Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Masse Masse ist zu Energie äquivalent. Inhalt Äquivalenz von Masse und Energie Energie aus Masse bei Kernreaktionen Masse aus Energie bei der Paarbildung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Masse Masse ist zu Energie äquivalent. Inhalt Äquivalenz von Masse und Energie Energie aus Masse bei Kernreaktionen Masse aus Energie bei der Paarbildung."—  Präsentation transkript:

1 Die Masse Masse ist zu Energie äquivalent

2 Inhalt Äquivalenz von Masse und Energie Energie aus Masse bei Kernreaktionen Masse aus Energie bei der Paarbildung

3 1.Die Beschleunigung von Massen erfordert Kraft: Newtonsche Axiome (Definition der Kraft) 2.Massen ziehen sich gegenseitig an: Das Gravitationsgesetz 3.Masse ist zu Energie äquivalent: Eigenschaften der Masse

4 Masse und Energie Albert Einstein, * ,

5 Vorgänge bei der Kernspaltung Ein langsames Neutron v(n) = 2600 m/s trifft auf einen Kern des Uran- Isotops 235 U, der z. B. in einen Krypton- und einen Barium Kern zerfällt 235 U Maxwellverteilung für ein Gas aus Neutronen (m=1)

6 Energie bei der Kernspaltung Die Summe der Bruchstücke ist leichter als das Ausgangsmaterial: Die Differenz der Massen wurde in Energie umgewandelt Alle Bruchstücke: 0,999 kg Material vor der Spaltung: 1,000 kg

7 Energie, die 1 g Masse entspricht Einheit W = m·c 2 1 J Energie und Masse c = 0,3 · m/sLichtgeschwindigkeit im Vakuum m = 1· kg Masse, die umgewandelt wurde, Massendefekt W = 90·10 12 J1 J 90 TJ entstehen bei der vollständigen Umwandlung von 1 kg 235 U Bei Umwandlung von 1 kg 235 U verschwindet 1 g, aus diesem Gramm wurde 90 TJ Wärme, Strahlungs- und kinetische Energie

8 Umkehrung: Paar-Bildung aus Strahlungsenergie Elektromagnetische Strahlung trifft auf einen Kern, bei genügend hoher Energie entsteht ein Teilchen-Paar

9 Strahlung und Energie Max Planck, * ,

10 Energie bei der Paar-Bildung W f = h·f1 J Energie des Photons mit Frequenz f vor dem Stoß h = 6.63· Js Plancksches Wirkungsquantum W e = W p = m·c 2 1 J Energie der Masse eines Elektrons oder Positrons W paar = 2m·c 2 1 J Energie der Ruhemassen des Elektron- Positron Paares h·f > 2m·c 2 1 J Bedingung für den Beginn der Paarbildung Paarbildung gibt es bei harter Röntgen- und Gamma - Strahlung

11 Zusammenfassung Masse kann in Energie umgewandelt werden: W = m·c 2 [J], –m [kg] Masse –c = 3 ·10 8 [m/s] Geschwindigkeit des Lichts im Vakuum Energie aus Masse entsteht bei Kernreaktionen Auch die Umkehrung gilt: Energie von Strahlung kann in Teilchenpaare umgewandelt werden: W = h·f = m·c 2 [J], –f [1/s] Frequenz der elektromagnetischen Strahlung –h = × [Js] Plancksches Wirkungsquantum (Max Planck, * ) Bei der Paarbildung entsteht Masse aus Strahlung

12 finis Beschleunigung nur mit Kraft Anziehende Kraft zu entfernten Massen Eigenschaften der Masse Massenpunkt Äquivalent zu Energie W=m·c 2


Herunterladen ppt "Die Masse Masse ist zu Energie äquivalent. Inhalt Äquivalenz von Masse und Energie Energie aus Masse bei Kernreaktionen Masse aus Energie bei der Paarbildung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen