Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nora - ein Puppenheim von Henrik Ibsen. Gliederung Biographien & Werke Inhalt Aufbau & Struktur Sprache & Stil Hauptpersonen Entstehung & Rezeption Interpretation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nora - ein Puppenheim von Henrik Ibsen. Gliederung Biographien & Werke Inhalt Aufbau & Struktur Sprache & Stil Hauptpersonen Entstehung & Rezeption Interpretation."—  Präsentation transkript:

1 Nora - ein Puppenheim von Henrik Ibsen

2 Gliederung Biographien & Werke Inhalt Aufbau & Struktur Sprache & Stil Hauptpersonen Entstehung & Rezeption Interpretation Textauszug Webtipps

3 Henrik Ibsen * in Skien Sohn eines reichen Kaufmanns Apotheker Revolutionäre Gedichte, Schauspiel Catilina 1850: Medizinstudium in Oslo 1851: künstlerischer Leiter des neuen Theaters in Bergen : Direktor des »Norske Teatret«, Oslo 1858: Heirat mit Susannah Thoresen 1864: Stipendium für eine Studienreise ins Ausland - blieb bis 1891 in Rom, Dresden und München in Oslo

4 Henrik Ibsens Werke 1850 Catilina 1850 Das Hünengrab 1853 Die Johannisnacht 1855 Frau Inger auf Östrot 1856 Das Fest auf Solhaug 1857 Olaf Liljekrans 1858 Die Helgen auf Helgeland 1862 Komödie der Liebe 1864 Die Kronprätendenten 1866 Brand 1867 Peer Gynt 1869 Der Bund der Jugend 1871 Gedichte 1873 Kaiser und Galiläer 1877 Stützen der Gesellschaft 1879 Nora oder ein Puppenheim 1881 Gespenster 1882 Ein Volksfeind 1884 Die Wildente 1886 Rosmersholm 1888 Die Frau vom Meer 1890 Hedda Gabler 1892 Baumeister Solness 1894 Klein Eyolf 1896 John Gabriel Borkman 1899 Wenn wir Toten erwachen

5 Nora – Ein Puppenheim Nora und Torvald Helmer seit acht Jahren verheiratet Helmer überarbeitete sich Erholungsreise in den Süden Nora nimmt Darlehen vom Rechtsanwalt Krogstad an ohne Helmers Wissen Krogstad will aber als Versicherung Unterschrift von Noras Vater Nora fälscht Unterschrift, weil Vater todkrank Nach Helmers Genesung neuer Job Krogstad Mitarbeiter Helmer will als neuer Bankdirektor Krogstad entlassen, da er erfahren hat, dass dieser früher einmal eine Unterschrift gefälscht hat Krogstad erpresst Nora Nora gelingt es nicht, Helmer auszureden Krogstad zu entlassen

6 Krogstad schreibt Brief an Helmer, in dem alles steht Freundin Christine taucht bei Nora auf, war früher in Krogstad verliebt In Helmers Wohnung treffen Christine und Krogstad nun erneut aufeinander, lieben sich immer noch Krogstad möchte wegen der Freundschaft von Nora und Christine den Brief ungeöffnet zurückfordern Wird von Christine daran gehindert weil Helmer aufgeklärt werden sollte Helmer erfährt von Noras Handlung, will sie für Karriere und Ruf verstoßen Weiterer Brief von Krogstad mit wahrer Geschichte, Helmer fühlt sich gerettet und vergibt Nora Nora verlässt Helmer

7 Aufbau / Struktur 3 Akte Einheitlicher Ort –Helmers Wohnung –gutbürgerliches Interieur, das abgekapseltes Puppenheim –enger häusliche Bereich –Nora verlässt im ganzen Drama Wohnraum nur zweimal Einheitlicher Zeitraum –Weihnachten, das Fest der Familie, der Liebe und des Friedens Offenes Ende –Die geschlossene dramaturgische Form wird dadurch aufgebrochen formale Modernität des Stückes –Ist zu verstehen als Protest, als Aufruf eines utopischen, aber zu erstrebenden Zieles, auch wenn dessen Verwirklichung die historische bzw. soziale Realität noch nicht entsprach

8 Sprache / Stil Einfache Sätze […] Nora: Ach, ich wünschte, ich hätte viel mehr von Papas Eigenschaften geerbt. Helmer: Ich möchte dich gar nicht anders haben, als wie du jetzt bist, meine süße kleine Singlerche. Aber hör mal; da fällt mir etwas ein. Du siehst heute so – so – wie soll ich sagen? – so verdächtig aus – Nora: Wirklich? Helmer: Ja, wirklich. Sieh mir fest in die Augen. Nora (sieht in an): Nun? Helmer (droht mit dem Finger): Das Leckermäulchen hat doch wohl heute nicht in der Stadt genascht? […]

9 Hauptfiguren Nora Helmer Torvald Helmer Dr. Rank Christina Linde Nils Krogstad

10 Entstehung 1878: erste Aufzeichnungen zu Ein Puppenheim Ibsen lebte zu dieser Zeit mit seiner Familie in Rom Wahre Begebenheit –Stützte sich auf das Leben einer Freundin (Laura Kieler) Erstausgabe 1879 sensationeller Erfolg in Norwegen Löste heftige Diskussionen aus Ibsens erster internationaler Erfolg

11 Interpretation Befreiung einer Marionette Szenario Frauen und Männer Materialismus gegen Menschen Frauenbild Tarantella


Herunterladen ppt "Nora - ein Puppenheim von Henrik Ibsen. Gliederung Biographien & Werke Inhalt Aufbau & Struktur Sprache & Stil Hauptpersonen Entstehung & Rezeption Interpretation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen