Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aus dem Leben gro β er Komponisten Лащикова Ирина Ивановна МОУ гимназии 32 Учитель немецкого языка.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aus dem Leben gro β er Komponisten Лащикова Ирина Ивановна МОУ гимназии 32 Учитель немецкого языка."—  Präsentation transkript:

1 Aus dem Leben gro β er Komponisten Лащикова Ирина Ивановна МОУ гимназии 32 Учитель немецкого языка

2 Цели урока 1) Развития умения. Понимать в текстах ( при аудировании и чтении ) основную информацию Кратко передавать содержание прочитанного текста Высказаться о любимом композиторе 2) Расширение кругозора у учащихся за счет новой информации о композиторах немцкоговорящих стран.

3

4 Ludwig van Beethoven 17.12.1770 Bonn, 26.3.1827 Wien Stammte aus einer alten Musikerfamilie. 1787 kurze Zeit Schuler Mozarts in Wien. Unregelmassiger Unterricht bei Haydn und Salieri. 1805 erstes offentliches Auftreten als Pianist. Finanzierte seinen Lebensunterhalt durch Unterricht, Konzerte und Kompositionen. Bereits 1795 beginnendes Gehorleiden, ab 1808 schwerhorigkeit, ab 1819 vollstandige Taubheit. Hauptwerke: 9 Sinfonien, 16 Streichquartette, 5 Klavierkonzerte, 32 Klaviersonaten, 2 Messen, 1 Oratorium, 1 Oper (Fidelio).

5

6

7 Johann Strauss 25.10.1825 Wien, 3.6.1899 Wien Genannt der Walzerkonig, stammte aus einer beruhmten Wiener Musikerfamilie (sein Vater Johann war Hofballdirektor in Wien und schrieb etwa 150 Walzer, Polkas und Marsche). Seit 1844 hatte er eine eigene Kapelle, in der auch seine Bruder, die Komponisten Josef und Eduard Strauss wirkten. Hauptwerke: viele bekannte Walzer (An der schonen blauen Donau, Geschichten aus dem Wienerwald, Kaiserwalzer, Wiener Blut), erfolgreiche Operetten (Die Fledermaus, Eine Nacht in Venedig, Der Zigeunerbaron)

8 Genannt der Walzerkonig,...... aus einer beruhmten Wiener Musikerfamilie (sein Vater Johann... Hofballdirektor in Wien und....... etwa 150 Walzer, Polkas und Marsche). Seit 1844..... er eine eigene Kapelle, in der auch seine Bruder, die Komponisten Josef und Eduard Strauss....... Hauptwerke: viele bekannte Walzer (An der schonen blauen Donau, Geschichten aus dem Wienerwald, Kaiserwalzer, Wiener Blut), erfolgreiche Operetten (Die Fledermaus, Eine Nacht in Venedig, Der Zigeunerbaron) schrieb stammte hatte war wirkten

9 Wolfgang Amadeus Mozart 27.1.1756 Salzburg, 5.12.1791 Wien Wurde von seinem Vater ausgebildet und hatte bereits in fruher Jugend auf Konzertreisen (ab 1762) grosse Erfolge als Pianist und Komponist, spater auch als Dirigent; wurde 1769 Konzertmeister in Salzburg, lebte ab 1781 als freier Komponist in Wien, wo er trotzt grosser Erfolge in Armus starb. Hauptwerke: Lieder, Konzertarien, Duette, Terzette, Kanons, 50 Simfonien, 31 Serenaden, 25 Klavierkonzerte), Messen, ein Requiem und die Opern Hochzeit des Figaro, Don Giovanni, Die Zauberfote, Cosi fan tutte.

10


Herunterladen ppt "Aus dem Leben gro β er Komponisten Лащикова Ирина Ивановна МОУ гимназии 32 Учитель немецкого языка."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen