Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen. Das Klimabündnis 488 Klimabündnis- betriebe 182 KKIK- Schulen 819 Städte und Gemeinden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen. Das Klimabündnis 488 Klimabündnis- betriebe 182 KKIK- Schulen 819 Städte und Gemeinden."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen

2 Das Klimabündnis 488 Klimabündnis- betriebe 182 KKIK- Schulen 819 Städte und Gemeinden

3

4 Treibhausgase

5 Die Erde im Treibhaus 380

6 Die Erde im Treibhaus

7 Berechnung des IPCC

8 CO 2 (äq) Emission pro Kopf und Jahr in Tonnen

9 Die Auswirkungen

10 Klimazeiger

11 Vermuntgletscher 1928 und 2000

12 Klimazeiger

13 Wintertourismus 2015?

14 Einsparen von CO 2 und damit Verringerung der indirekten Kosten durch Verringerung der Auswirkungen des Klimawandels! Kosten Jahrhundertflut in OÖ: 1 Mrd. Zitat aus dem Sternbericht: Bis zum Jahr 2100 beugt jeder eingesetzte Euro für Klimaschutz bis zu zwanzig Euro an Klimaschäden vor. Vorteil Handeln

15

16 Globale Gerechtigkeit

17 Kyoto-Zielerreichung

18 Kyotoziele Einsparen von CO 2 und damit direkt weniger Kosten für Zertifikationszukauf im Kyotoprozess

19

20 China: Windpark – 30 neue Arbeitsplätze in der Region und ca für lokale Landwirtschaft Wasserkraft – 30 neue Arbeitsplätze und ca für Rekultivierungsmaßnahmen Entwicklungsrelevanz

21 Verteilung der Emissionen nach Sektoren

22 Post-Kyotobestrebungen der EU Der Klima- und Energiepakt weniger CO2 – erneuerbare Energie – Energieeffizienz Effort-Sharing: - 16% Österreich Emissionshandel: -21% EU-weit Einbeziehen des Flugverkehrs in Emissionshandel Erneuerbare Energie: 34% des Bruttoenergieverb. EE im Verkehr: 10% Biokraftstoffe oder Ökostrom (CCS) Qualtität von Kraftstoffen und CO2- Emissionen von Neuwagen

23 Kopenhagen – COP 15 2°C Ziel für Globale Erwärmung 700 GT noch möglich Positionen: - Industrieländer - Schwellenländer - Entwicklungsländer

24 Jede Lösung die verspricht, dass ein Umdenken nicht nötig ist, ist ein Teil des Problems Helga Krom-Kolb

25 Nachhaltige Lösungen

26 Effizienz versus Rebound – Effekt (Backfire)

27 Zukunftsfähiger Lebensstil Ernährung – biologisch, regional, saisonal, fair gehandelt und pflanzlich dominiert

28 Zukunftsfähiger Lebensstil Aufgrund der Fleischnachfrage verbrauchen die Industriestaaten mit einem 1/4 der Weltbevölkerung 3/4 der gesamten agrarischen Produktion

29 Waldflächenverteilung

30 Zukunftsfähiger Lebensstil Mobilität – öffentlicher Verkehr, Fahrrad, zu Fuß

31 Rebound Effekt Personenverkehr

32 Zukunftsfähiger Lebensstil Mobilität – PKW pro 1000 EW

33 Zukunftsfähiger Lebensstil Konsum – Qualität vor Quantität, fair, regional

34

35 Zukunftsfähiger Lebensstil Energie – effiziente, bewusste Verwendung, erneuerbare Energieträger

36 Was kann eine kWh? Auto auf 60 km/h beschleunigen (ohne Verluste 305 km/h) 1000 l Wasser um 0,86 °C erwärmen 1 Tonne Stahl 367 m hoch heben

37 Wofür brauchen wir die Energie?

38 Zukunftsfähiger Lebensstil Warmhalten von Kaffee für 2 Stunden Energiezufuhr: 64 Wh Wärmeschutz: 0 Wh Ergebnis nach zwei Stunden: heißer Kaffee

39 Rebound Effekt Wohnungen

40 Zukunftsfähiger Lebensstil Sparen – Ethik- und Umweltveranlagungen

41 Zukunftsfähiger Lebensstil Wir können die Welt nicht gesundkonsumieren!

42 Zukunft WÄHLEN – Politik ist gestalten unserer Zukunft!

43 Kommunaler Klimaschutz Ansatzpunkte -Energie -Verkehr -Landwirtschaft -Beschaffung -Bewusstseinsbildung

44 Systematische lokale Klimaschutzarbeit Wichtig: Kenntnis der Ausgangslage absolut und nach Sektoren Wie hoch sind die CO2-Emissionen in der Gemeinde? 3 t 6 t 10 tpro Einwohner/in? CO2-Grobbilanz

45 Verteilung des Energieverbrauchs der HH in der Gemeinde

46 Energiekosten der HH in der Gemeinde

47 Energiekennzahl HH in der Gemeinde in kWh/m²

48 Durch eine thermische Sanierung auf nur 100 kWh/m² können HH einsparen

49 Klimabündnis-Angebote für Schulen KKiK-Kluge Köpfe im Klimabündnis (= Schulen als Klimaretter) Bonus-Modell (=Schulen als Klimapionier) Erlebnisaustellung Klima verbündet Kindermeilen-Kampagne Workshops zu Verkehr und Energie Dia-Vorträge über Projektpartnerschaft klima:aktiv mobil – Mobilitätsmanagement für Schulen

50 Klimabündnis-Angebote für Betriebe Betriebe im Klimabündnis/Klimarettung (Energie- und Klimacheck) Veranstaltung mit der Gemeinde (Start- und Auszeichnungsveranstaltung) Workshops für MitarbeiterInnen Kostenloser erster Tag, danach 100 Selbstbehalt je Tag

51 Die Klimaschutzinitiative des

52 Energieeffizienz Mobilität Gemeinden Erneuerbare ecofacility betriebe e5-gemeinden biogas wohnmodern spritsparen klima:aktiv vor ort solarwärme klima:aktiv leben tourismus qmheizwerke bundescontracting schulen energieholz klima:aktiv Programme klima:aktiv haus kommunal regional holzwärme wärmepumpe energieeffiziente betriebe energieeffiziente beschaffung verwaltung raumplanung topprodukte

53 TUN! Zukunft ist die Zeit in der du bedauern wirst, dass du heute nicht getan hast, was du hättest tun können Chinesische Weisheit

54 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Klimabündnis OÖ Mag. Norbert Rainer Südtirolerstraße 28/5, 4020 Linz Tel.: 0732 /


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen. Das Klimabündnis 488 Klimabündnis- betriebe 182 KKIK- Schulen 819 Städte und Gemeinden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen