Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Marktsegmentierung BWL / Marktsegmentierung 08.11.2000 © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Marktsegmentierung BWL / Marktsegmentierung 08.11.2000 © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc."—  Präsentation transkript:

1 Marktsegmentierung BWL / Marktsegmentierung © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc

2 Geografische Segmentierung Weltweiter Verkauf Sowohl auf dem Land als auch in der Stadt BWL / Marktsegmentierung © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc

3 Demographische Segmentierung Alter: von 18 bis Scheintod Geschlecht: für alle Einkommen: ab Fr BWL / Marktsegmentierung © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc

4 Sozialpsychologische Segmentierung Persönlichkeit: Lebensstil: Vor allem verschwenderische Leute Kontaktfähigkeit: Besser für gesellige (am besten in grossen Gruppen) Soziale Schicht: Unter-, Ober- und Mittelschicht BWL / Marktsegmentierung © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc

5 Verhaltensbezogene Segmentierung Allgemein: Art der Freizeitgestaltung: Viele Feste Viele und lange Ausgänge Ess- und Trinkgewohnheiten: Viel Essen und noch mehr Trinken (v.a. Bier) Urlaubsgestaltung: Biertrinkurlaube auf Mallorca, Gran Canaria, Ibiza... BWL / Marktsegmentierung © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc

6 Verhaltensbezogene Segmentierung Auf Produkt oder Dienstleistung bezogen: Kaufanlass: so oft wie nur möglich Kaufmotive: Sucht Genuss Verwenderstatus: Regelmässige Verwender BWL / Marktsegmentierung © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc

7 Eine wahre Geschichte über das Bier Eine Büffelherde bewegt sich nur so schnell wie der langsamste Büffel und wenn die Herde gejagt wird, sind die schwächsten und langsamsten ganz hinten, die zuerst getötet werden. Diese natürliche Selektion ist gut für die Herde als Ganzes, da sich die allgemeine Geschwindigkeit und die Gesundheit der ganzen Gruppe durch regelmässige Auslese verbessert. Auch das menschliche Gehirn kann nur so schnell arbeiten, wie die langsamsten Gehirnzellen. Wie wir alle wissen, werden durch übermässige Einnahme von Alkohol Gehirnzellen abgetötet, aber natürlich sind es die langsamsten und schwächsten, die es zuerst erwischt. BWL / Marktsegmentierung © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc

8 Fazit der Geschichte Regelmässige Einnahme von Bier eliminiert die schwachen und langsamen Gehirnzellen und lässt so das Gehirn zu einer schnelleren und effizienter arbeitenden Maschine werden! Das ist der Grund, warum man(n) sich nach ein paar Bier immer für wesentlich schlauer hält! BWL / Marktsegmentierung © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc


Herunterladen ppt "Marktsegmentierung BWL / Marktsegmentierung 08.11.2000 © by Vong Hans und Zenklusen Jean-Marc."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen