Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jai une question à te poser, pourquoi, les pasteurs adventistes sont ils si gentils et pourquoi leur regard, leur visage sont ils lumineux ???????? Tous.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jai une question à te poser, pourquoi, les pasteurs adventistes sont ils si gentils et pourquoi leur regard, leur visage sont ils lumineux ???????? Tous."—  Präsentation transkript:

1

2 Jai une question à te poser, pourquoi, les pasteurs adventistes sont ils si gentils et pourquoi leur regard, leur visage sont ils lumineux ???????? Tous ceux que jai vu chez toi, étaient ainsi. Et tu sais que la « religion », il ne faut mieux pas men parler, mais cela ne mempêche pas de voir clair et de juger. Je nai jamais trouvé cela chez les cathos, une fois si, chez un pasteur protestant. Nous en parlerons.

3 Das wahre Brotverteilen ( Abendmahl und Erntedank)

4

5

6 Erntedank 5. Mose 26:10. Hier sind wir nun und bringen dir die ersten Früchte des Landes, das du, Herr, uns geschenkt hast." Legt die Früchte vor dem Herrn, eurem Gott, nieder, und betet ihn an! 11 Freut euch mit euren Familien an allen Gaben, die der Herr euch geschenkt hat. Ladet zu eurem Fest auch die Leviten und Ausländer ein, die bei euch leben. (HFA)

7 Beim Erntedank immer vorhanden, wie beim Abendmahl: die Idee des Teilens!

8

9 Jesaja 58 (Lu 84) 7 Brich dem Hungrigen dein Brot, und die im Elend ohne Obdach sind, führe ins Haus! Wenn du einen nackt siehst, so kleide ihn, und entzieh dich nicht deinem Fleisch und Blut! 8 Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Heilung wird schnell voranschreiten, und deine Gerechtigkeit wird vor dir hergehen, und die Herrlichkeit des HERRN wird deinen Zug beschließen. 9 Dann wirst du rufen und der HERR wird dir antworten. Wenn du schreist, wird er sagen: Siehe, hier bin ich.

10 Johann Sebastian Bach BWV 39

11

12

13 Indien Dalit, Paria, Unberührbare, indisches Kastensystem, 240 Mio (160 Mio Hindus), sehr arm Abendmahl 2009 Pastor spendet Brot, Gemeinde den Wein Fass hinter dem Haus Predigt über Jes 58 - teilen Nur Wasser

14 Ergebnis der Predigt 141 Familien 282 Flaschen Aus schlechtem Gewissen heraus

15 Spr. 22,2 Reiche und Arme begegnen einander, der Herr hat sie alle gemacht.

16 5. Mose 15,4 Es sollte überhaupt kein Armer unter euch sein.

17 Jesaja 58 (Lu 84) 7 Brich dem Hungrigen dein Brot, und die im Elend ohne Obdach sind, führe ins Haus! Wenn du einen nackt siehst, so kleide ihn, und entzieh dich nicht deinem Fleisch und Blut! 8 Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Heilung wird schnell voranschreiten, und deine Gerechtigkeit wird vor dir hergehen, und die Herrlichkeit des HERRN wird deinen Zug beschließen. 9 Dann wirst du rufen und der HERR wird dir antworten. Wenn du schreist, wird er sagen: Siehe, hier bin ich.

18 Johannes 6,35 Jesus sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens: Wer zu mir kommt, wird nicht hungern, und wer an mich glaubt, wird nie mehr dürsten.

19 Jesaja 58 Teilt eure Güter und lebt in Gemeinschaft mit allen Menschen. Grenzt niemanden aus! Grenzt euch selbst nicht ein! Macht andere nicht schlecht! Zeigt nicht mit Fingern auf sie! (V 9b) Mobbt euch nicht! Dann werdet ihr auch in schwersten und dunkelsten Stunden Gottes Licht sehen und neue Hoffnung schöpfen.

20 Entzieh dich nicht deinem Fleisch und Blut! Was ist denn damit gemeint? Es ist der Aufruf: Entzieh dich nicht deinem Mitmenschen; denn er besteht wie du aus Fleisch und Blut; ja er ist dein eigenes Fleisch und Blut! Mit diesem Mitmenschen war damals sicherlich nicht nur der hebräische Volksgenosse, sondern jeder Mitmensch gemeint, also auch der Aramäer, Kanaanäer, Edomiter, Moabiter, Samariter etc. Heute würde es heißen: Entzieh dich nicht den Migranten, Kastenlosen, Unsympathischen und Fremden!

21 Der Hungernde braucht Brot, der Obdachlose Wohnung, der Entrechtete Rechte, der Vereinsamte Gemeinschaft, der Zuchtlose Ordnung, der Sklave Freiheit. Es wäre eine Lästerung Gottes und des Nächsten, den Hungernden hungrig zu lassen, weil Gott gerade der tiefsten Not am nächsten sei. Um der Liebe Christi willen, die dem Hungernden gehört wie mir, brechen wir das Brot mit ihm, teilen wir Wohnung. Wenn der Hungernde nicht zum Glauben kommt, so fällt die Schuld auf die, die ihm das Brot verweigern. Dem Hungernden Brot verschaffen ist Wegbereitung für das Kommen der Gnade (D. Bonhoeffer Werke, Bd 6, 155, im Jahr 1940)

22 Dietrich Bonhoeffer Wer nicht mit den Juden schreit, hat kein Recht gregorianisch zu singen (Nach Zerstörung von jüdischen Geschäften in Deutschland)

23 Ich kann unsere Gemeindeglieder, alle wirklichen Missionare, alle, die an die dreifache Engelsbotschaft glauben und ihren Fuß vom Sabbat kehren, nicht stark genug nötigen, die Botschaft von Jesaja 58 zu studieren. Die in diesem Kapitel angeordneten Werke der Barmherzigkeit erwartet Gott in unserer Zeit von seinem Volk. Aus der Schatzkammer der Zeugnisse II, 450. {VA 25.2}

24 William Holman Hunt

25


Herunterladen ppt "Jai une question à te poser, pourquoi, les pasteurs adventistes sont ils si gentils et pourquoi leur regard, leur visage sont ils lumineux ???????? Tous."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen