Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unterwegs mit der Transsib- Hauptverkehrsachse Russlands?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unterwegs mit der Transsib- Hauptverkehrsachse Russlands?"—  Präsentation transkript:

1

2 Unterwegs mit der Transsib- Hauptverkehrsachse Russlands?

3 Herzlich Willkommen an Bord der Transsib! Mein Name ist Boris Mokrinskaja und ich bin der Schaffner. Jeder Zug umfasst Mindestens 7 und maximal 21 Waggons mit Zwei-Bett- Abteilen und Vier-Bett-Abteilen, die aus neun Abteilen pro Waggon bestehen. In jedem Waggon befindet sich ein Heißwasserboiler (Samowar). Natürlich gibt es noch einen Gepäck- und einen Speisewagen. Добро пожаловать

4 So sehen euer Abteil und der Speisewagen aus:

5 A: Ausgangspunkt unserer Reise mit der Transsib ist Moskau, die Hauptstadt Russlands.

6 B: Der Zug hält erstmals nach 282km wieder an. Die Stadt liegt am längsten Fluss Europas und heißt Jaroslawl. Bekannt wurde sie nach Jaroslawl dem Weisen, der einen sibirischen Bären mit einer Axt erschlagen haben soll. Wappen der Stadt

7 C:Weitere 1152 km fährt man bis zur Stadt Perm und der Transsib-Express überquert bald auf einer Höhe von durchschnittlich 450 m den Ural. Dieses bis zu 1800 m hohe Gebirge erstreckt siche über mehr als 2500 km und stellt die Grenze zwischen Europa und Asien dar.

8 Am Kilometerstein 1777 passiert der Zug den berühmten Obelisken mit der Aufschrift „EUROPA“ auf der einen und „ASIEN“ auf der andren Seite. Hier beginnt jenes sagenhafte Land, das die Russen den siebten Kontinent nennen – SIBIRIEN Info: Der russische Name „Sibir“ soll sich aus den tartarischen Wörtern „sib“ (schlafen) und „ir“ (Erde) ableiten. Sibirien umfasst ein Gebiet von etwa 9,5 Mio. qkm (Deutschland ). Hier herrscht fünf bis acht Monate Winter, in denen die Temperaturen bis auf -50°C fallen. Den Kälterekord hält die Stadt Oimjakon im Nordosten Sibiriens.

9 Karte Sibirien Ein typisches Holzhaus in Sibirien

10 D: Kilometer 2138 – Die Transsib fährt in die erste russische Stadt in Sibirien ein – Tjumen. Gegründet wurde die „Mutter der sibirischen Städte“ im Jahre 1586.

11 E: Weitere 573 km legt die Transsib zurück, bis Omsk erreicht ist. Empfangsgebäude im Bahnhof

12 F: Die nächsten Kilometer bringen uns nach insgesamt etwa 44 Stunden Fahrt zum 14. Haltebahnhof. Hier am Rand der Westsibirischen Tiefebene liegt am Ob die größte Stadt Sibiriens- Nowosibirsk.

13 G: Bei Kilometer 4104 liegt die Stadt Krasnojarsk. Bevor Lenin verbannt wurde, wartete er hier zwei Monate… Info: Was auf der Karte wie eine Kurzstrecke erscheint, sind in Wirklichkeit 800 km, bis die Transsib den drittgrößten Strom Sibiriens überqueren muss- den Jenissej. Brücke über den Jenissej bei Krasnojarsk – Darüber fahren wir!

14 H: Der 26. Bahnhof ist Irkutsk. Weitere 1081 km liegen hinter uns. Heute ist die Stadt das Zentrum dieser Region mit dem größten Pelzlager des Ostens Russlands. 65 km östlich liegt die „Perle Sibiriens“ – Der Baikalsee. Bahnhof Irkutsk

15 I: Auf der Weiterfahrt nach Ulan-Ude (5640 km) und Tschita (6198 km) prägen überwiegend Birken und Lerchen den Ausblick aus unserem Fenster. Wir sind längst in der Taiga, der größten zusammenhängenden Waldfläche der Erde.

16 Für Abwechslung auf der Fahrt sorgen Bäuerinnen und Straßenverkäufer, die ihre Waren an den Haltebahnhöfen anbieten sowie Folkloretänzer und Musiker.

17 J: Nach fünf Tagen, 21 Stunden und 34 Minuten hält die Transsib in Chabarowsk km von Moskau entfernt. Hier fließt der Amur, nach dem der vom Aussterben bedrohte Amur-Tiger benannt ist. Von hier aus sind es noch 757 km bis zum Ziel:

18 K: WLADIWOSTOK Wir sind angekommen! Hafenbucht „Das goldene Horn“ Streckenlänge insgesamt?

19


Herunterladen ppt "Unterwegs mit der Transsib- Hauptverkehrsachse Russlands?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen