Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mein Kind wird.... Wie führen wir unsere Kinder in die Verantwortung? Family – Train 14. Mai 2008 in Thun.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mein Kind wird.... Wie führen wir unsere Kinder in die Verantwortung? Family – Train 14. Mai 2008 in Thun."—  Präsentation transkript:

1 Mein Kind wird.... Wie führen wir unsere Kinder in die Verantwortung? Family – Train 14. Mai 2008 in Thun

2

3 Lektionen fürs Leben Alles, was ich fürs Leben brauche, habe ich im Kindergarten gelernt: –Teile was du hast –Sei fair beim Spielen –Schlage niemanden –Bringe die Dinge dorthin zurück, wo du sie hergenommen hast –Räume deinen eigenen Ramsch auf –Nimm nichts, was dir nicht gehört –Sag Entschuldigung, wenn du jemanden verletzt hast –Wasche deine Hände vor dem Essen –Nach Gebrauch spülen

4 Lektionen fürs Leben Wenn ihr in die weite Welt geht... –habt acht auf den Verkehr –haltet einander an der Hand –bleibt zusammen Achtet auf die kleinen Wunder... –z.B. die kleinen Samen im Plastikbecher – die Wurzeln gehen in die Tiefe, die Pflanze wächst zum Licht hin –Aus Apfelkernen wachsen keine Bananen –Dies gilt auch für uns Menschen Goldfische und Hamsters streben… –...und auch du wirst einmal sterben

5 Du bist schuld... Verantwortung und Schuld –Verantwortung – schuldig sein für gute und schlechte Resultate –Keine Schuldgefühle bei der Erziehung –Verantwortung können wir nur tragen, weil wir die Kraft der Vergebung kennen Verantwortung in der Wohlfühlgesellschaft –Happy Kids –Sofortige Belohnung

6 Umgang mit Verantwortung Negativ 1.Ich darf keine Fehler machen (Perfektionismus) 2.Ich muss mich selber rechtfertigen (Selbstgerechtigkeit) 3.Ich werde euch zeigen, dass ich es im Griff habe (Kontrolle) 4.Ich kann nichts dafür (Selbstmitleid) 5.Du bist schuld (Anklage) 6.Ich muss immer alles selber machen (Sorge) Positiv 1.Ich darf Fehler machen und zu ihnen stehen (Freiheit) 2.Ich bin gerecht gemacht durch Jesus (Vergebung) 3.Ich gebe mein Bestes und Gott gibt das Gelingen (Vertrauen) 4.Ich muss mich nicht von den Fehlern anderer bestimmen lassen (Hoffnung und Perspektive )

7 Die Bibel Matthäus 6: 26 Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie? 27 Wer ist unter euch, der seines Lebens Länge eine Spanne zusetzen könnte, wie sehr er sich auch darum sorgt?

8 Entwicklungsstufen Erwachsene Teenager Babys / Kleinkinder Wir Du SelbstdisziplinIch Gemeinschaftliche Disziplin Fremddisziplin

9 Die Bibel: Gal. 6, 7 Irret euch nicht! Gott lässt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten. 8 Wer auf sein Fleisch sät, der wird von dem Fleisch das Verderben ernten; wer aber auf den Geist sät, der wird von dem Geist das ewige Leben ernten. 9 Lasst uns aber Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen. 10 Darum, solange wir noch Zeit haben, lasst uns Gutes tun an jedermann, allermeist aber an des Glaubens Genossen.

10 Verantwortung beginnt bei dir 1.Sei ein Vorbild und übernimm Verantwortung für dein eigenes Leben. –Gottesbeziehung –Vergebung annehmen und aussprechen –Anschuldigungen des Feindes weg weisen –Blinde Flecken 2.Seid ein Vorbild und übernehmt Verantwortung in eurer Ehe.

11 1.Erwarte Verantwortung von deinen Kindern 2.Glaube dran, dass deine Kinder verantwortlich sein werden 3.Sprich viel darüber, was Verantwortung ist und was es heisst, Verantwortung zu übernehmen 4.Kommuniziere deine Erwartung an deine Kinder klar 5.Gib ihnen Rückmeldungen, wenn sie sich verantwortungsvoll benommen haben Erwartungen

12 Was trainieren wir? 1.Moralisches Verhalten 2.Herzenshaltung 3.Gesundheit und Sicherheit 4.Lebensfähigkeit

13 Das grosse Bild 1.Vermittle ihnen das grosse Bild, das moralische WARUM 2.Wähle deine Schlachtfelder sorgfältig, vermeide Grabenkämpfe und Nebenschauplätze 3.Vermeide eine Taglöhnermentalität: Ich arbeite nur dann, wenn ich etwas dafür erhalte 4.Brauche nicht finanzielle Belohnung, um das Kind zu motivieren

14 Die Bibel: 1. Samuel 17: 37 Und David sprach: Der HERR, der mich von dem Löwen und Bären errettet hat, der wird mich auch erretten von diesem Philister. Und Saul sprach zu David: Geh hin, der HERR sei mit dir!

15 Verantwortung übertragen 1.Höre auf, deinen Kindern die Verantwortung zu nehmen 2.Beginne damit, ihnen angepasste Aufgaben zu geben, auch wenn sie noch klein sind 3.Gib ihnen Taschengeld und lehre sie, damit umzugehen

16 Konsequenzen 1.Brauche natürliche Konsequenzen, wenn sie Fehler machen 2.Lass es zu, dass deine Kinder die Konsequenzen von schlechten Entscheidungen und Fehlverhalten spüren

17 Die Bibel: Lukas 16: 10 Wer im Geringsten treu ist, der ist auch im Gro ß en treu; und wer im Geringsten ungerecht ist, der ist auch im Gro ß en ungerecht. 11 Wenn ihr nun mit dem ungerechten Mammon nicht treu seid, wer wird euch das wahre Gut anvertrauen? 12 Und wenn ihr mit dem fremden Gut nicht treu seid, wer wird euch geben, was euer ist?

18 Liebe und Verständnis 1.Steh deinem Kind verständnisvoll und liebevoll bei, wenn es die Konsequenzen trägt: Ich verstehe deine Gefühle und deine Frustration 2.Welche Lektionen kannst du lernen 3.Was hat die Situation in dir ausgelöst 4.Begleite dein Kind wenn nötig mit Ratschlägen und Ermutigung

19 Entwicklung von Verantwortung wenig weltliches fremdes viel geistliches eigenes Zunehmende Verantwortung im Reich Gottes ist im direkten Zusammenhang mit unserer Treue in den Verantwortungen, die er uns gegeben hat.

20 Die Bibel: 1. Petrus 3: 15 heiligt aber den Herrn Christus in euren Herzen. Seid allezeit bereit zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist.

21 Verantwortung einüben durch: –Gemeinsames Dienen in der Nachbarschaft –Gemeinsame Projekte –Einsätze


Herunterladen ppt "Mein Kind wird.... Wie führen wir unsere Kinder in die Verantwortung? Family – Train 14. Mai 2008 in Thun."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen