Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Abitur (oder Realschule) – und was dann?!!!. Obligatorisch: Tage der offenen Hochschultür in Zürich (ETH und UNI) im September für Klasse 11 5.Dezember.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Abitur (oder Realschule) – und was dann?!!!. Obligatorisch: Tage der offenen Hochschultür in Zürich (ETH und UNI) im September für Klasse 11 5.Dezember."—  Präsentation transkript:

1 Abitur (oder Realschule) – und was dann?!!!

2 Obligatorisch: Tage der offenen Hochschultür in Zürich (ETH und UNI) im September für Klasse 11 5.Dezember 2012 im Rahmen des Politikabends der Oberstufe ( Thema: NGOs) - Studienmöglichkeiten in Genf u.a.; Tag der offenen Uni Genf -23.Febr.2013 Berufsbörse mit interessanten Berufen der Eltern am 16.März 2013 Studienkongress – am durch ehemalige Schüler der DSG – die ihr Studium vorstellen (im Anschluss Alumnitreffen…) – eventuell auch schon im Nov. Berufsberatungstage – Woche vom April (Fr. Bender von Arbeitsagentur – verantwortlich für Auslandsschulwesen)

3 Fakultativ: Im Rahmen der Klassenfahrt 10 (Berlin) Besuch der Partneruniversität Potsdam Geva –Berufsinteressentest (in Kooperation mit Zeit-Verlag) + diverse Tests im Rahmen des Politikunterrichtes November 2013 – Besuch der Universität Frankfurt (Kurs Politik/Wirtschaft 12) – EZB und Deutsche Börse Jeder Schüler der Oberstufe – hat Möglichkeit – zu mindestens einem weiteren Tag der offenen Hochschultür zu fahren (Bedingung: Keine Klausuren, schriftlicher Antrag, Kosten – u. Organisation übernimmt S.) Neu: Tafel vor Bibliothek (Infos über Tage der offenen Hochschultür u.ä.) + Tisch mit Angeboten zum Sichten und Mitnehmen Studien – und Berufsberatung nach Absprache (Di, 4.Std.)


Herunterladen ppt "Abitur (oder Realschule) – und was dann?!!!. Obligatorisch: Tage der offenen Hochschultür in Zürich (ETH und UNI) im September für Klasse 11 5.Dezember."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen