Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ich bin vor 1950 geboren, Du auch ? Dann lies bitte weiter! Dann lies bitte weiter! modified by DrSOBO-2014/12.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ich bin vor 1950 geboren, Du auch ? Dann lies bitte weiter! Dann lies bitte weiter! modified by DrSOBO-2014/12."—  Präsentation transkript:

1

2 Ich bin vor 1950 geboren, Du auch ? Dann lies bitte weiter! Dann lies bitte weiter! modified by DrSOBO-2014/12

3 Solltest du nach 1950 geboren sein, hat das Folgende nichts mit Dir zu tun. Du solltest aber trotzdem weiter lesen, Du solltest aber trotzdem weiter lesen, denn dann wird es Dir klar werden, weshalb Ihr Spätberufenen so schnell glaubt, Eure physische Obergrenze erreicht zu haben.

4 Bist Du ein Kind der 30er, 40er oder 50er–Jahre, grenzt es zurückblickend an ein Wunder, überhaupt noch zu leben. überhaupt noch zu leben.

5

6 Es ist beinahe schon „Heldentum“ Der Zeitgeist müsste sich die Haare raufen. Es ist beinahe schon „Heldentum“ Der Zeitgeist müsste sich die Haare raufen.

7

8

9 Warum, weshalb wirst Du fragen ?

10 Autos gab es nur ganz wenige. Aber als wir dann mal ein solches hatten, - ohne Kindersicherung oder –sitz. Ohne Sicherheitsgurte, ohne Airbag und ohne Kopfstützen!

11 Bettchen und Spielsachen waren mit Farben angestrichen die Cadmium und Blei enthielten. Bettchen und Spielsachen waren mit Farben angestrichen die Cadmium und Blei enthielten.

12 Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso die Gefäße mit den Bleichmitteln. Gefäße mit den Bleichmitteln.

13

14 Türen, Schränke u. Steckdosen waren eine ständige Bedrohung, nicht allein für unsere Finger.

15 Wir setzten uns vorne oder hinten auf die Fahrräder (nicht Bike) - und natürlich ohne Helm -

16 Unsere Schuhe waren immer schon eingelaufen durch Bruder- Schwester-Neffe-Freunde …, bevor wir sie bekamen. Hatten wir ein Fahrrad (welche Ausnahme!), war das meistens viel zu groß oder selbst zusammen gebastelt.

17 Überhaupt hatte ein Fahrrad keine Gangschaltung. Und wenn du einen Platten hattest, lerntest du vom Vater, wie man das selber repariert.

18 Wasser tranken wir aus der Wasserleitung und nicht aus Kunststoff-Flaschen.

19 Wir aßen selten Butter-, Schmalzbrote oder Schweinebraten, dafür Senf- und Marmelade und ab und an Margarine auf dem Brot. Keiner scherte sich um Kalorien, Keiner scherte sich um Kalorien, wir kannten keine Gewichtsprobleme. … wir kannten keine Gewichtsprobleme.

20

21 Frühmorgens verließen wir das Haus, oft vor 6 Uhr schon, und kamen erst abends spät wieder heim. Samstag war regulärer Arbeitstag! Wir verrichteten wortlos und zuverlässig unsere Arbeit, ohne dass eine Gewerkschaft sich darum Wir verrichteten wortlos und zuverlässig unsere Arbeit, ohne dass eine Gewerkschaft sich darumscherte.

22 Telefone waren eine Seltenheit. Wenn überhaupt, dann telefonierte man vom Postamt aus. Nicht auszudenken, es gab überhaupt keine Handys. Unsere Eltern und Freunde vertrauten darauf, dass wir auch ohne solche mit ihnen im Kontakt Nicht auszudenken, es gab überhaupt keine Handys. Unsere Eltern und Freunde vertrauten darauf, dass wir auch ohne solche mit ihnen im Kontakt blieben. Unter anderem schrieben und erhielten wir noch Briefe!

23 Als Kinder haben wir uns geschnitten, die Knochen gebrochen Zähne ausgeschlagen; niemand wurde deswegen verklagt, kein anderer hatte Schuld – nur wir selbst.

24 Wir hatten keine Playstation, Notebook, Videos, DVDs, iPods oder iPhone, noch eigene Fernseher oder Internet Aber wir hatten Freunde.

25 Ein Fernsehprogramm gab es noch nicht, oder es begann erst um 18 Uhr ! Die Eltern bestimmten, was und wie lange „TV-geglotzt“ wurde. FERTIG! FERTIG!

26 Wir spielten Straßenfussball, und nur wer gut war durfte mitspielen. Wer nicht gut genug war musste am Rand stehen und zuschauen, lernen mit Enttäuschungen umzugehen ! Und das funktionierte auch ohne Kinderpsychiater.

27 Manche Schüler rasselten durch die Prüfungen und wiederholten Klassen. Das zog keine emotionale Elternabende nach sich oder Änderungen der Leistungsbeurteilung per Rechtsanwalt §

28

29 Wir machten unsere Pausenbrote selber und wenn wir das vergaßen, konnte man in der Schule nichts kaufen! McDonalds … Burger-King Döner-Bude Snack-Bar … Imbiss-Stand Pizza-Ecke, lles Fehlanzeige! A lles Fehlanzeige!

30 Zur Schule gingen wir (auch im Winter) stets zu Fuss. Manche mehr als eine Stunde lang. Zur Schule gingen wir (auch im Winter) stets zu Fuss. Manche mehr als eine Stunde lang. Öffentliche Fahrtmöglichkeiten gab es nicht, auch keinen Schul- Bus!

31

32 Unsere Taten hatten oftmals Konsequenzen. Unsere Taten hatten oftmals Konsequenzen. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstieß, war klar, dass die Eltern ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel herausboxten. Im Gegenteil, sie waren oft der gleichen Meinung wie die Polizei! (Na so was!?-) (Na so was!?-)

33 Die betroffene Generation erbrachte jedoch eine Fülle innovativer Problemlöser und innovativer Problemlöser und noch dazu risikobereiter Erfinder risikobereiter Erfinder

34

35 Wir hatten Freiheiten, Zwänge, Nöte, Erfolge und Misserfolg, aber auch eine Menge an Verantwortung zu tragen. Verantwortung zu tragen. Mit alldem mussten wir umgehen und wussten auch wie... Mit alldem mussten wir umgehen und wussten auch wie...

36 … deshalb wurden zu dieser Zeit auch keine Soldaten in einen Krieg geschickt. Die schlimmer Erfahrungen vorausgegangener Weltkriege prägten noch das ganze Volk. Waffen als Spielzeug waren verpönt.

37 Geboren vor 1950 Gehörst du dazu ?

38

39 Gratulation

40

41 Geborene nach

42

43 … jetzt wisst Ihr Weicheier warum wir so sind wie wir sind! Wir die „Vor er“ Einen lieben Gruss Euch allen!


Herunterladen ppt "Ich bin vor 1950 geboren, Du auch ? Dann lies bitte weiter! Dann lies bitte weiter! modified by DrSOBO-2014/12."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen