani-AG teilnehmen zu können, muss ein EH-Kurs abgeschlossen werden. LeiterinFrau Vaihinger, Herr Mayer Teilnehmerzahlmaximal Vortreffen?ein kurzes Vortreffen Kostenkeine Workshoportam BG

16 16 Workshop für Klasse 8 – J1 Workshop 2Handys fallen nicht vom Himmel Beschreibung Ein Leben ohne Smartphone – das ist schwer vorstellbar. Wer weiß schon, dass im Handy eine wahre Goldmine steckt, und wie viele Arbeitsschritte nötig sind, bis ein Handy über den Ladentisch gehen kann? Was ist günstiger – ein Handy mit oder ohne Vertrag?Du wirst ein handy auseinandernehmen und den lebenszyklus von den Rohstoffen bis zur Deponie verfolgen. Du wirst erfahren, unter welchen Umständen Menschen in der Elektronikindustrie arbeiten und was Handys mit Krieg zu tun haben. Gemeinsam wollen wir überlegen, wie wir unsere macht als Nutzer und Nutzerinnen einsetzen können, damit Handys in Zukunft auf faire Weise hergestellt werden können. LeiterinFrau Ammann, Frau Hartmann (Weltladen Schorndorf) Teilnehmerzahl8 – 15 Personen Vortreffen?nein Kostennein Workshoportam BG

17 17 Workshop für Klasse 8 – J1 Workshop 3Yoga – Toleranz dir selbst und anderen gegenüber Beschreibung Yoga-Theorie: Ursprünge, Ziele, verschiedene Richtungen Yoga – Asanas (Körperhaltungen für Flexibilität, Balance und Kräftigung) einüben. Meditations-, Atem- und Aufmerksamkeitsübungen Dauer: 2 Vormittage LeiterFrau Lechner Teilnehmerzahlmaximal 12 Schülerinnen und Schüler Vortreffen?1x ca. 10 Minuten Kostennein Workshoportam BG

18 18 Workshop für Klasse 8 (evtl. 7) – J1 Workshop 4Begegnung und Dialog mit Flüchtlingen BeschreibungWir reden viel über Flüchtlinge – wir aber wollen mit Flüchtlingen ins Gespräch kommen. Es sollen ab März zumindest monatliche Treffen stattfinden, aus denen sich dann eine gemeinsame Aktion am Schulfest entwickeln soll. LeiterFrau Schlink-Zykan, Herr Oelschlegel TeilnehmerzahlEtwa 10 – maximal 20 Teilnehmer Vortreffen?ein Vortreffen, dann regelmäßige Kontakte mit Flüchtlingen Kostenkeine WorkshoportEvtl. im ZIB (Zentrum für internationale Begegnung)

19 19 Workshop für Klasse 6 – 9 Workshop 5Maskenbau und Figurenspiel BeschreibungWir fertigen einen Gipsabdruck vom Gesicht und gestalten daraus eine Maske. Je nach Wunsch und Zeit: Anleitung zu Figurenspiel mit Maske. (alte Kleidung mitbringen) LeiterinFrau Assef (Figurentheater Phönix) Teilnehmerzahlmaximal 10 Vortreffen?ja Kostennein Workshoportam BG

20 20 Workshop für Klasse 6 – J1 Workshop 6Upcycling - Kreativ mit Textilgarn BeschreibungAus abgelegten Textilien werden wir zunächst Textilgarn herstellen, das wir dann weiter verarbeiten. Wir häkeln, oder knüpfen z. B. eine schicke Tasche, Aufbewahrungskörbe, Schlüsselanhänger o.ä.. LeiterinFrau Stricker Teilnehmerzahlmaximal 15 Vortreffen?ja Kostenkeine Workshoportam BG

21 21 Workshop für Klasse 9 – J1 Workshop 7Erlebte Intoleranz, Verfolgung und Freiheitskampf Mandela – Einstein - Meitner BeschreibungMithilfe von Dokumentationen und eines Spielfilms (Mandela – Der lange Weg zur Freiheit) beleuchten wir anhand dreier Lebensläufe das Thema des Projekttages. Zur Vorbereitung wird die Lektüre des Buches „Nelson Mandela – Der lange Weg zur Freiheit“ empfohlen, ist aber keine Bedingung zur Teilnahme am Workshop. LeiterHerr Vetter Teilnehmerzahl Vortreffen?nein Kostennein WorkshoportPhy 2

22 22 Workshop für Klasse 9 – J1 Workshop 8Planspiel „Flüchtlinge in unserer Stadt“ Beschreibung Der Stadt Hafenburg wird von der Kreisverwaltung mitgeteilt, dass sie sich auf die Aufnahme von 150 AsylbewerberInnen vorbereiten soll. Die Stadtverwaltung beschließt, eine alte Industriehalle zur Unterbringung der Flüchtlinge umzubauen. Unter den Hafenburger BürgerInnen entwickelt sich sowohl Widerstand gegen Aufnahme und Umbau als auch Unter- stützung. Um die Wogen zu glätten und der Lage Herr zu werden, lädt die Stadtspitze zu einem Bürgerinformationsabend ein. LeiterLandeskoordinierungsstelle „Demokratie leben“ in Rheinland-Pflaz Teilnehmerzahl Vortreffen?ja Kostenkeine Workshoportam BG

23 23 Workshop für Klasse 7 – J1 Workshop 9 Klettern für mehr Toleranz. „Wer sich einmischen will, braucht Selbstvertrauen, Mut und Stärke!“ Beschreibung Im Workshop sollen die Teilnehmer Ihre Einschätzung und Wahrnehmung von „extremen Situationen“ kennen lernen. Das Bewusstsein und der Blick soll geschärft werden. Dabei soll jeder an seinen neuen Erfah- rungen wachsen, um in der Lage zu sein „extreme Situationen“ im Alltag mit Toleranz zu begegnen. Programmpunkte sind: Kletterkurs Toprope, Vorstieg, Abseilen, Big- swing, Spinnennetz, Blind-Klettern, Sturztraining, Speedklettern, Geschicklichkeitsspiele an der Wand, … LeiterHerr Cajar Teilnehmerzahlmax. 6 Vortreffen?Es ist ein Vortreffen zur Terminplanung nötig. Kostenkeine WorkshoportKletterhalle des DAV in der Grauhalde

24 Workshop für Klasse Workshop 10Trickfilm Beschreibung LeiterHerr Herde Teilnehmerzahlmaximal 10 Vortreffen?Ja, ein kurzes Vortreffen + ein oder zwei Freitagnachmittag KostenKeine WorkshoportManufaktur Schorndorf, Kursraum

25 Workshop für Klasse 9 – J1 Workshop 11 Sport bewegt Gesellschaft BeschreibungAuftakt: Besuch des Eröffnungsspiels der U19-Fußball- EM in Stuttgart am (Spielbeginn 12 Uhr) Workshop: Faszination des Sports: 1.Theorie: gesell., wirtsch. sowie pol. Auswirkungen und Verflechtungen sportlicher Großveranstaltungen 2.Praxis: Wir werden auch selber sportlich sein! LeiterINFrau Grimm, Herr Warth TeilnehmerzahlMaximal 20 Vortreffen?Ja KostenFahrtkosten, Eintritt Eröffnungsspiel WorkshoportStuttgart und BG

26 26 Workshop für Klasse 6 Workshop 12Gewässerdetektive - Wir untersuchen den Aichenbach Beschreibung Untersuchung des Lebensraumes Fließgewässer Nach einer Einführung in den Lebensraum werden selbst gesammelte Pflanzen und Tiere eigenständig untersucht und bestimmt (gezeichnet). Auf Wunsch können mit dem Ökomobil auch chemische Analysen durchgeführt werden. LeiterinÖkomobil: Herr Paesch + Frau Winz Denu Teilnehmerzahl Vortreffen?Ein Vortreffen im Juli Kosten---- WorkshoportAichenbach und Bürgle

27 27 Workshop für Klasse Workshop 13 Charlie und die Schokoladenfabrik Fairtrade Schokolade selber machen BeschreibungHerstellung von Fairtrade Schokolade, Allgemeines zu Herstellung und Handel von Schokolade im Bezug auf Fairtrade. LeiterínnenCharlotte Großmann, Judith Schaich, Elena Grupp - 10c TeilnehmerzahlMax. 10 Vortreffen?Ja Kosten WorkshoportBG - Chemiesaal

28 Workshop für Klasse 7 – J1 Workshop 14Aikido Beschreibung„Wahres Budo dient jedoch nicht einfach dazu.den gegener zu zerstören; es ist viel besser, einen Angreifer geistig zu besiegen, so dass er seinen Angriff gerne aufgibt.“ LeiterinFrau Hautmann Teilnehmerzahl etwa Vortreffen?nein Kostenkeine WorkshoportKarl-Wahl-Sporthalle, Sportkleidung mitbringen

29 29 Workshop ab Klasse 6 – J1 Workshop 15Wie funktioniert ein Klavier? BeschreibungEinblicke in den Klavierbau mit praktischen Tätigkeiten (evtl. auch Orgelbesichtigung in der Stadtkirche) Zielgruppe: Schüler, die ein Instrument spielen, insbesondere Klavier LeiterINPaul Stöckle, Klavierbaumeister Lutz Lampert Teilnehmerzahl6-10 Vortreffen?Nein KostenKeine WorkshoportWerkstatt von Herrn Stöckle bei der alten Steige

30 30 Workshop für Klasse 6 – 10 Workshop 16Musik - Café BeschreibungUnterhaltsame Kammermusik und Solostücke/Chorstücke verschiedener Stile zu selbstgebackenem Kuchen und Kaffee LeiterinFrau Pfitzer, Herr Lampert TeilnehmerzahlGeübte Instrumentalisten und Sänger Vortreffen?ja Kostenkeine WorkshoportMusikraum Bürgle

31 31 Workshop für Klasse 7 – J1 Workshop 17Kunst mit Holz BeschreibungWir wollen mit Holz Mobiles und Dekostäbe designen. Dabei könnt ihr eure Kreativität voll ausleben. Form und Design liegen in eurer Hand. Mit Acrylfarbe können die entstandenen Objekte verschönert werden. Hast du Spaß an der Arbeit mit Holz, magst Sägen und Arbeiten mit Farbe – dann bist du richtig bei diesem Workshop. Also mach mit und werde kreativ. Wir freuen uns schon darauf mit euch kunstvolle Objekte entstehen zu lassen. LeiterinFrau Krischker, Herr Siebert Teilnehmerzahl Vortreffen?ja KostenHolzkosten ca. 5 € WorkshoportWerkraum am BG

32 32 Workshop für Klasse Workshop 18Toleranz und Tanz BeschreibungTanzen verbindet und stärkt die Gemeinschaft. Wir als Tanz-AG bieten einen Tanz-Workshop an, bei dem wir euch eine Hip-Hop-Choreographie beibringen, die wir am Schulfest vortanzen werden. Außerdem schnuppern wir in andere Tanzstile rein, wie z.B. Zumba, Jump Style Shuffle. Wir freuen uns auf euch. LeiterINNaomi Gaukel und die Tanz-AG TeilnehmerzahlMindestens 10, maximal 20 Vortreffen? nein Kosten5 – 8 € für ein zwei gemeinsame Essen WorkshoportKarl-Wahl-Sporthalle

33 33 Workshop für Klasse Workshop 19Fußball mit Flüchtlingen BeschreibungWir gehen an den Projekttagen mit Flüchtlingen zur SG Schorndorf Fußball spielen. Es werden gemischte Teams sein. LeiterinHagen Mielke, Nikita Pfaffenroth (Kl. 10), Herr Quast Teilnehmerzahl40 oder mehr Vortreffen?nein Kosten3 € pro Schüler WorkshoportSportplatz SG Schorndorf

34 34 Workshop für Klasse 8-10 Workshop 20Männer mischen‘s nei. Neigschmeckt und reigschmeckt. Teigtaschen international BeschreibungTeigtaschen im internationalen Kontext kennenlernen und selber machen. LeiterHerr Ziegele-Rau, Herr Eisenhardt TeilnehmerzahlMaximal 16 Vortreffen?nein Kosten5 € pro Schüler für Material WorkshoportDonnerstag: BG Freitag: Evtl. Küche Alberst-Schweitzer-Schule

35 35 Workshop für Klasse (7) 8 – J1 Workshop 21Fair macht Schule! Beschreibung Was ist Fairer Handel? Woher kommen die Produkte, die wir jeden Tag konsumieren? Wie wirkt sich unser Konsum in anderen Teilen der Welt aus? Unter welchen Bedingungen arbeiten die Menschen dort? Was und wie fair kauft eigentlich unser Rathaus ein? Was können wir privat, an unserer Schule oder in unserer Stadt für mehr weltweite Fairness tun? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen wir uns bei den zwei Aktionstagen „FAIR macht Schule!“. Am 2. Tag geht es bei einer Stadtrallye unter anderem auch ins Rathaus, wo wir beim ersten Bürgermeister Herrn Hemmerich nachfragen, wie fair die Stadt Schorndorf einkauft. LeiterinFrau Menzinger (DEAB) + ??? TeilnehmerzahlMindestens 15, maximal 25 Vortreffen?nein Kostennein WorkshoportDonnerstag BG; Freitag Stadtrallye und Rathaus

36 36 Workshop für Klasse Workshop 22 Gestaltung eines Ghana-Klassenzimmers Beschreibung Der Erdkunde Saal des Bürgles wird gestaltet, mit Streichen (wenn möglich), Plakaten, usw. Außerdem Inputs mit Ghana Infos, Bildern, Reisebericht LeiterinnenMilena Kulik und Lara Riemer TeilnehmerzahlMindestens 5, maximal 15 Vortreffen? Ein Vortreffen am Bürgle, Raumbesichtigung Kosten Keine WorkshoportErdkundesaal am Bürgle

37 37 Workshop für Klasse 10 – J1 Workshop 23Toleranz und Menschenrechte im Poetry-Slam BeschreibungIn diesem Workshop widmen wir uns den Themen Toleranz und Menschenrechte. Dazu könnt ihr euch alleine oder im Team kreativ austoben. Ziel ist es, verschiedene lyrische oder prosaische Texte zu verfassen und präsentieren zu können. LeiterinnenHerr König, Frau Kopp Teilnehmerzahlmind. 10, maximal 20 Vortreffen?ein Treffen Kostenkeine Workshoportam BG

38 Workshop für Klasse Workshop 24„Ich Du Wir!“ BeschreibungKleiner Theaterworkshop zu den Themen Konsum, Toleranz und Umgang miteinander LeiterinnenAnnette Schief, Jessica Ernst (J2) und Frau Aehlich TeilnehmerzahlCa. 10 – 12 Schülerinnen und Schüler Vortreffen?nein Kostennein WorkshoportTheaterraum am Bürgle

39 Workshop für Klasse 10 – J1 Workshop 25Dokuteam Beschreibungfotografische Dokumentation der Projekte Erstellen einer Magix-Bilderpräsentation evtl. eine Intranet-Aufbereitung LeiterinHerr Schmid Teilnehmerzahlmaximal 10 Vortreffen?Ja, ein kurzes Kostenkeine Workshoportwahrscheinlich Computerraum BG

40 40 Workshop für Klasse Workshop 26Plakativ! Beschreibung Schüler und Schülerinnen gestalten gemeinsam mit Gez Zirkelbach Fahnen oder Plakate mit Botschaften. LeiterinnenGez Zirkelbach (Schorndorfer Künstler) Unterstützt vom Kulturforum Schorndorf Teilnehmerzahl Vortreffen?nein Kostennein Workshoportwahrscheinlich am Bürgle

41 41 Workshop für Klasse 9 – J1 Workshop 27 Wald als Ökosystem erkennen und erhalten Beschreibungmit dem Waldmobil den Aichenbachwald als Ökosystem näher kennenlernen Erhaltungsmöglichkeiten erarbeiten und präsentieren LeiterDas Waldmobil + Begleiter und Frau Seerig Teilnehmerzahl Vortreffen?ja, ein kurzes Kostenkeine WorkshoportGebiet Aichenbach

42 42 Workshop für Klasse 6 Workshop 28Das Fischmobil Beschreibung Unser “Fischmobil” unterwegs am Aichenbach Das Fischmobil ist ein Sprinter Kastenwagen mit Allradantrieb und Hochdach. Es ist innen ausgebaut und mit hochwertiger, vielseitiger Ausrüstung ausgestattet. Mit unserem Kamera- mikroskop können wir Wirbellose, Fischschuppen oder Schlundzähne vergrößern und gemeinsam am Bildschirm anschauen. Dank der Solaranlage auf dem Dach des Fahrzeugs produzieren wir den benötigten Strom selbst. Wir bringen Fische zum Anfassen mit, Tests zur Wasseranalyse, Literatur und vieles mehr LeiterinFrau Kordeuter Teilnehmerzahl Vortreffen?Kurzes Vortreffen zur Infoweitergabe Kostenkeine WorkshoportAichenbach Schorndorf

43 Workshop für Klasse Workshop 29Kreatives Kochen und Backen Schau hin womit! BeschreibungGebäck und Fingerfood aus der syrischen Küche. LeiterFrau Kalbhenn Teilnehmerzahl Vortreffen?Ja, Montag, 18. Juli vor dem Verwaltungscontainer BG 13 Uhr Kostenkeine WorkshoportKüche des THW Schondorf, Baumwasenstraße 36

44 44 Workshop ab Klasse 8 – 10 (J1) Workshop 30Begegnung mit der arabischen Welt BeschreibungWir werfen einen Blick auf die arabische Schrift und lernen ein paar Worte der Sprache; wir bereiten ein arabisches Gericht zu und erfahren etwas über arabische Feste und Feiertage; wir vergleichen die Lebensverhältnisse in unterschiedlichen Ländern der arabischen Welt. Leiterinnen Frau Dr. Sauer Teilnehmerzahl Vortreffen? 1 -2 Vortreffen Kosten Keine (außer Lebensmittel) Workshoport BG und Küchenort ist noch unklar

45 45 Workshop für Klasse 7 Workshop 31Zerstörung des tropischen Regenwaldes - Vertiefung - BeschreibungDie vielfältigen Gründe, die zur Zerstörung des tropischen Regenwaldes führen, sollen in ihren Ursachen näher bestimmt werden. LeiterinHerr Bay Teilnehmerzahl15-20 Vortreffen?nein Kostenkeine Workshoportevtl. Bio3 am BG

46 Workshop für Klasse 7 – J1 Workshop 32"WERTE STATT NONSENSE“ die BG Unterführung wird wertvoll BeschreibungSchüler aus Klasse 7-10 malen Wortbilder an die Wände der BG Unterführung. LeiterINFrau Geiger Teilnehmerzahl Vortreffen?Ja, 2 Vortreffen sind nötig. Kostenkeine WorkshoportUnterführung am BG

47 47 Workshop für Klasse 9 – J1 Workshop 33Cyber-Mobbing?! BeschreibungDer Workshop möchte auf die Gefahren von Cyber- Mobbing aufmerksam machen und die Schüler für problematische Kommunikationsstrukturen und deren „schleichenden Beginn“ sensibilisieren. Cyber- Mobbing kann jeden von uns betreffen LeiterHerr von Hoyningen Teilnehmerzahl Vortreffen?nein Kostennein WorkshoportRaum am BG

48 48 Workshop für Klasse 6 – J1 Workshop 34Plastic Planet - Kreativ mit Plastiktüte und Co Beschreibung Plastiktüten-Upcycling-Taschen herstellen Utensilos aus alten Plastiktüten häkeln Lampenschirme etc. Der Kreativität sind keine Grenzen gestzt! MaterialPlastiktüten, Plastikflaschen, Nähmaschinen, Häkelnadeln LeiterinFrau Scheeff, Frau Schopper, Frau Hussein, Frau Haas, Frau M. Schmidt Teilnehmerzahl - ca. 30 Vortreffen?ja einmal, große Pause Kostenevtl. Träger für Taschen WorkshoportBürgle

49 49 Workshop für Klasse 6 – J1 Workshop 35Geschichte und Gegenwart der Menschenrechte BeschreibungPositive und negative Beispiele aus aller Welt suchen, beschreiben und präsentieren. LeiterinHerr Kailich Teilnehmerzahl25 Vortreffen?ja Kostenkeine WorkshoportBG

50 50 Workshop für Klasse 8 – J1 Workshop 36 Erinnerung an Tschernobyl - ein Filmprojekt Beschreibung Die Schülerinnen und Schüler sammeln in ihrem Umfeld Erinnerungen über das Reaktorunglück von Tschernobyl vor 30 Jahren und halten diese in Form von Videointerviews fest. Darüber hinaus sollen im Rahmen von Straßeninterviews auch Eindrücke von Schorndorfer Bürgerinnen und Bürgern filmisch dokumentiert werden. Die besten Einzelsequenzen werden anschließend zu einem zusammenhängenden Film geschnitten und präsentiert. LeiterINK. Schmidt (Si), D. Dietrich (Dt) Teilnehmerzahl Vortreffen? 1 kurzes Vortreffen am Freitag, den 15. April nach der 6. Std., Raum C 003 Kostenkeine WorkshoportVermutlich Computerraum am Bürgle

51 Workshop für Klasse 9 – J1 Workshop 37 Interkulturelles Koch-Happening Beschreibung12 SchülerInnen kochen zusammen mit 5 Teenagern aus „Nicht-EU-Ländern“ ein 3-Gänge- Menü und verspeisen das Menü anschließend zusammen LeiterINDevra Fändrich, Monika Jung, (Irmgard Thomas) Teilnehmerzahl Vortreffen?2 Treffen (Kennenlerntreffen, Planung des Kochtages). Der Workshop wird nicht am 21./22.7. stattfinden, sondern an einem Samstag im Mai/Juni/Anfang Juli. KostenCa. 10€ WorkshoportEine Küche die noch gefunden werden muss

52 52 Workshop für Klasse Workshop 38 #askrefugees Beschreibung-Umfragen mit Schondorfern und deren Meinungen zum Flüchtlingsthema -Umfragen mit Flüchtlingen und deren Meinungen über Deutschland und den Konflikt und vielleicht auch persönliche Geschichten -Statistiken erstellen und die Meinungen vergleichen LeiterinLara Höger, Maike Fischer, Lisa-Marie Göhringer, Lisa Schwarz Teilnehmerzahl Vortreffen?ja Kostenkeine Workshoportam BG

53 Workshop für Klasse 8 – J1 Workshop 39 Windräder auf dem Schurwald – sinnvoll oder Humbug? BeschreibungAuf dem Schurwald sind Windräder in Planung. Ist das sinnvoll oder nicht? Ist das überhaupt wirtschaftlich? Was sagen die Anwohner dazu? Und wie funktioniert eigentlich ein Windrad? Wir gehen den Fragen auf den Grund und besichtigen dazu die bestehende Windkraftanlage in Welzheim, wo uns die Betreiber Rede und Antwort stehen. LeiterinnenHerr Illg, Herr Mack Teilnehmerzahl5- 15 Vortreffen?Ja, eine Woche zuvor für 20 bis 30 Minuten. KostenFahrtkosten für die Schüler mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Welzheim, max. 8 € Workshoportam BG

54 Workshop für Klasse 9 – J1 Workshop 40Gewalt gegen Frauen und junge Frauen Beschreibung Häufige Grunde der Gewalt gegen Frauen? Wie fühlen sich die Frauen? Was tun dagegen? LeiterinJessica Unser (Klasse J1) + Mitarbeiterin der Anlaufstelle für Frauen, die Opfer von Gewalt geworden sind. Teilnehmerzahlmaximal 25 Vortreffen?vielleicht Kostennein WorkshoportNoch unklar

55 Workshop für Klasse 6 – 7 Workshop 41 Taste the difference! – Deutsche und ghanaische Essgewohnheiten im Vergleich Beschreibung-Vergleich der Ernährungsgewohnheiten in Ghana und in Deutschland (bzw.Europa) ->Anlehnung an Austauschprojekt „Eat. P(r)ay. Think.“ Mit Zubereitung eines ghanaischen Gerichts LeiterinAnja Stehnken (Klasse J2) Teilnehmerzahl Vortreffen?ein kurzes Vortreffen KostenZutaten für Gerichte WorkshoportErster Tag BG Zweiter tag evtl. Küche der Versöhnungskirche

56 Workshop für Klasse 7 – J1 Workshop 42 Beschreibung Leiter Teilnehmerzahl Vortreffen? Kosten Workshoport

57 Workshop für Klasse 6 – J1 Workshop 43 Beschreibung Leiter Teilnehmerzahl Vortreffen? Kosten Workshoport


Herunterladen ppt "UNESCO-Projekttag 2016 „Schau hin – Mach mit!“ Workshopangebot für die Klassen 6 – J1 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, am 21. und 22. Juli."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen