Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ersteller: Helbig2000-04-01/Folie / 1 Montage- Führungs- und INFO- System für Büro- und Baustelleneinsatz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ersteller: Helbig2000-04-01/Folie / 1 Montage- Führungs- und INFO- System für Büro- und Baustelleneinsatz."—  Präsentation transkript:

1 Ersteller: Helbig /Folie / 1 Montage- Führungs- und INFO- System für Büro- und Baustelleneinsatz

2 Ersteller: Helbig /Folie / 2 Systemvoraussetzungen: Windows 95 oder Windows NT Programmgröße ca. 20 MB plus Datenbank: –Stammdaten ca. 6 MB –pro Nutzer ca 1 MB (leer) bis ca 6 MB bei normaler Nutzung –In Summe sollten 50 MB vorhanden sein

3 Ersteller: Helbig /Folie / 3 Installation: über CD-Rom, vollautomatischer Ablauf mit Start über eine setup.exeüber CD-Rom, vollautomatischer Ablauf mit Start über eine setup.exe oder über Disketten (derzeit 8 Stück)oder über Disketten (derzeit 8 Stück) Freischaltung mit Lizenz- Key per TelefonFreischaltung mit Lizenz- Key per Telefon definierte Lizenzdauer mit Registrierung auch über definierte Lizenzdauer mit Registrierung auch über Benutzerhandbuch in elektronischer Form, direkt aufrufbar vom Programm oder auch druckbar (Umfang ca 400 Seiten)Benutzerhandbuch in elektronischer Form, direkt aufrufbar vom Programm oder auch druckbar (Umfang ca 400 Seiten)

4 Ersteller: Helbig /Folie / 4 Programm am PC installiert Lokale Datenbank Stammdaten Nutzerdaten Externe Datenbank Stammdaten Nutzerdaten Beliebig viele externe Datenbanken z.B. auf verschiedenen Servern anwählbar ! Lokale Datenbank ist immer am lokalen PC oder am Notebook vorhanden admin Nutzer 1 Nutzer 2 Beliebig viele Nutzer möglich Beliebig viele Nutzer möglich Aufbau der Datenstrukturen:

5 Ersteller: Helbig /Folie / 5 Leistungsmerkmale: (für Leitung) Unbegrenzte Anzahl von Nutzer Auftragsbuch für 9999 Aufträge pro Nutzer Personalkatalog mit Qualifikationsübersicht Fremdfirmenkatalog mit Vertragstexten Werkzeugkatalog mit Leihgebühren Schulungskatalog mit Kurskosten u. Inhalten Kursteilnehmer Verwaltung PC-Verwaltung mit Hard-u.Softwareübersicht Auftragsplanung mit Kapazitätsermittlung Personal- Einsatzführung, u.s.w.....

6 Ersteller: Helbig /Folie / 6 Leistungsmerkmale: (für Baustelle) 1. Erstellung, Berechnung und Druck von Zeitscheinen Anlagen- Kontoblatt mit Stundenanalyse Bautagebuch mit Suchkriterien Betriebsmittelführung –Werkzeug- und Meßmitteleinsatz mit Anlagen- und Personeninventur –Zeichnungsverzeichnis mit Ablageregistratur –Trommelverwaltung mit Restkabelanzeige –Baukassa mit Kassastandsberechnung u. Ein- Ausgängeprotokoll –diverse Verwaltungstätigkeiten

7 Ersteller: Helbig /Folie / 7 Leistungsmerkmale: (für Baustelle) 2. Begleitende Kontrolle von Stunden und Kosten –pro Einzelauftrag –für Projekte bestehend aus mehreren Auftragsgruppen –wahlweise berechnet nach Lohngruppe oder Kategorien, bezogen zur Planung, oder zum Fertigstellungsgrad, oder zum Aufmaß Grafische Auswertung von Stunden, Kosten u. Ergebnisse Erfassung der Aufmaßdaten Vergleich von bestelltem, gelieferten und verbautem Material Leistungsverzeichnis mit allen Eckdaten (Montagezeiten, Materialkosten, Arbeitspreis, auch Langtexte möglich) u.s.w......

8 Ersteller: Helbig /Folie / 8

9 Ersteller: Helbig /Folie / 9 Die Hauptmenü- Maske von MAFIS BAU 2000

10 Ersteller: Helbig /Folie / 10 Beispiel der rationalen Datenverknüfung und vielfältigen Auswertung der Daten an Hand der Einsatzplanung

11 Ersteller: Helbig /Folie / 11

12 Ersteller: Helbig /Folie / 12 Beispiel: Das Ausfüllen von zwei Datumsfelder genügt für die Erstellung von: Personaleinsatz- Tages-,Wochen-, Monatsauswertungen (wer ist wo eingesetzt) Personal- Stichtagsauswertungen (alle Auswertungen zu beliebigen Datum) Vorgabe von Wochen- Anwesenheitslisten für Baustellen (Bestätigung durch Mitarb.) Einsatzchronik pro Mitarbeiter (wo und wann war er auf welcher Baustelle) Einsatzchronik pro Anlage (wer war in welchem Zeitraum auf den Anlagen) Einsatzchronik Fremdpersonal (welches Fremdpersonal, Firma auf welcher Anlage) Leiharbeitskräfte Meldungen ans Personalbüro (aktuelle Beschäftigungsmeldung) Ausfallzeitennachweise für EOS Eingaben (Urlaube, Krankenstände) Stundenauswertungen auf den Anlagenkarten (Stundensummierungen pro Auftrag) Auftragsspiegel über Stunden und Kosten mit Vorgabevergleich (einfache BEKO) Leistungsauswertung von Fremdfirmen (welche Firma erbrachte welches Volumen) Fremdfirmenübersichten und Beurteilungs- Rückmeldelisten Alle Auswertungen verschieden sortierbar und selektierbar

13 Ersteller: Helbig /Folie / 13 Das Programm verfügt über mehrere Ebenen der Rechte-Verteilung und zwar: Rechtevergabe durch die Nutzerwahl (admin und andere Nutzer) Rechtevergabe innerhalb des Programms: –Rechtevergabe durch Code A (einfache Anwender) –Rechtevergabe durch Code B (Verwalter des Programms) –Rechtevergabe durch Code C (Systembetreuer) Alle Code können beliebig verändert werden und haben aufsteigende Hirarchien, d.h. Code B hat auch alle Rechte von Code A aber nicht umgekehrt Beispiel Abfrage innerhalb einer – gewünschten Aktion:

14 Ersteller: Helbig /Folie / 14 Admin hat alle Rechte ! Rechtevergabe

15 Ersteller: Helbig /Folie / 15 Eingeschränkte Rechte für alle anderen Nutzer Rechtevergabe

16 Ersteller: Helbig /Folie / 16 MAFIS-BAU 2000 ist mehrsprachig Im Grundmenü kann das Gesamtprogramm einschließlich Masken und Dialoge zwischen 3 Sprachen dauerhaft umgeschaltet werden (derzeit nicht ausgeführt) Jede Online-Hilfe ist durch Knopfdruck in 3 Sprachen aufrufbar. (derzeitiger Stand)

17 Ersteller: Helbig /Folie / 17 Online-Hilfe kann in 3 Sprachen erfolgen Online Hilfe

18 Ersteller: Helbig /Folie / 18 Das Auftragsbuch: Es enthält alle wichtigen Daten des Einzelauftrags z.B: –Auftragsnummern –Kundendaten –Namen, Adressen, Telefonnummern –Baustellendaten, –Angebotsnummern, Auftragsumfang –Wegzeitangaben –Daten für Zeitscheine –Selektionsbegriffe usw... –Es sind bis zu 9999 Einzelaufträge pro Nutzer verwaltbar

19 Ersteller: Helbig /Folie / 19

20 Ersteller: Helbig /Folie / 20 Das Leistungsverzeichnis Das Leistungsverzeichnis Es hat 2 Hauptfunktionen zu erfüllen Die Eingabe bzw Änderung einzelner Positionen mit –Positionsnummer –Positionstext mit Langtext einblendbar –Kalkulierte Menge –Kategorie (Lohngruppe, Arbeitskategorie) –Vorgabezeit (Tv-Zeit) der Position –Arbeitspreis, Materialpreis der Position –Art der Berechnung (Fixpreise, oder gleitende Berechnung) Auskunkft über bestellte, gelieferte, aufgemessene und verrechnete Mengen zur einzelnen Position (auch in Geld anzeigbar) –Position gesamt und –im Berichtszeitraum (zB. im laufenden Monat) gebucht

21 Ersteller: Helbig /Folie / 21

22 Ersteller: Helbig /Folie / 22

23 Ersteller: Helbig /Folie / 23

24 Ersteller: Helbig /Folie / 24

25 Ersteller: Helbig /Folie / 25

26 Ersteller: Helbig /Folie / 26

27 Ersteller: Helbig /Folie / 27

28 Ersteller: Helbig /Folie / 28 Zusatzinformationen sind bei jeder Buchung möglich

29 Ersteller: Helbig /Folie / 29 Der Selektionsbegriff in MAFIS BAU 2000 In vielen Eingabemasken kann der jeweiligen Buchung ein Selektionsbegriff mitgegeben werden. Er definiert die Buchung jeweils näher, gibt ihr eine vom Anwender frei gewählte Zuordnung und ermöglicht so Auswertungen und Zusammenfassungen, die der Anwender in seinem speziellen Fall wünscht b.z.w benötigt. Bei den Aufmaßbuchungen ist z.B. der Selektionsbegriff die Zuordnung zu: –einer Gebäudebezeichnung –einer Stockwerks- oder Bereichsbezeichnung –zu Raumnummern –Planbezeichnungen, usw... Der Selektionsbegriff ist immer hierarchisch aufgebaut und auch als Teilbegriff (von links nach rechts) verwendbar (zB: 1F = Bauteil 1F, Ebene 11, Bereich 07, Raum 307)

30 Ersteller: Helbig /Folie / 30

31 Ersteller: Helbig /Folie / 31 Tabelle oder Formular

32 Ersteller: Helbig /Folie / 32

33 Ersteller: Helbig /Folie / 33


Herunterladen ppt "Ersteller: Helbig2000-04-01/Folie / 1 Montage- Führungs- und INFO- System für Büro- und Baustelleneinsatz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen