Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nordrhein- Westfalen Individuelle Förderung in der OGS im Primarbereich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nordrhein- Westfalen Individuelle Förderung in der OGS im Primarbereich."—  Präsentation transkript:

1 Nordrhein- Westfalen Individuelle Förderung in der OGS im Primarbereich

2 Nordrhein- Westfalen Individuelle Förderung in der OGS im Primarbereich Analyse von Lerntypen 1. Musikalisch-rhythmische Lerntypen (Musik- Lerntyp) Verbinden Musik mit Gefühlen haben ständig Musik im Ohr Singen vor sich hin Bewegen sich zu Rhythmen oder klopfen den Takt mit … 2. Visuell-räumliche Lerntypen (Bilder-Lerntyp) legen gerne Puzzles zeichnen haben ein ausgeprägtes Vorstellungsvermögen verwenden Farben veranschaulichen in Bildern … 3. Körperlich-bewegungsbezogene Lerntypen(Körper-Lerntyp ) bauen erleben fühlen und berühren stellen Dinge her bewegen sich … 4. Verbal-sprachliche Lerntypen (Wörter-Lerntyp) lernen gerne neue Wörter spielen mit Wörtern lesen und schreiben … nach Howard Gardner

3 Nordrhein- Westfalen Individuelle Förderung in der OGS im Primarbereich Analyse von Lerntypen 5. Logisch-mathematische Lerntypen (Zahlen-Lerntyp ) sind exakt und gewissenhaft begreifen Zusammenhänge haben ein bestimmtes Ziel lösen Aufgaben … 6. Intrapersonelle Lerntypen (Ich-Lerntyp) nehmen sich viel Zeit, um über Dinge nachzudenken sind gern allein sind reflektiert … 7. Interpersonelle Lerntypen (Menschen-Lerntyp ) sind gern unter Menschen versetzen sich in andere Menschen hinein interagieren führen und leiten lehren und leiten an … 8. Naturbezogene Lerntypen (Natur-Lerntyp) sammeln sortieren kategorisieren mögen Tiere gern ziehen Pflanzen … nach Howard Gardner

4 Nordrhein- Westfalen Individuelle Förderung in der OGS im Primarbereich Diagnosefragebogen zu den Lerntypen Nach Ellen Arnold (2000) Diagnoseprotokoll Schüler/in: __________________________________ Interviewt von: _______________________________ Datum: ______________________________________ Ort: _________________________________________ Fragen zu persönlichen Stärken Worin bist du gut? Was machst du gerne: Hobbies, Spiele, …? Hast du etwas gemacht, worauf du besonders stolz bist? Was würde deine Mutter sagen, worin du gut bist? Wie würden deine Freunde deine starken Seiten beschreiben? Fragen zu schwächeren Bereichen Mit welchen Lernmethoden und Lernaktivitäten hattest du große Probleme? Was fällt dir in der Schule am schwersten? Erzähle mir von ein paar Lernsituationen, wo du dich sehr bemüht hast, aber einfach nichts hängen geblieben ist. Fragen zu effektiven Lernmethoden Wie hast du die Dinge gelernt? Welche Fächer oder Kurse fallen dir am leichtesten? Wenn du etwas neu lernst – was gefällt dir dabei am besten? Fragen zu bewährten Strategien Hast du herausgefunden, wie du deine Lernprobleme umgehen kannst? Welche deiner starken Bereiche setzt du dabei ein? Fragen zu Merkstrategien Wie kannst du dir die Dinge am besten merken? Was hilft dir dabei? Wenn du im Kino warst – was fällt dir dann von dem Film am ehesten wieder ein: Musik – Schauplätze – Dialoge – Personen – Gefühle – die Reihenfolge der Ereignisse – Kostüme? Was machst du, damit du dir etwas besser merken kannst? Fragen zur Fremdwahrnehmung Was würden deine Lehrer über dich sagen: Über deine Lerngewohnheiten und deine Arbeitsweise, deine Schrift, deine Leistungen, deine Zukunft? Was würden deine Eltern über dich sagen: Über deine Arbeitsorganisation, deine Interessen, Aufgaben, die du besonders gut machst, wie du mit den anderen Familienmitgliedern zu Recht kommst? Fragen zu einem möglichen Berufswunsch Bei welcher Tätigkeit oder welchem Beruf kannst du deiner Meinung nach deine Stärken am besten entfalten? Welche Strategien würdest du in diesem Beruf einsetzen? Selbstbeurteilung des Schülers Stärken (+) Schwächen (-) Lerntyp(en: Empfehlungen:


Herunterladen ppt "Nordrhein- Westfalen Individuelle Förderung in der OGS im Primarbereich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen