Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ehrensache?! Zivilgesellschaftliches Engagement in öffentlichen Bibliotheken - Von der Idee zum Buch - Petra Hauke M.A. in Zusammenarbeit mit Jana Grünewald,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ehrensache?! Zivilgesellschaftliches Engagement in öffentlichen Bibliotheken - Von der Idee zum Buch - Petra Hauke M.A. in Zusammenarbeit mit Jana Grünewald,"—  Präsentation transkript:

1 Ehrensache?! Zivilgesellschaftliches Engagement in öffentlichen Bibliotheken - Von der Idee zum Buch - Petra Hauke M.A. in Zusammenarbeit mit Jana Grünewald, Maxi Kindling, Andrea Seesko, Annett Uhlmann HU Berlin, Institut für Bibliothekswissenschaft,

2 Publikationsprojekt SoSe 2003 u Idee u Planung u Durchführung u Inhalte u Ergebnis u Resonanz

3 Die Idee - eine Mail in Inetbib Betreff: Aufruf zur Tagung: Ehrenamtliche pädagogische Arbeit in Bibliotheken Datum: Wed, 29 Jan :44: u... Das Referat Weiterbildung der Freien Universität Berlin plant für den 15. und 16. Mai 2003 eine Fachtagung zum Thema Möglichkeiten ehrenamtlicher pädagogischer Arbeit in Bibliotheken"....

4 Ein heißes Eisen: Pro... u Ehrenamtliche sind engagiert und motiviert u Ehrenamtliche bringen vielfältige Qualifikationen mit u Ehrenamtliche ermöglichen zusätzliche Angebote u Ehrenamtliche berühren keine bibliothekarischen Kernaufgaben u Ehrenamtliche Beteiligung ist praktizierte Demokratie

5 ... & Contra u Ehrenamtliche arbeiten unprofessionell u Ehrenamtliche vernichten Arbeitsplätze u Ehrenamtliche sind nicht verlässlich u Ehrenamtliche werden ausgebeutet u Ehrenamtliche Arbeit vermindert den hohen fachlichen Standard in deutschen Bibliotheken

6 Die Durchführung (1) u April bis Juli – nur 12 Wochen ! Oder: ein ganzes Buch in einem Semester???

7 Die Durchführung (2) u Am Anfang war...

8 Die Durchführung (3) u April u Gut geplant ist halb gewonnen - Zeitplan - Protokollplan - Plan der Autorenkontakte u Ehrenamtlich? Freiwillig? Volunteer?

9 u Mai u Die Tagung u DTP – was heißt das? u Einfach ins Netz stellen – oder? u In Reih und Glied

10 Verlag gesucht...wer nimmt uns wohl?

11 Die Durchführung (4) u Juni u Ein Blick hinter die Kulissen u Auf dem Weg zur Bestsellerliste u Der letzte Schliff

12 - Redaktion: vom Manuskript...

13 ... zum Buch... zum Buch

14 Die Durchführung (5) u Juli u (Fast) geschafft! u Titelkämpfe u Öffentlichkeitsarbeit u Die erste Werbung

15 Die Titelaufnahme u Ehrensache?! : Zivilgesellschaftliches Engagement in öffentlichen Bibliotheken ; Positionen – Modelle – Grundlagen / hrsg. von Petra Hauke und Rolf Busch. Mit einem Geleitw. von Georg Ruppelt. – Bad Honnef : Bock + Herchen, S. : Ill. – (Bibliothek und Gesellschaft) – (Beiträge zur bibliothekarischen Weiterbildung ; 16) ISBN

16 Die Inhalte u Geleitwort u Vorwort u Einleitung u Positionen u Modelle u Grundlagen u Von der Idee zum Buch – Ein Nachwort u Autoren & Autorinnen u Bibliographie

17 Positionen (1) Jürgen Kocka Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft * Konrad Umlauf Bibliotheken, Freiwillige und die Erneuerung der Zivilgesellschaft * Birgit Dankert Eine Frage der Ehre – Bürgerschaftliches Engagement, ehrenamtliche Tätigkeit und freiwillige Arbeit in Öffentlichen Bibliotheken * Inga Czudnochowski-Pelz Die Bibliothek als Werkstatt für produktives Altern

18 Positionen (2) * Anne Simank Historische und kulturelle Aspekte der literarischen Sozialisiation Petra Wieler Vorlesen im Gespräch – Was bei ehrenamtlicher Tätigkeit zu bedenken ist Barbara Lison Das Ehrenamt aus der Sicht des Deutschen Bibliotheksverbandes * Klaus-Peter Böttger Das Ehrenamt in der Bibliothek – Die Bibliothek als Ort für bürgerschaftliches Engagement? Detlef Conrad Ehrenamtliche sind keine Ersatzspieler – Ehrenamtliche pädagogische Arbeit aus gewerkschaftlicher Sicht

19 Modelle – Beiträge u.a. von: Holly Murten Freiwilligenarbeit als praktizierte Demokratie – Amerikanische Bibliotheken zwischen Inspiration und Frustration Sigrid Strecker Von Lesescouts und Vorlesepaten – Projekte der Stiftung Lesen Carmen Stürzel Von Beginning with Books zu Lesewelt e.V. – Eine Idee wird importiert

20 Modelle – Beiträge... Rolf Pitsch Ehrenamtliche in der kirchlichen Büchereiarbeit – Anmerkungen und Fakten Martin Ertz-Schander Ich fand die Bücher schön und blöd fand ich gar nichts... – Die Kooperation von Evangelischen Büchereien mit Kindergarten und Schule * Johanna Theurich Ehrenamt-50-plus – Ehrenamtliche Tätigkeit in den Schulbibliotheken des Landkreises Gotha * Ronald Schneider Das Oberhausener Schulbibliothekssystem – Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Ehrenamtlichen

21 Modelle – Beiträge... Susanne Metz Neue Partnerschaften in der pädagogischen Arbeit – Das Beispiel der Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg Dagmar Jansen, Guido Weyer Innovative Gestaltungsspielräume schaffen – Das Projekt Medien- Corner in der Stadtbibliothek Mönchengladbach Uwe Braun Der Bibliothek den Rücken stärken... – Ein Freundeskreis nimmt sich viel vor

22 Grundlagen Hanne Riehm Freiwilligen-Arbeit in Bibliotheken – Eine rechtliche Würdigung Katrin Goldschmidt, Andrea Seesko, Annett Uhlmann Leitlinien ehrenamtlicher pädagogischer Arbeit in öffentlichen Bibliotheken – Ergebnisse eines Workshops * CILIP Involving Volunteers in Public Libraries: Guidelines

23 Vor der Einstellung freiwilliger Mitarbeiter muss eindeutig festgehalten werden, welchen Platz sie einnehmen sollen. Es ist festzuhalten, ob es sich dabei um eine zusätzliche oder eine stellvertretende Tätigkeit handelt. Die Library Association ist in jedem Fall gegen die Einführung von Freiwilligen-Arbeit, wenn es darum geht, eine Verringerung oder den Abbau von Dienstleistungen auszugleichen, die durch den Stellenabbau und die Nichtbesetzung von freien Stellen oder die unangemessene Besetzung von Zweigstellen verursacht werden.

24 Das Ergebnis u Der Band liegt zur Frankfurter Buchmesse 8./ vor!

25 Was folgt u Versand der Belegexemplare an die Autorinnen & Autoren u Versand der Rezensionsexemplare u Werbeaktionen

26 Erste Resonanz DEUTSCHER BIBLIOTHEKSVERBAND - DBV-Newsletter - Ausgabe 45 Datum: 22. Oktober 2003 u 1. BERLINER ERKLAERUNG OPEN ACCESS u 2. EHRENSACHE ?!... sehr zu empfehlen!

27 Wir danken für Ihr/Euer Interesse und wünschen eine interessante Lektüre!


Herunterladen ppt "Ehrensache?! Zivilgesellschaftliches Engagement in öffentlichen Bibliotheken - Von der Idee zum Buch - Petra Hauke M.A. in Zusammenarbeit mit Jana Grünewald,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen