Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der dreieinige Gott und Beziehungen. 1. Ewige Liebe – nur eine! Die ewige Liebe – in welcher Beziehung ist sie zu finden? „Das dauert ja ewig!“ „Wir warten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der dreieinige Gott und Beziehungen. 1. Ewige Liebe – nur eine! Die ewige Liebe – in welcher Beziehung ist sie zu finden? „Das dauert ja ewig!“ „Wir warten."—  Präsentation transkript:

1 Der dreieinige Gott und Beziehungen

2 1. Ewige Liebe – nur eine! Die ewige Liebe – in welcher Beziehung ist sie zu finden? „Das dauert ja ewig!“ „Wir warten schon ewig lang.“ „Versuch das Problem nicht so zu lösen, sonst bist du ewig dran!“ „Ich liebe meinen Freund über alles. Ich konnte nicht ohne ihn leben“

3 1. Ewige Liebe – nur eine! Die ewige Liebe – in welcher Beziehung ist sie zu finden? Nicht in unserer Beziehung zu Gott oder in Gottes Beziehung zu uns.

4 1. Ewige Liebe – nur eine! Die ewige Liebe – in welcher Beziehung ist sie zu finden? Nicht in unserer Beziehung zu Gott oder in Gottes Beziehung zu uns. Die Dreieinigkeit ist das Vorbild für unsere Beziehungen.

5 2. Gott u. seine (versch.) Beziehungen

6 Wir beten, z.B., dass jemand in eine Beziehung mit Gott kommt. Hat er denn keine? 2. Gott u. seine (versch.) Beziehungen

7 Klagelieder 2: 1 Wie hat der Herr die Tochter Zion mit seinem Zorn überschüttet!.. 3 Er hat alle Macht Israels in seinem grimmigen Zorn zerbrochen, er hat seine rechte Hand zurückgezogen, als der Feind kam, und hat in Jakob gewütet wie ein flammendes Feuer, das alles ringsum verzehrt. 4 Er hat seinen Bogen gespannt wie ein Feind; seine rechte Hand hat er geführt wie ein Widersacher und hat alles getötet, was lieblich anzusehen war im Zelt der Tochter Zion, und hat seinen Grimm wie Feuer ausgeschüttet. 5 Der Herr ist wie ein Feind geworden, er hat Israel vertilgt. 2. Gott u. seine (versch.) Beziehungen

8 Frage: Wie geht Gott als Schöpfer und König mit den intelligenten, kreativen, mächtigen Lebewesen um, die gegen ihn gesündigt haben? Wie reagiert er? 2. Gott u. seine (versch.) Beziehungen

9 Antwort: Kommt darauf an, ob wir das Lebewesen „Engel“ oder das Lebewesen „Mensch“ meinen. 2. Gott u. seine (versch.) Beziehungen

10 3. z.B: Vergebung wie Gott sie sieht.

11 3.1. Der 1. Schritt: Sünde bekennen (Demut)

12 3. z.B: Vergebung wie Gott sie sieht Der 1. Schritt: Sünde bekennen (Demut) 3.2. Leidensbereitschaft

13 3. z.B: Vergebung wie Gott sie sieht Der 1. Schritt: Sünde bekennen (Demut) 3.2. Leidensbereitschaft 3.3. Vergib, vergib nicht.

14 3. z.B: Vergebung wie Gott sie sieht Der 1. Schritt: Sünde bekennen (Demut) 3.2. Leidensbereitschaft 3.3. Vergib, vergib nicht Vergeben ist mehr als nicht bitter sein

15 3. z.B: Vergebung wie Gott sie sieht Der 1. Schritt: Sünde bekennen (Demut) 3.2. Leidensbereitschaft 3.3. Vergib, vergib nicht Vergeben ist mehr als nicht bitter sein 3.5. Sünde wird vergeben, nicht Verletzungen

16 3. z.B: Vergebung wie Gott sie sieht Der 1. Schritt: Sünde bekennen (Demut) 3.2. Leidensbereitschaft 3.3. Vergib, vergib nicht Vergeben ist mehr als nicht bitter sein 3.5. Sünde wird vergeben, nicht Verletzungen 3.6. Vergebung dient der Liebe.

17 3. z.B: Vergebung wie Gott sie sieht Der 1. Schritt: Sünde bekennen (Demut) 3.2. Leidensbereitschaft 3.3. Vergib, vergib nicht Vergeben ist mehr als nicht bitter sein 3.5. Sünde wird vergeben, nicht Verletzungen 3.6. Vergebung dient der Liebe Gibt es ein sich selbst vergeben?

18 3. z.B: Vergebung wie Gott sie sieht Der 1. Schritt: Sünde bekennen (Demut) 3.2. Leidensbereitschaft 3.3. Vergib, vergib nicht Vergeben ist mehr als nicht bitter sein 3.5. Sünde wird vergeben, nicht Verletzungen 3.6. Vergebung dient der Liebe Gibt es ein sich selbst vergeben? 3.8. Gibt es ein Gott „vergeben“? (Hilfe!)

19 3. z.B: Vergebung wie Gott sie sieht Der 1. Schritt: Sünde bekennen (Demut) 3.2. Leidensbereitschaft 3.3. Vergib, vergib nicht Vergeben ist mehr als nicht bitter sein 3.5. Sünde wird vergeben, nicht Verletzungen 3.6. Vergebung dient der Liebe Gibt es ein sich selbst vergeben? 3.8. Gibt es ein Gott „vergeben“? (Hilfe!) 3.9. Wenn der dreieinige Gott vergibt, dann...

20 4. Unsere Beziehungen: Abbild der Gottes-Beziehung. Unsere Beziehungen sollen ein Abbild unserer Beziehungen mit ihm sein...

21 4. Unsere Beziehungen: Abbild der Gottes-Beziehung. Unsere Beziehungen sollen ein Abbild unserer Beziehungen mit ihm sein... Unsere Beziehungen sind ein Abbild unserer Beziehungen mit ihm!


Herunterladen ppt "Der dreieinige Gott und Beziehungen. 1. Ewige Liebe – nur eine! Die ewige Liebe – in welcher Beziehung ist sie zu finden? „Das dauert ja ewig!“ „Wir warten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen