Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Bewerbung von Margitta. Ein Lehrer bewarb sich an einer neuen Schule. Nachdem er durch die Schulleitung interviewt und geprüft worden war, sagte er:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Bewerbung von Margitta. Ein Lehrer bewarb sich an einer neuen Schule. Nachdem er durch die Schulleitung interviewt und geprüft worden war, sagte er:"—  Präsentation transkript:

1 Die Bewerbung von Margitta

2 Ein Lehrer bewarb sich an einer neuen Schule. Nachdem er durch die Schulleitung interviewt und geprüft worden war, sagte er: Damit ich auch alles richtig verstanden habe, lassen Sie mich noch einmal kurz zusammenfassen, welche Aufgaben Sie mir stellen, welche Pflichten ich habe und was Sie alles von mir erwarten.

3 Sie erwarten von mir, dass ich in eine Klasse mit all diesen Schülern gehe, dass ich ihr disziplinloses Benehmen korrigiere, dass ich nach Anzeichen von Missbrauch suche, dass ich ihre Kleidungsgewohnheiten korrigiere, dass ich ihre T-Shirt-Aufdrucke bewerte und notiere, und dass ich ihnen Liebe für das Lernen vermittle,

4 Sie erwarten von mir, dass ich ihre Schultaschen nach Waffen durchsuche, dass ich so in etwa Krieg gegen Drogen und gegen sexuelle Ansteckungs-Krankheiten führe, und dass ich ihnen das Gefühl für Selbstachtung und persönlichen Stolz vermittle.

5 Sie erwarten von mir, dass ich ihnen Liebe zu ihrem Vaterland, und soziales Verhalten vermittle, dass ich ihnen Sportlichkeit, Anständigkeit und Fairplay beibringe, dass ich ihnen beibringe, sich richtig in Listen einzutragen, damit sie wählen können, dass ich ihnen den richtigen Umgang mit einem Scheckbuch beibringe, und dass sie sich um einen Job bewerben sollen.

6 Sie verlangen von mir, dass ich ihre Köpfe auf Läuse untersuche, dass ich auf Anzeichen für asoziales Verhalten achte, und dass ich sicherstelle, dass alle das Examen schaffen.

7 Sie erwarten von mir, dass ich allen die gleiche Ausbildung zukommen lasse, ganz gleich, welcher Herkunft sie sind, welche Handicaps sie haben, egal, ob sie dumm oder nur faul sind, dass ich regelmäßig mit ihren Eltern kommuniziere, und zwar per Brief, per Telefon oder im Berichtsheft der Schüler.

8 Sie erwarten ernsthaft von mir, dass ich das alles tun soll, nur mit einem Stück Kreide, einer Tafel, einem Anschlagsbrett ein paar Büchern, mit einem aufrichtigen, freundlichen Lächeln, und das alles bei einem Gehalt, das mir noch nicht einmal für die Grundnahrungsmittel reicht ???

9 Und das Schlimmste: Dann sagen Sie auch noch:

10 ICH DARF NICHT BETEN ? ? ! ! ? ?

11 Margittas – Seiten


Herunterladen ppt "Die Bewerbung von Margitta. Ein Lehrer bewarb sich an einer neuen Schule. Nachdem er durch die Schulleitung interviewt und geprüft worden war, sagte er:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen