Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fasching, Fastnacht oder Karneval Die fünfte Jahreszeit Weiter geht es mit :

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fasching, Fastnacht oder Karneval Die fünfte Jahreszeit Weiter geht es mit :"—  Präsentation transkript:

1

2 Fasching, Fastnacht oder Karneval Die fünfte Jahreszeit Weiter geht es mit :

3 Karneval in Köln Fasching in München Fastnacht in Mainz und Umgebung und…..und …und… Die Faschingszeit steht im Zusammenhang mit dem Beginn der Fastenzeit vor dem Osterfest. Carne vale ist lateinisch und heißt übersetzt Fleisch lebe wohl.

4 Köln ist eine Karnevalshochburg: Jedes Jahr feiern viele tausend Menschen in ihren Straßen. In Köln gibt es ungefähr 160 Karnevalsvereine.

5 KÖLLE ALAAF Hoch lebe Köln!: Ist der Gruß für die Karnevalszeit in dieser Stadt. Die Karnevalszüge gehen durch die Strassen und alle jubeln:

6 und endet am Aschenmittwoch Dieses närrische Fest beginnt

7 Elfer-Rat Im Elfer-Rat sitzen zehn Mitglieder und ein Präsident. Der Elfer-Rat eröffnet die Karnevalssaison, plant Karnevalsveranstaltungen und Straßenumzüge. Er wird auch als das Parlament des Narrenreichs bezeichnet.

8 Rathausschlüssel Um zu zeigen, dass im Karneval die Narren regieren, wird in den Städten, in denen Karneval gefeiert wird, am um 11:11 das Rathaus von den Narren gestürmt und dem Bürgermeister der Rathausschlüssel entwendet. Natürlich ist es kein echter Schlüssel, der da geraubt wird. Wenn die Narren das Rathaus verlassen haben, müssen alle im Rathaus wieder an ihre Arbeit. In manchen Städten findet dieser Brauch am Rosenmontag statt.

9 Weiberfastnacht Am Donnerstag ist Weiberfastnacht. Frauen und Mädchen ziehen Kostümen an und gehen durch die Strassen. Sie dürfen die Rechte der Männer beanspruchen und an diesem Tag hält sich der Brauch den Männern die Krawatten abzuschneiden.

10 Dreigestirn Das Dreigestirn besteht aus drei Figuren des Kölner Karnevals: dem Prinzen, dem Bauern und der Jungfrau. Jedes Jahr werden drei andere Karnevalisten zum Dreigestirn ernannt und am um 11:11 dem Narrenvolk vorgestellt. Der Prinz ist der Held des Karnevals und die wichtigste Person. Der Bauer steht für die Verteidigung der Stadt Köln. Er trägt die Stadtschlüssel. Die Jungfrau ist die beschützende Mutter Colonia der Stadt. Allerdings wird die Jungfrau nie von einer Frau, sondern immer von einem Mann gespielt.

11 Karnevalssonntag Am Sonntag sind die Schüler dran. Sie organisieren ihren eigenen Schulzog, den Schul-Karnevalszug, der ca. 4 Stunden dauert. Jede Schule nimmt mit einem eigenen Karnevalswagen am Umzug teil.

12 Rosenmontag Das ist der Höhepunkt des Kölner Karnevals. In Kostümen, mit viel Musik und lustigen Liedern ziehen die Menschen an Karneval durch die Straßen der Städte. Viele Karnevalsvereine und –gruppen haben Wagen geschmückt. Das Tanzmariechen tanzt beim Rosenmontag auf der Strasse. Mehr als 1 Million Menschen schauen entlang der Strecke dem bunten Treiben zu. Bis zu 150 Tonnen Süßigkeiten, die Kamellen, werden in die Menge geworfen sowie Blumensträußchen, Bonbons und Kaugummi.

13 Veilchendienstag Der Veilchendienstag ist der letzte Tag vor dem Beginn der Fastenzeit. Daher wird noch einmal richtig gefeiert! Abends muss man aber noch zu einer Nubbelverbrennung gehen !

14 Alte und Junge, Arme und Reiche, im Karneval sind alle Menschen gleich.

15 Ursprung Es gibt Ähnlichkeiten zwischen dem Karneval und Festen der Römer oder Kelten. Mit viel Wein, Gesang, Theater und Kostümierungen wurde in der Antike den Göttern gehuldigt, böse Geister vertrieben oder der Beginn eines neuen Jahres gefeiert. Aus Fasching-SpezialFasching-Spezial

16 Egal, ob man sie Berliner, Krapfen oder Pfannkuchen nennt – es ist Tradition, die süßen Fettgebäckteile überregional zu Karneval zu servieren. Nicht immer sind sie dann mit Konfitüre gefüllt, sondern manchmal auch mit Senf.

17 Ergänzen Sie! Karneval - im Rheinland, Fasching - in Bayern, Fastna..t, in Mainz und Umgebung. In der Karnevals.eit sind die.inder und Erwa..senen fr.hlich und au.gelassen. Sie la..en un. mache. Un.inn. Die Mens..en w.llen den kalt.n und du.klen.inter lo.werden. Sie machen Krac., ma.kieren und verkl..den sich,machen Umzüge durch die Stä.te.

18 KARNEVAL IN KÖLN Arbeitsmaterialien – Deutsche Welle Arbeitsmaterialien Bevor Sie sich das Video anschauen, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe:Video 1.Bringen Sie die Satzteile in eine sinnvolle Reihenfolge! a) gemeinsam zu feiern. b) Der Kölner Karneval ist bunt, laut c) um in den Straßen der Stadt d) Menschen nach Köln, e) Jedes Jahr kommen viele tausend f) und sehr beliebt. Weitere Informationen

19 Umfrage Feierst du Karneval? Verkleidest du dich? Machst du dir viele Gedanken über deine Verkleidung zu Karneval? Hast du irgendwelche Tradition? Wie erlebst du diese Zeit? Verbindest du Alkohol mit Karneval?

20 Ob in Österreich, Italien, Frankreich, Belgien, Spanien, der Slowakei, Russland, Amerika, Sri Lanka oder anderswo auf dieser Welt – Karneval ist überall ein Fest der Freude und des Verkleidens.


Herunterladen ppt "Fasching, Fastnacht oder Karneval Die fünfte Jahreszeit Weiter geht es mit :"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen