Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wintersportfahrt 2013 Ritzefeld-Gymnasium Stolberg Inhalt 1. Unterkunft 2. Ablauf Fahrt 3. Kosten/ Leistungen 4. Programm/Begleitung 5. Empfehlungen/Ausblick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wintersportfahrt 2013 Ritzefeld-Gymnasium Stolberg Inhalt 1. Unterkunft 2. Ablauf Fahrt 3. Kosten/ Leistungen 4. Programm/Begleitung 5. Empfehlungen/Ausblick."—  Präsentation transkript:

1 Wintersportfahrt 2013 Ritzefeld-Gymnasium Stolberg Inhalt 1. Unterkunft 2. Ablauf Fahrt 3. Kosten/ Leistungen 4. Programm/Begleitung 5. Empfehlungen/Ausblick 6. Impressionen 7. sonstiges/Fragen

2 Unsere Unterkunft Familiengut Ertlhof, A-9871 Seeboden 101, Tel. 0043(0) / Internetadresse: -> Mehrbettzimmer (6er, 5er, 4er) mit eigener Dusche und Bad. -> Frühstück, Lunchpaket und Abendessen.

3 Ablauf 1. Gruppe (ca. 50 Schüler, 6 Begleiter) Abfahrt Stolberg mit dem Reisebus am Ankunft in Seeboden am Abfahrt zurück zur Schule am Ankunft in Stolberg 2. Gruppe (ca. 50 Schüler, 6 Begleiter) Abfahrt Stolberg mit dem Reisebus am Ankunft in Seeb0den am Abfahrt zurück zur Schule am Ankunft in Stolberg

4 Kosten/Leistungen Leistungspaket für 295,- Euro beinhaltet: Hin-und Rückfahrt im Reisebus Unterkunft mit Übernachtung und VP 6 Tage Ski-/Snowboardkurs am Goldeck (Bustransfer ca. 5 km vom Haus) Ausleihe Skier/Snowboards, Stöcke, Helm, Schuhe (zusätzliche Kosten: ca. 35,- / 50,-)

5 Programm/Begleitung FIS, Kennenlernen Material, Einteilung Gruppen, erste Versuche, täglich von 9:00 bis 12:00 und von 13:00h bis ca. 15:30h Ski- Snowboardkurs am 3. Tag nur kurzes Programm, da dann erfahrungs- gemäß die Verletzungsgefahr am höchsten ist Frühstück, Mittag (Lunchpaket/Hütte), Abendessen Abendprogramm (Mitgestaltung durch SuS möglich und erwünscht) Nachtruhe um 22:00h

6 Empfehlungen/Ausblick notwendige Kleidung ist mitzubringen (u.a. wasserfeste Schuhe, Skibekleidung, Mütze, Schal, Handschuhe) Verpflegung für Hin- und Rückfahrt Einsammeln/Überweisung von Geld bis Ende Dezember nächste Info vor Fahrtbeginn über Schüler und Homepage

7

8 Impressionen

9

10

11 Sonstiges/Fragen Kontakt zur Skifreizeit selber: Thorsten Kreutzer (Fachvorsitzender Sport) zu Einzelfallfragen (z.B. Finanzierbarkeit): Manfred Griemens, Mittelstufenkoordinator


Herunterladen ppt "Wintersportfahrt 2013 Ritzefeld-Gymnasium Stolberg Inhalt 1. Unterkunft 2. Ablauf Fahrt 3. Kosten/ Leistungen 4. Programm/Begleitung 5. Empfehlungen/Ausblick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen