Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

In einem großen Garten wuchs ein Bambusbaum. Der Herr des Gartens hatte seine Freude an ihm. Von Jahr zu Jahr wurde er kräftiger und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "In einem großen Garten wuchs ein Bambusbaum. Der Herr des Gartens hatte seine Freude an ihm. Von Jahr zu Jahr wurde er kräftiger und."—  Präsentation transkript:

1

2

3 In einem großen Garten wuchs ein Bambusbaum. Der Herr des Gartens hatte seine Freude an ihm. Von Jahr zu Jahr wurde er kräftiger und schöner. Eines Tages aber blieb der Herr vor ihm stehen und sagte: The story of bamboo. In a large garden grew a bamboo tree. The Lord of the garden had his joy in him. From year to year, he was stronger & more beautifull. One day, but remained the Lord before him & said: Dear bamboo I need you.

4 Lieber Bambus, ich brauche dich, Der Baum antwortete: Herr, ich bin bereit, gebrauche mich, wie du willst. Die Stimme des Herrn wurde ernst: Um dich zu gebrauchen, muss ich dich beschneiden. The tree answered : Lord, I´m ready for use me as you like. The voice of the Lord was serious: In order to use you, I need you circumcise. The tree trembled: I prune? Your most beautiful tree in the garden? No, please, do not, please do not! But I use joy to your Lord,

5 Der Baum erzitterte: Mich beschneiden? Deinen schönsten Baum im Garten? Nein, bitte, das nicht, bitte nicht! Verwende mich doch zu deiner Freude, Herr, aber beschneiden… Der Herr sagte noch ernster: Wenn ich dich nicht beschneide, kann ich dich nicht gebrauchen. but circumcise… The Lord said, serious: If I do not circumcise, I can not use you. In the garden, it was very quiet. The wind held its breath. Bamboo slowly bent of his beautiful head and said quietly: Sir, if you use me otherwise can not, then circumcise me.

6 Im Garten wurde es ganz still. Der Wind hielt den Atem an. Langsam beugte der Bambus seinen herrlichen Kopf und sagte leise: Herr, wenn du mich anders nicht gebrauchen kannst, dann beschneide mich. Doch der Herr fuhr fort: Mein geliebter Bambus, ich werde dir auch deine Blätter und Äste abschneiden! but the Lord said: My beloved bamboo I will also the thy leaves and branches off! Oh, Lord, save me before.

7 Ach, Herr davor bewahre mich. Zerstöre meine Schönheit, aber lass mir bitte Blätter und Äste! Wenn ich sie Dir nicht abschneide, sprach der Herr, kann ich dich nicht gebrauchen. Destroy my beauty, but let me ask leaves & branches! If I will not cut it, spoke the Lord, may I not use!

8 Die Sonne versteckte ihr Gesicht. Ein Schmetterling flog ängstlich davon. Bis ins Mark getroffen flüsterte der Bambus: Herr schlage sie ab. The sun hid her face. A butterfly flew frightened of them. Mark taken up into, the bamboo whispered: Sir beat them. My beloved bamboo, I have to do to you even more.

9 Mein geliebter Bambus, ich muss dir noch mehr antun. Ich muss dich mitten durchschneiden und dein Herz herausnehmen. Wenn ich das nicht tue, kann ich dich nicht gebrauchen. Da neigte sich der Bambus bis zur Erde: Herr schneide und teile! I need you cut through the middle & take your heart out! If I do not, I can not use you. Since coming to the bamboo to earth: Lord, cut and share! To cut the Lord of the bamboo garden, his manner from branches, leaves grazed his continued, informed him in two parts & cut his heart out.

10 So schnitt der Herr des Gartens den Bambus, hieb seine Äste ab, streifte seine Blätter fort, teilte ihn in zwei Teile und schnitt sein Herz heraus. Dann trug er ihn mitten durch die trockenen Felder in die Nähe einer Quelle. Then he carried him through the dry fields in the vicinity of a source. There, he combined with the bamboo trunk with the source of the water bod in the field. & the clear, sparkling water flow from the sawn body in the canal.

11 Dort verband er mit dem Bambusstamm die Quelle mit der Wasserstelle im Feld. Und das klare, glitzernde Wasser schoss durch den zerteilten Körper des Bambus in den Kanal und floss auf die dürren Felder, um eine reiche Ernte möglich zu machen. - And flowed to the arid fields to a rich harvest possible to make. It was the beautiful bamboo until great blessing, when he was broken and shattered.-

12


Herunterladen ppt "In einem großen Garten wuchs ein Bambusbaum. Der Herr des Gartens hatte seine Freude an ihm. Von Jahr zu Jahr wurde er kräftiger und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen