Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1.Hatte Jesus Seelsorge nötig? Die Bibel betont, dass wir Christus-gemäss/ Christus-ähnlich leben können bzw., dass Christus in und durch uns lebt. Darum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1.Hatte Jesus Seelsorge nötig? Die Bibel betont, dass wir Christus-gemäss/ Christus-ähnlich leben können bzw., dass Christus in und durch uns lebt. Darum."—  Präsentation transkript:

1

2 1.Hatte Jesus Seelsorge nötig? Die Bibel betont, dass wir Christus-gemäss/ Christus-ähnlich leben können bzw., dass Christus in und durch uns lebt. Darum ist Er unser Standard/Vorbild. Christusähnlichkeit ist das einzige Ziel der Seelsorge.

3 1.Petrus 2: 18 Ihr Haussklaven, ordnet euch in aller Furcht den Herren unter, nicht allein den guten und milden, sondern auch den verkehrten! 19 Denn das ist Gnade, wenn jemand vor Gott um des Gewissens willen das Übel erträgt und leidet das Unrecht. 20 Denn was ist das für ein Ruhm, wenn ihr um schlechter Taten willen geschlagen werdet und es geduldig ertragt? Aber wenn ihr um guter Taten willen leidet und es ertragt, das ist Gnade bei Gott. 21 Denn dazu seid ihr berufen, da auch Christus gelitten hat für euch und euch ein Vorbild hinterlassen, daß ihr sollt nachfolgen seinen Fußtapfen ;

4 Lukas 9: 18 als Jesus allein war und betete und nur seine Jünger bei ihm waren, da fragte er sie und sprach: Wer sagen die Leute, daß ich sei?... Da antwortete Petrus und sprach: Du bist der Christus Gottes! 21 Er aber gebot ihnen, daß sie das niemandem sagen sollten, 22 und sprach: Der Menschensohn muß viel leiden und verworfen werden von den Ältesten und Hohenpriestern und Schriftgelehrten und getötet werden und am dritten Tag auferstehen.

5 Lukas 9: 23 Da sprach er zu ihnen allen: Wer mir folgen will, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich täglich und folge mir nach. 24 Denn wer sein Leben erhalten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird's erhalten Wer sich aber meiner und meiner Worte schämt...

6 Hebr. 12: 1 Da uns eine solche Wolke von Zeugen umgibt, wollen auch wir alle Last und die Fesseln der Sünde abwerfen. Laßt uns mit Ausdauer in dem Wettkampf laufen, der uns aufgetragen ist, und dabei auf Jesus blicken, den Urheber und Vollender des Glaubens; er hat angesichts der vor ihm liegenden Freude das Kreuz auf sich genommen, ohne auf die Schande zu achten, und sich zur Rechten von Gottes Thron gesetzt.

7 1.Petrus 2: 20 Denn was ist das für ein Ruhm, wenn ihr um schlechter Taten willen geschlagen werdet und es geduldig ertragt? Aber wenn ihr um guter Taten willen leidet und es ertragt, das ist Gnade bei Gott. 21 Denn dazu seid ihr berufen, da auch Christus gelitten hat für euch und euch ein Vorbild hinterlassen, daß ihr sollt nachfolgen seinen Fußtapfen ;

8 1. Hatte Jesus Seelsorge nötig? 2. Fundamentale Unterscheidung: Situation und Reaktion.

9 Röm 12: 17 Vergeltet niemand Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. 18 Ist's möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden. 19 Rächt euch nicht selbst, meine Lieben, sondern gebt Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben: »Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.« 20 Vielmehr, »wenn deinen Feind hungert, gib ihm zu essen; dürstet ihn, gib ihm zu trinken. Wenn du das tust, so wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln«. 21 Laß dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.

10 Luk 6: Liebt eure Feinde; tut wohl denen, die euch hassen; 28 segnet, die euch verfluchen; bittet für die, die euch beleidigen. 29 Und wer dich auf die eine Backe schlägt, dem biete die andere auch dar; und wer dir den Mantel nimmt, dem verweigere auch den Rock nicht. 30 Wer dich bittet, dem gib; und wer dir das Deine nimmt, von dem fordere es nicht zurück. 31 Und wie ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch! 32 Und wenn ihr die liebt, die euch lieben, welchen Dank habt ihr davon? Vielmehr liebt eure Feinde; tut Gutes und leiht, wo ihr nichts dafür zu bekommen hofft. So wird euer Lohn groß sein, und ihr werdet Kinder des Allerhöchsten sein; denn er ist gütig gegen die Undankbaren und Bösen. 36 Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.

11 1. Hatte Jesus Seelsorge nötig? 2. Fundamentale Unterscheidung: Situation und Reaktion. Gott regiert die Welt perfekt. Wir sind für unsere Reaktion verantwortlich, nicht für sein Regieren.

12 2. Kor 3: 18 Nun aber schauen wir alle mit aufgedecktem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn wie in einem Spiegel, und wir werden verklärt in sein Bild von einer Herr- lichkeit zur andern von dem Herrn, der der Geist ist. 2. Kor 4: 6 Denn Gott, der sprach: Licht soll aus der Finsternis hervorleuchten, der hat einen hellen Schein in unsre Herzen gegeben, daß durch uns entstünde die Erleuchtung zur Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes in dem Angesicht Jesu Christi. 7 Wir haben aber diesen Schatz in irdenen Gefäßen,

13 damit die überschwängliche Kraft von Gott sei und nicht von uns. 8 Wir sind von allen Seiten bedrängt, aber wir ängstigen uns nicht. Uns ist bange, aber wir verzagen nicht. 9 Wir leiden Verfolgung, aber wir werden nicht verlassen. Wir werden unterdrückt, aber wir kommen nicht um. 10 Wir tragen allezeit das Sterben Jesu an unserm Leibe, damit auch das Leben Jesu an unserm Leibe offenbar werde.

14 1. Hatte Jesus Seelsorge nötig? 2. Fundamentale Unterscheidung: Situation und Reaktion. 3. Nur die „krasse“ Sicht gibt wirklich Hoffnung.

15 1. Mose 1:26-27: 26 Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alle Tiere des Feldes und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht. 27 Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Weib. 1. Mose 5:3: 3 Und Adam war 130 Jahre alt und zeugte einen Sohn, ihm gleich und nach seinem Bilde, und nannte ihn Set.

16 Eph 4:20-24: 20 Ihr aber habt Christus nicht so kennengelernt; 21 ihr habt doch von ihm gehört und seid in ihm unterwiesen, wie es Wahrheit in Jesus ist. 22 Legt von euch ab den alten Menschen mit seinem früheren Wandel, der sich durch trügerische Begierden zugrunde richtet. 23 Erneuert euch aber in eurem Geist und Sinn 24 und zieht den neuen Menschen an, der nach Gott geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit.

17

18 Ziel, Problem, und Lösung sind voneinander abhängig. Ein Paradigma oder eine Sichtweise. Darum: Nehme die nötige Zeit um das ganze System zu erklären, und sei geduldig.

19 1. Das Herz ist immer aktiv, und das einzige Problem Manchmal reden wir, als ob das Herz passiv wäre. Bsp: „Ich bin so fertig“/ „ich bin am Anschlag“ „ich mag nicht mehr“ A. Das Herz ist immer vor Gott verantwortlich.

20 2. Sam 5: 19 Zieh hinauf, ich werde die Philister in deine Hand geben. Jeremia 38: 17 Wirst du hinausgehen zu den Obersten des Königs von Babel, so sollst du am Leben bleiben, und diese Stadt soll nicht verbrannt werden, sondern du und dein Haus sollen am Leben bleiben; 18 wirst du aber nicht hinausgehen zu den Obersten des Königs von Babel, so wird diese Stadt den Chaldäern in die Hände gegeben, und sie werden sie mit Feuer verbrennen, und auch du wirst ihren Händen nicht entrinnen.

21 1. Kor 10:13: 13 Bisher hat euch nur menschliche Versuchung getroffen. Aber Gott ist treu, der euch nicht versuchen lässt über eure Kraft, sondern macht, dass die Versuchung so ein Ende nimmt, dass ihr's ertragen könnt.

22 1. Das Herz ist immer aktiv, und das einzige Problem A. Das Herz ist immer vor Gott verantwortlich. B. Das Herz bestimmt, was für Menschen wir sind.

23 5.Mose 8: 1 Alle Gebote, die ich dir heute gebiete, sollt ihr halten, daß ihr danach tut, damit ihr lebt und zahlreich werdet und hineinkommt und das Land einnehmt, das der HERR euren Vätern zugeschworen hat. 2 Und gedenke des ganzen Weges, den dich der HERR, dein Gott, geleitet hat diese vierzig Jahre in der Wüste, auf daß er dich demütigte und versuchte, damit kundwürde, was in deinem Herzen wäre, ob du seine Gebote halten würdest oder nicht.

24 1. Das Herz ist immer aktiv, und das einzige Problem A. Das Herz ist immer vor Gott verantwortlich. B. Das Herz bestimmt, was für Menschen wir sind. C. In schmerzlichen und angenehmen Umständen.

25 5.Mose 8: 7 Denn der HERR, dein Gott, führt dich in ein gutes Land Und wenn du gegessen hast und satt bist, sollst du den HERRN, deinen Gott, loben für das gute Land, das er dir gegeben hat. 11 So hüte dich nun davor, den HERRN, deinen Gott, zu vergessen Wirst du aber den HERRN, deinen Gott, vergessen und andern Göttern nachfolgen und ihnen dienen und sie anbeten, so bezeuge ich euch heute, daß ihr umkommen werdet; 20 eben wie die Heiden, die der HERR umbringt...

26 1. Das Herz ist immer aktiv, und das einzige Problem A. Das Herz ist immer vor Gott verantwortlich. B. Das Herz bestimmt, was für Menschen wir sind. C. In schmerzlichen und angenehmen Umständen. 2. Gott formt das Herz!

27 Römer 9: 12 nicht aus Verdienst der Werke, sondern durch die Gnade des Berufenden -, zu ihr gesagt: »Der Ältere soll dienstbar werden dem Jüngeren«, 13 wie geschrieben steht: »Jakob habe ich geliebt, aber Esau habe ich gehaßt.« 14 Was sollen wir nun hierzu sagen? Ist denn Gott ungerecht? Das sei ferne! 15 Denn er spricht zu Mose: »Wem ich gnädig bin, dem bin ich gnädig; und wessen ich mich erbarme, dessen erbarme ich mich.« 16 So liegt es nun nicht an jemandes Wollen oder Laufen, sondern an Gottes Erbarmen.

28 Joh 15: 15 Ich sage hinfort nicht, daß ihr Knechte seid; denn ein Knecht weiß nicht, was sein Herr tut. Euch aber habe ich gesagt, daß ihr Freunde seid; denn alles, was ich von meinem Vater gehört habe, habe ich euch kundgetan. 16 Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und bestimmt, daß ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibt, damit, wenn ihr den Vater bittet in meinem Namen, er's euch gebe.

29 1. Das Herz ist immer aktiv, und das einzige Problem A. Das Herz ist immer vor Gott verantwortlich. B. Das Herz bestimmt, was für Menschen wir sind. C. In schmerzlichen und angenehmen Umständen. 2. Gott formt das Herz! 3. Gottes Weg ist nicht kompliziert.

30 Psalm 27: 4 Eines bitte ich vom HERRN, das hätte ich gerne: daß ich im Hause des HERRN bleiben könne mein Leben lang, zu schauen die schönen Gottesdienste des HERRN und seinen Tempel zu betrachten.

31

32 Warnung: Kein anderes Evangelium!

33 Gal 1: 6 Mich wundert, dass ihr euch so bald abwenden lasst von dem, der euch berufen hat in die Gnade Christi, zu einem andern Evangelium, 7 obwohl es doch kein andres gibt; nur dass einige da sind, die euch verwirren und wollen das Evangelium Christi verkehren. 8 Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht.

34 Warnung: Kein anderes Evangelium! Vorbilder aus der Kirchengeschichte. Das Schlachtfeld der heutigen Irrlehre ist in der Anthropologie (das Menschenbild)

35 1. Das Herz ist immer aktiv, und das einzige Problem A. Das Herz ist immer vor Gott verantwortlich. B. Das Herz bestimmt, was für Menschen wir sind. C. In schmerzlichen und angenehmen Umständen. 2. Gott formt das Herz! 3. Gottes Weg ist nicht kompliziert.

36 Psalm 27: 4 Eines bitte ich vom HERRN, das hätte ich gerne: daß ich im Hause des HERRN bleiben könne mein Leben lang, zu schauen die schönen Gottesdienste des HERRN und seinen Tempel zu betrachten.

37


Herunterladen ppt "1.Hatte Jesus Seelsorge nötig? Die Bibel betont, dass wir Christus-gemäss/ Christus-ähnlich leben können bzw., dass Christus in und durch uns lebt. Darum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen