Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Am Donnerstag,12.4.2007 waren wir im Frauenhaus der Caritas in der Metahofgasse 21.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Am Donnerstag,12.4.2007 waren wir im Frauenhaus der Caritas in der Metahofgasse 21."—  Präsentation transkript:

1 Am Donnerstag, waren wir im Frauenhaus der Caritas in der Metahofgasse 21

2 Am waren unsere Schülervertreter aus der 1. bis zur 7. Klasse im Heim für Asylantinnen und ihre Kinder zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Am waren unsere Schülervertreter aus der 1. bis zur 7. Klasse im Heim für Asylantinnen und ihre Kinder zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Wir konnten uns hierbei die Einrichtung anschauen. Wir konnten uns hierbei die Einrichtung anschauen. Vertreten sind Frauen aus 16 verschiedenen Nationen ( Russland, Mongolei, Afrika…) Vertreten sind Frauen aus 16 verschiedenen Nationen ( Russland, Mongolei, Afrika…)

3

4 Mich bewegten an diesem Tag vor allem die Erfahrungen und Geschichten der Asylanten von ihrer Heimat, welche von Leid und Trauer geprägt waren. Mich bewegten an diesem Tag vor allem die Erfahrungen und Geschichten der Asylanten von ihrer Heimat, welche von Leid und Trauer geprägt waren.Katharina

5

6

7 Für mich war es eine außergewöhnliche Möglichkeit zu sehen unter welchen Umständen und mit welchen Mitteln Asylanten auskommen müssen. Für mich war es eine außergewöhnliche Möglichkeit zu sehen unter welchen Umständen und mit welchen Mitteln Asylanten auskommen müssen.Lukas

8

9

10 Es war schön und gleichzeitig schockierend zu sehen, wie es Menschen gehen kann. Es war schön und gleichzeitig schockierend zu sehen, wie es Menschen gehen kann. Das Essen war wirklich gut (viel besser als erwartet!!) und die Familien sehr freundlich. Das Essen war wirklich gut (viel besser als erwartet!!) und die Familien sehr freundlich. Alles in allem war es ein sehr berührender Nachmittag und definitiv die dort verbrachte Zeit wert. Alles in allem war es ein sehr berührender Nachmittag und definitiv die dort verbrachte Zeit wert.Arthur

11

12

13 Gespräch mit tschetschenischen Flüchtlingsfrauen Es gab sehr viele verschiedene ausländische Köstlichkeiten. Wir aßen alle sehr viel und es schmeckte mir sehr. Es gab sehr viele verschiedene ausländische Köstlichkeiten. Wir aßen alle sehr viel und es schmeckte mir sehr. Nach dem Essen kamen wir ins Gespräch: Das Mädchen konnte gut Deutsch sprechen und übersetzte uns was die erwachsenen Frauen sagten. Nach dem Essen kamen wir ins Gespräch: Das Mädchen konnte gut Deutsch sprechen und übersetzte uns was die erwachsenen Frauen sagten. Wir hörten alle sehr aufmerksam zu. Wir hörten alle sehr aufmerksam zu. Markus Markus

14 Flüchtlinge aus Afrika Die meisten Flüchtlingsfrauen sind aus Afrika. Die meisten Flüchtlingsfrauen sind aus Afrika. Ich war bei einer Frau aus Nigeria. Ich war bei einer Frau aus Nigeria. Zum Mittagessen gab es: Hühnerkeulen, warmen Tee, Reis und Salat. Zum Mittagessen gab es: Hühnerkeulen, warmen Tee, Reis und Salat.Max

15

16 Mir hat es sehr gut gefallen. Alle Frauen waren sehr nett und sie haben ein gutes Essen gekocht. Alle Frauen waren sehr nett und sie haben ein gutes Essen gekocht. Sie haben erzählt aus welchem Grund sie hierher gekommen sind. Sie haben erzählt aus welchem Grund sie hierher gekommen sind. Betreuer haben uns durch das ganze Haus geführt. Betreuer haben uns durch das ganze Haus geführt. Katrin Katrin

17

18 Die Erlebnisse dieses Tages sollten uns alle daran erinnern, wie gut es uns geht und welche Möglichkeiten uns offen stehen. Die Erlebnisse dieses Tages sollten uns alle daran erinnern, wie gut es uns geht und welche Möglichkeiten uns offen stehen.Katharina


Herunterladen ppt "Am Donnerstag,12.4.2007 waren wir im Frauenhaus der Caritas in der Metahofgasse 21."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen