Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Bergpredigt Mt 5,1-7,29 Von Dominik Fritz, Gk Religion 12 Juli 2002.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Bergpredigt Mt 5,1-7,29 Von Dominik Fritz, Gk Religion 12 Juli 2002."—  Präsentation transkript:

1 Die Bergpredigt Mt 5,1-7,29 Von Dominik Fritz, Gk Religion 12 Juli 2002

2 Grundsätzliches  Die Bergpredigt ist die erste von sechs großen Reden Jesu, die Matthäus mithilfe der Loqienquelle geschrieben hat  Eine Parallelstelle, die der Originalrede Jesu vielleicht näher kommt: Lukas 6,20-49

3 Gliederung  Acht Seligpreisungen: 5,1-20  Sechs Antithesen (Gegensatzpaare): 5,21-48  Die wahre Frömmigkeit: 6,1-7,11  Schlussmahnungen: 7,12-27

4 Botschaft  Ausdruck und Zusicherung der bedingungslosen Gnade und Liebe Gottes  Radikale Liebesethik: Das Gebot der Nächstenliebe ist das wichtigste von allen

5 Adressaten – verschiedene Auffassungen  „Elitemoral“: Die Bergpredigt gilt nur für einen bestimmten Teil der Menschen, z.B. Nonnen, Priester...

6  Martin Luthers „Zwei- Reiche-Lehre“: Die Bergpredigt gilt nur für den Privatmenschen, nicht für Staat und Gesellschaft

7 „Ich bin ein Gesinnungspazifist“  „Gesinnungsethik“: Die Inhalte der Bergpredigt werden zwar theoretisch für gut gehalten, es ergeben sich daraus keine Konsequenzen zum Handeln

8  Wörtliche Auslegung (z.B. Franz Alt, Leo Tolstoi...)

9 Quellenangabe  Die Bibel  Alt, Franz: Frieden ist möglich. Die Politik der Bergpredigt. München 1983  Deubler, Alois: „Die Bergpredigt“ in: Senfkorn, Handbuch für den kath. Religionsunterricht. Stuttgart 1987  Haag, Herbert: Bibel-Lexikon. Einsiedeln 1968  IRP-Heft: Jesus Christus   home.t-online.de/home/MH.Reinhardt/texte/bergpr.htm home.t-online.de/home/MH.Reinhardt/texte/bergpr.htm

10 Das wars...Jesus rocks! ;-) made by Dominic Fritz für Religion GK 12


Herunterladen ppt "Die Bergpredigt Mt 5,1-7,29 Von Dominik Fritz, Gk Religion 12 Juli 2002."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen