Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Perle des Baltikums Unterwegs in Estland Von Janine Zängle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Perle des Baltikums Unterwegs in Estland Von Janine Zängle."—  Präsentation transkript:

1 Die Perle des Baltikums Unterwegs in Estland Von Janine Zängle

2 Lassen Sie uns… auf Entdeckungstour gehen und einen Einblick in ein uns noch unbekanntes Land bekommen…

3 Gliederung Der Nordwesten Der Südosten Der Westen Die Inseln Tartu und Umgebung Die Mitte und der Peipus-See

4 Der Gutshof Palmse – das Schmuckstück unter den estnischen Gutshöfen Der Jägala-Wasserfall: Die Fallkante verschiebt sich jährlich um 3cm Der Nordwesten In den Landkreisen Raplamaa und Järvamaa und im Westen von Harjumaa kaum Sehenswürdigkeiten; daher Tourismus noch kaum entwickelt Ganz anders östlich von Tallinn: der Lahemaa - Nationalpark, der wegen der Nähe zur Hauptstadt zu den meistbesuchten Zielen gehört

5 Der Lahemaa-Nationalpark Land der Buchten genannt Ca. 40km östlich von Tallinn Größter & älteste Nationalpark Estlands Fläche 725km², davon 1/3 Meeresfläche Wunderschöne Kulturlandschaft

6 Der Peipus-See ist von der Mitte Estlands gut zu erreichen Paide, am Oberlauf des Pärnu-Flusses, gilt wegen der zentralen Lage als das Herz Estlands Wichtigster Ort: Viljandi Hauptstadt des Landskreises Viljandimaa Alte Hansestadt, Ordensburg aufgrund mehrerer Kriege in Ruinen Die Mitte

7 Kilometerlange, fast menschenleere Sandstrände von Dünen und Kiefernwäldern eingerahmt Südlich am See leben Altgläubige, Glaubensflüchtige aus Russland Ca. 8x so groß wie Bodensee 5. größter See in Europa Der Peipus-See

8 Mit rund Einwohn. die zweitgrößte Stadt des Landes Universitäts- und Handelsstadt und wirtschaftlicher Mittelpunkt Südestlands Gilt als geistiges Zentrum des Landes Tartu

9 Etwa 20km nördlich Naturschutzgebiet von Vooremaa Beliebtes Naherholungsgebiet für die Großstädter Toller Badessee Saadjärv, wegen des klaren Wassers und des sandigen Ufers und Umgebung

10 In diesem Teil Estlands gibt es viel sanft gewelltes, waldreiches Hügelland mit vielen Seen Wichtigste Städte sind Valga und Vöru Fast kein Tourismus Sehr viel unberührte Natur Suur Munamägi nur 300m hoch, jedoch der höchste Berg des Baltikums Der Südosten

11 Vöru ist mit rund Einwohnern größter Ort & Hauptstadt des Landkreises Vörumaa. Burgberg Linnamägi östlich des Zentrums von Otepää genannt Bärenkopf Bergland rund um Otepää mit vielen hundert Seen Z. B. der Heiligen See

12 Die größten Städte, touristischen Zentren u. Kurorte sind Pärnu und Haapsalu Von den Landkreisen Läänemaa und Pärnumaa ist es nie weit bis zum Meer Abseits der beiden Städte ist die Küste äußerst dünn besiedelt Der Westen

13 Pärnu an der Mündung des gleichnamigen Flusses ist Estlands Sommerhauptstadt Kilometerlanger bis zu 100m breiter Sandstrand 370km² umfassendes Areal als Soomaa- Nationalpark unter Schutz gestellt Hochmoore, Überflutungswiesen, Kiefernwälder - faszinierende Landschaft, ändert sich jede Jahreszeit

14 Größte Inseln: Saaremaa und Hiiumaa Kuresaare einzige Stadt auf Saaremaa, beliebt dank Bischofsburg und ausgezeichneten Kurmöglichkeiten Die Inseln Estlands

15 Sehr gemütlich ist es auf Hiiumaa, der Hauptort Kärdla ist kaum mehr als ein großes Dorf, viele Leuchttürme und einsame Strände Vormsi, rund 400 Einwohner, allerdings ganze 93km²; bekannt für viel Ruhe und Entspannung

16 Muljeid (Eindrücke)

17 Bald ist es soweit… und ich selbst kann berichten, was in Estland wirklich steckt!!!

18 Quellenangaben Zweitschriftartikel aus TV Klar Reiseführer Estland von Rump


Herunterladen ppt "Die Perle des Baltikums Unterwegs in Estland Von Janine Zängle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen