Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ETHGame steffen p walz, odilo schoch, mathias ochsendorf, torsten spindler ETHGameSession2, 10/11/04: Game Design Basics II ws 2004/05.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ETHGame steffen p walz, odilo schoch, mathias ochsendorf, torsten spindler ETHGameSession2, 10/11/04: Game Design Basics II ws 2004/05."—  Präsentation transkript:

1 ETHGame steffen p walz, odilo schoch, mathias ochsendorf, torsten spindler ETHGameSession2, 10/11/04: Game Design Basics II ws 2004/05

2 was ist spiel?

3 ETHGameSession1, 10/11/04 3 def. archITectural game a pervasive game is a system in which players engage in an artificial conflict, defined by rules, that results in a quantifiable outcome; the game takes place in a computerised physical game space, framed by non-game con- and co-texts. (whodunnit)

4 drama

5 ETHGameSession1, 10/11/04 5 herausforderung - abhängig vom spieler (kontext, kotext) - dynamisch: spiel muss sich adaptieren - flow-theorie: optimales erlebnis als ergebnis des verhältnisses von herausforderung & können bzw. frustration & langeweile; flow entsteht im rahmen von aktivitäten, die goal-directed and bounded by rules... that could not be done without the proper skills (mihaly czikszentmihalyi) -verschmelzen von action/awareness -- klare ziele/feedback -- konzentration/kontrolle - verlust von zeit- & eigenwahrnehmung

6 ETHGameSession1, 10/11/04 6 herausforderung -> handlungserfahrung als selbstzweck!

7 ETHGameSession1, 10/11/04 7 spielen

8 ETHGameSession1, 10/11/04 8 spielen - das potential zu spielen bewegt uns emotional - vgl. jürgen fritz (seminarreader) - spielertypen (wettbewerblerIn, abenteuererIn, sammlerIn, künstlerIn...)

9 ETHGameSession1, 10/11/04 9 prämisse - dramatische voraussetzung für die spielinteraktion - überlagert formale aspekte -das erzählerische setting des spielraumes

10 ETHGameSession1, 10/11/04 10 prämisse

11 ETHGameSession1, 10/11/04 11 prämisse

12 ETHGameSession1, 10/11/04 12 prämisse

13 ETHGameSession1, 10/11/04 13 prämisse?

14 ETHGameSession1, 10/11/04 14 prämisse: aufgaben - reflexion von kontexten und kotexten -> ethnographie - formales spiel spielbar machen für spieler - vereinheitlichen formaler & dramatischer elemente

15 ETHGameSession1, 10/11/04 15 figur(en) - protagonist / antagonist - major / minor - charakterisierung(skomplexität): persönlichkeit, veränderung über raum-zeit, sprache, habitus, patterns of behavior, gestalt, fremdsichten (...)

16 ETHGameSession1, 10/11/04 16 story & dramatischer bogen -in den meisten spielen nur hintergrundstory -dramatische pyramide nach g. freytag (1863) bzw. positive Auflösung

17 system

18 ETHGameSession1, 10/11/04 18 games als system -def. system: eine menge interagierender elemente, die ein integriertes ganzes formen und einem gemeinsamen ziel/einer gemeinsamen aufgabe folgen - grundlegende systemelemente: 1) objekte 2) eigenschaften (properties) 3) verhalten (behaviors) 4) beziehungen - die strukturierung der formalen und dramatischen elemente eines spieles sorgt für das spielsystem

19 ETHGameSession1, 10/11/04 19 games als system 1 2 3

20 ETHGameSession1, 10/11/04 20 games als interaktionssystem -welche information haben spielerInnen über den game state? -welche aspekte des systems kontrollieren die spielerInnen? -wie ist diese kontrolle strukturiert? -auf welche weise wird welche form von feedback gegeben? playability tests, tuning, tests, tuning, tests, beta

21 ethnographie

22 ETHGameSession1, 10/11/04 22 ETH als feldforschung -fragestellung: wie kann der vorhandene alltag an der ETH als spiel gedeutet werden? -methoden: a) feldtagebuch b) teilnehmende beoachtung c) sammlung aller (un)auffälligkeiten (fotos, notizen, aushänge, gespräche) -ziel: inspirationen für ETHGame finden! menschen lernen!

23 ETHGameSession1, 10/11/04 23 ETH als feldforschung herausforderung spielen prämisse figur(en) story/stories dramatischer bogen spielsystem(dynamik) spieler/in & reizkonfiguration ziele prozeduren regeln ressourcen konflikte spielgrenzen ergebnis(se)

24 ETHGameSession1, 10/11/04 24 steffen p walz eth zurich faculty of architecture institute for building technology / caad game design research HIL E 15.1 CH 8093 zurich-hoenggerberg T F


Herunterladen ppt "ETHGame steffen p walz, odilo schoch, mathias ochsendorf, torsten spindler ETHGameSession2, 10/11/04: Game Design Basics II ws 2004/05."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen