Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verhalten von Einsatzkräften im Bereich von Bahnanlagen Diese Information richtet sich an alle Feuerwehrorganisationen im Kanton Bern, die im Bereich von.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verhalten von Einsatzkräften im Bereich von Bahnanlagen Diese Information richtet sich an alle Feuerwehrorganisationen im Kanton Bern, die im Bereich von."—  Präsentation transkript:

1 Verhalten von Einsatzkräften im Bereich von Bahnanlagen Diese Information richtet sich an alle Feuerwehrorganisationen im Kanton Bern, die im Bereich von Bahnanlagen eingesetzt werden. Sie kann aber auch als Information und Anleitung für das Verhalten von Angehörigen weiterer Blaulichtorganisationen nützlich sein.

2 2 Inhalt 1.Allgemeines 2.Grundsatz 3.Gefahren auf Bahnanlagen 4.Sonderstützpunkte Bahnanlagen 5.Aufgaben Ortsfeuerwehr 6.Alarmierung Alarmierung Sonderstützpunkte Bahnanlagen Spiez / Frutigen Alarmierung Sonderstützpunkte Bahnanlagen mit LRZ SBB 7.Beispiel 1; Ereignis im Bahnhof 8.Beispiel 2; Ereignis auf offener Strecke 9.Beispiel 3; Ereignis auf offener Streche

3 3 Allgemeines REZ

4 4 Keine Ortsfeuerwehr befindet sich auf den Gleisen (Gefahrenbereich) ohne Anweisung des zuständigen Sonderstützpunktes Bahnanlagen! Grundsatz

5 5 Einspurige Gleisanlage Gefahrenbereich!

6 6 Grundsatz Zweispurige Gleisanlage Gefahrenbereich!

7 7 Grundsatz Einspurige Gleisanlage Gefahrenbereich!

8 8 Grundsatz Zweispurige Gleisanlage Gefahrenbereich!

9 9 Grundsatz Bahnhof / Gebäude Bern Gefahrenbereich! 1 2 Bahnhof / Gebäude

10 10 Gefahren auf Bahnanlagen Strom Volt Gefahr von Schritt- und Berührungsspannung Erdung der Fahrleitungen durch den Sonderstützpunkt Bahnanlagen In jedem Fall die Unfallstelle zu erden!

11 11 Gefahren auf Bahnanlagen Herannahende Züge Gleitgefahr auf Schienen und Schwellen Weichenzungen können sich unerwartet bewegen Züge schwer wahrnehmbar Lange Bremswege

12 12 Sonderstützpunkte Bahnanlagen Langenthal Bern Biel LRZ SBB Olten Spiez/Frutigen Thun (ABC) LRZ SBB Biel LRZ SBB Bern LRZ BLS Frutigen Die vier Sonderstützpunkte Bahnanlagen (SB) im Kanton Bern

13 13 Ereignis Ein- / Ausgangs- kontrolle > 30 Meter Schadenplatzsicherung Aufgaben Ortsfeuerwehr

14 14 Zufahrt freihalten Einweisung der Rettungskräfte sicherstellen Retten / sammeln (betreuen) von Personen ausserhalb des Gefahrenbereichs Brandbekämpfung ausserhalb des Gefahrenbereichs Unterstützung Sonderstützpunkt Bahnanlagen, zum Beispiel: Wassertransport Sanitätshilfsstelle Helilandeplatz Warteräume betreiben etc. Intervention nach Rücksprache mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen oder dem Infrastrukturbetreiber Bahn Aufgaben Ortsfeuerwehr Unter Einhaltung der eigenen Sicherheit

15 15 Alarmierung Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Fdl = Fahrdienstleiter BLZ = Betriebsleitzentrale REZ = Regionale Einsatzzentrale LRZ = Lösch- und Rettungszug BLZ extern REZ Sonderstützpunkt Bahnanlagen inkl. LRZ Orts FW Weitere Mittel Lokführer Fdl

16 16 Alarmierung Sonderstützpunkt Bahnanlagen mit BW SBB Fdl = Fahrdienstleiter BLZ = Betriebsleitzentrale REZ = Regionale Einsatzzentrale BW = Betriebswehr SBB (LRZ) LRZ = Lösch- und Rettungszug Zuständige BLZ extern REZ Sonderstützpunkt Bahnanlagen Orts FW Weitere Mittel Lokführer Fdl BW SBB LRZ

17 17 Beispiel 1 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis im Bahnhof Telefon Nr. während Einsatz

18 18 Beispiel 1 Bern Ereignis im Bahnhof 1 2 Bahnhof / Gebäude

19 19 Beispiel 1 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis im Bahnhof Telefon Nr. während Einsatz

20 20 Beispiel 1 Alarmierung Sonderstützpunkt Bahnanlagen Fdl = Fahrdienstleitstelle BLZ = Betriebsleitzentrale REZ = Regionale Einsatzzentrale BW = Betriebswehr SBB (LRZ) LRZ = Lösch- und Rettungszug Ereignis im Bahnhof Zuständige BLZ extern REZ Sonderstützpunkt Bahnanlagen Orts FW Weitere Mittel Lokführer Fdl BW SBB LRZ

21 21 Beispiel 1 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis im Bahnhof Telefon Nr. während Einsatz

22 22 Beispiel 1 Bern > 5 m mit Sprühstrahl Ereignis im Bahnhof 1 2 Bahnhof / Gebäude halten / löschen

23 23 Beispiel 1 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis im Bahnhof Telefon Nr. während Einsatz

24 Beispiel 1 Bern Ereignis im Bahnhof Bahnhof / Gebäude Intervention > 5 m mit Sprühstrahl

25 25 Beispiel 1 Intervention erst wenn Freigabe durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen

26 26 Beispiel 2 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis auf offener Strecke Telefon Nr. während Einsatz

27 27 Beispiel 2 Ereignis auf offener Strecke

28 28 Beispiel 2 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis auf offener Strecke Telefon Nr. während Einsatz

29 29 Beispiel 2 Alarmierung Sonderstützpunkt Bahnanlagen Fdl = Fahrdienstleitstelle BLZ = Betriebsleitzentrale REZ = Regionale Einsatzzentrale BW = Betriebswehr SBB (LRZ) LRZ = Lösch- und Rettungszug Ereignis auf offener Strecke Zuständige BLZ extern REZ Sonderstützpunkt Bahnanlagen Orts FW Weitere Mittel Lokführer Fdl BW SBB LRZ

30 30 Beispiel 2 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis auf offener Strecke Telefon Nr. während Einsatz

31 31 Beispiel 2 Ereignis auf offener Strecke > 5 m mit Sprühstrahl halten / löschen

32 32 Beispiel 2 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis auf offener Strecke Telefon Nr. während Einsatz

33 33 > 5 m mit Sprühstrahl Beispiel 2 Ereignis auf offener Strecke Intervention

34 34 Beispiel 3 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis auf offener Strecke Telefon Nr. während Einsatz

35 35 Beispiel 3 Ereignis auf offener Strecke

36 36 Beispiel 3 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis auf offener Strecke Telefon Nr. während Einsatz

37 37 Beispiel 3 Alarmierung Sonderstützpunkt Bahnanlagen Fdl = Fahrdienstleitstelle BLZ = Betriebsleitzentrale REZ = Regionale Einsatzzentrale BW = Betriebswehr SBB (LRZ) LRZ = Lösch- und Rettungszug Ereignis auf offener Strecke Zuständige BLZ extern REZ Sonderstützpunkt Bahnanlagen Orts FW Weitere Mittel Lokführer Fdl BW SBB LRZ

38 38 Beispiel 3 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis auf offener Strecke Telefon Nr. während Einsatz

39 39 Beispiel 3 Ereignis auf offener Strecke > 5 m mit Sprühstrahl halten / löschen

40 40 Beispiel 3 1.Ereignis 2.Alarmierung (Sonderstützpunkt Bahnanlagen / Ortsfeuerwehr) 3.Ortsfeuerwehr vor Ort (Verhalten gemäss Aufgaben Ortsfeuerwehr) - Kontaktaufnahme mit dem Sonderstützpunkt Bahnanlagen Spiez / Frutigen Bern Biel Langenthal EL Sonderstützpunkt Bahnanlagen vor Ort - Bahnbetrieb eingestellt? - Fahrleitung ausgeschaltet? - Prüfen und Erden der Fahrleitung durch Sonderstützpunkt Bahnanlagen - Freigabe für Intervention Ereignis auf offener Strecke Telefon Nr. während Einsatz

41 41 Beispiel 3 Ereignis auf offener Strecke > 5 m mit Sprühstrahl Intervention

42 42 Verhalten von Einsatzkräften im Bereich von Bahnanlagen Erarbeitet durch Gebäudeversicherung Bern in Zusammenarbeit mit den Sonderstützpunkten Bahnanlagen Kanton Bern, Kantonspolizei Bern und den Betreibern BLS AG und SBB AG.


Herunterladen ppt "Verhalten von Einsatzkräften im Bereich von Bahnanlagen Diese Information richtet sich an alle Feuerwehrorganisationen im Kanton Bern, die im Bereich von."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen