Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die grösste Not der Welt.. Das Grundbedürfnis des Menschen. Beispiele für psychische Grundbedürfnisse Geliebt sein und Lieben können. Sicherheit: Gefühl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die grösste Not der Welt.. Das Grundbedürfnis des Menschen. Beispiele für psychische Grundbedürfnisse Geliebt sein und Lieben können. Sicherheit: Gefühl."—  Präsentation transkript:

1 Die grösste Not der Welt.

2 Das Grundbedürfnis des Menschen. Beispiele für psychische Grundbedürfnisse Geliebt sein und Lieben können. Sicherheit: Gefühl der Geborgenheit, des Gebrauchtwerdens, der Verbundenheit. Ähnlich wird auch vom Bedürfnis nach Bestimmtheit gesprochen. Sicherheit der politischen [u.] wirtschaftlichen Verhältnisse. Veränderung: Eine gewisse Spannung ist notwendig, sonst versinkt man in Lethargie. Offen sein für Neues, neue Menschen, neue Länder oder Gegenden, neue Arbeit, neue Freizeitbeschäftigungen.

3 Das Grundbedürfnis des Menschen. Beispiele für psychische Grundbedürfnisse Anerkennung und Erfolg: Bestätigung durch andere, Arbeitsklima, aussprechen/annehmen von Lob, Umgang mit Kritik. Man kann auch von einem Bedürfnis nach Kompetenz sprechen. Freiheit, Selbstbestimmung und Kreativität. Selbstwertgefühl: Selbstachtung, Selbstvertrauen, Stabilität, kein Selbstmitleid, Kenntnis seiner selbst, Fähigkeit zur Selbstkritik.

4 Das Grundbedürfnis des Menschen. Beispiele für psychische Grundbedürfnisse Zerstreuung: die Notwendigkeit des Entspannungsprozesses als Gegenpol zu alltäglichen Abläufen zum Erhalt psychischer Belastbarkeit (Energie). Erlebnisse mit Erinnerungswert, z. B. in der Natur (Wanderungen, Radtouren usw.), menschliche Begegnungen dauerhafter und verlässlicher Art, Erfolge in der Arbeit, bestandene Schwierigkeiten.

5 Das Grundbedürfnis des Menschen. Beispiele für psychische Grundbedürfnisse Geliebt sein und Lieben können. Sicherheit. Veränderung. Anerkennung und Erfolg. Freiheit, Selbstbestimmung und Kreativität. Selbstwertgefühl. Zerstreuung. Erlebnisse mit Erinnerungswert. Spr 16: 32 Ein Geduldiger ist besser als ein Starker und wer sich selbst beherrscht, besser als einer, der Städte gewinnt.

6 Das Grundbedürfnis des Menschen. Religiöse Grundbedürfnisse. * Erlösung (aus dem Kreislauf der Wiedergeburten, vom Bösen u.a.m.) * Ewiges Leben * Ewige Seligkeit Die hier aufgelisteten religiösen Grundbedürfnisse widersprechen dem naturwissenschaftlichen Weltbild. In der Vorstellung vieler naturwissenschaftlich geprägter Menschen gibt es keine Erlösung vom Bösen, kein ewiges Leben und keine ewige Seligkeit.

7 1. Gottes Heilsweg führt über seine Gemeinde. Matthäus 5:1-14: Geistliche Armut. Leid tragen. Sanftmut. Hungern und dürsten nach Gerechtigkeit. Barmherzigkeit. Reine Herzen. Frieden stiften. Verfolgung um der Gerechtigkeit willen.

8 2. Das Gesetz erfüllt – wie? Matthäus 5:17-47

9 3. Das Gesetz erfüllt – wozu? Matthäus 5:48

10 4. Was auf dem Spiel steht. *Das Gesetz sollen wir predigen (als Grundlage des Evangeliums); gross sein im Himmelreich. *Das Salz soll salzen. *Verfolgung sollen wir freudig erdulden. *Die Hölle steht für viele auf dem Spiel!

11 4. Was auf dem Spiel steht. Möge Gott durch diese Stelle drei Ziele erreichen: 1.Eine Ehr-Furcht vor IHM. 2.Eine Liebe und Begeisterung für IHN. 3.Eine Liebe zu verlorene Menschen, die seiner Liebe würdig ist!


Herunterladen ppt "Die grösste Not der Welt.. Das Grundbedürfnis des Menschen. Beispiele für psychische Grundbedürfnisse Geliebt sein und Lieben können. Sicherheit: Gefühl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen