Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bundesverwaltungsamt – Zentralstelle für das Auslandsschulwesen – Argumentatives Schreiben in schulischen Lernkontexten Athen, September 2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bundesverwaltungsamt – Zentralstelle für das Auslandsschulwesen – Argumentatives Schreiben in schulischen Lernkontexten Athen, September 2012."—  Präsentation transkript:

1 Bundesverwaltungsamt – Zentralstelle für das Auslandsschulwesen – Argumentatives Schreiben in schulischen Lernkontexten Athen, September 2012

2 Seite: 2 GER und Argumentation Berichte und Aufsätze schreiben C1 Kann Standpunkte ausführlich darstellen und durch Unterpunkte, geeignete Beispiele und Begründungen stützen. B2 Kann einen Aufsatz […] schreiben, in dem etwas systematisch erörtert wird […]. Kann verschiedene Ideen oder Problemlösungen gegeneinander abwägen. B1 Kann im eigenen Sachgebiet […] größere Mengen von Sachinfor-mationen […] zusammenfassen […] und dazu Stellung nehmen. A2 Keine Deskriptoren verfügbar.

3 Seite: 3 Die 2 Säulen der ZfA 870 DSD-Schulen 140 Deutsche Auslandsschulen

4 Seite: 4 Teilnehmer an Deutschen Prüfungen 2011 Deutsche Prüfungen an geförderten Schulen im Ausland DSD II DSD I Zentrale Deutschprüfung (ZDP) Deutsche Allgemeine Hochschulreife und Fachhochschulreife

5 Seite: 5 Deutsches Sprachdiplom an Schulen in Frankreich DSD-Länderprojekte

6 Seite: 6 Julia: Ich mag zwar Tiere, aber ich finde, dass man sie nicht im Haus halten sollte. Sie brauchen ihre Freiheit in der Natur. Alexander: Ich liebe Tiere. Egal, ob groß oder klein. Mein Hund Smudo ist mein bester Freund und ich nehme ihn überall mit hin. Georg: Ich mag Tiere nicht. Sie machen Schmutz und sind sehr teuer. Außerdem habe ich keine Lust, mich um sie zu kümmern. Lisa: Ich mag nur kleine Tiere. Am liebsten solche, die man auf den Arm nehmen und streicheln kann. In einem Internetforum geht es um das Thema Haustiere. Hier kannst du lesen, was dort vier Schüler über dieses Thema denken. Schreibe nun einen Beitrag für die Schülerzeitung. Bearbeite in deinem Beitrag die folgenden drei Punkte ausführlich. Gib die Meinungen wieder, die du im Internetforum gelesen hast. Hast du selber ein Haustier oder möchtest du eines haben? Berichte! Wie ist deine Meinung zu dem Thema? Begründe deine Meinung. SK-DSD I (A2/B1)

7 Seite: 7 SK-DSD II (B2/C1) Studiengebühren an deutschen Universitäten Schreiben Sie einen zusammenhängenden Text zum Thema Studiengebühren an deutschen Universitäten. Bearbeiten Sie in Ihrem Text die folgenden drei Punkte: Arbeiten Sie wichtige Aussagen aus dem Text heraus und werten Sie das Diagramm anhand von wichtigen Daten aus. Erörtern Sie die Vor- und Nachteile von Studiengebühren. Wie ist Ihr Standpunkt zu diesem Thema? Begründen Sie Ihre Meinung. Sie haben insgesamt 120 Minuten Zeit.

8 Seite: 8 1.fächerübergreifend arbeiten 2.eine prozessorientierte und integrative Schreibdidaktik als Hintergrund 3.bildungssprachlicher Input so früh wie möglich 4.Stärkung der Verbindung zwischen MK und SK (Präsentationen, Debatten) 5.Aufgaben- und Fehlerbewusstsein entwickeln - Schreibwerkstätten 6. Schreiben im Rahmen von Projekten - situierte Schreibarrangements 7.internationale Lerngemeinschaften 8.anders bewerten Konsequenzen

9 Seite: 9 Debatte klar strukturierter Gesprächsablauf zusammenhängende und komplexe Schüleraussagen leichte Übertragung ins schriftliche Argumentieren möglich

10 Seite: 10 Schreiblehrgang: Argumentieren lernen Was ist ein Argument? Kriterien gemeinsam erarbeiten kriterienorientiert Texte verfassen Texte überarbeiten lernen - Schreibkonferenz - Schreibchat - Textlupe

11 Seite: 11 Schreiblehrgang: Was ist ein Argument? Fritz wird leicht einen Beruf finden. weil aufgrund denn Helena wie wahrscheinlich Man soll sich im Studium anstrengen Fritz ist ein sehr guter Student. Prinzipien der Leistungsgesellschaft Statistiken: Rolle von Noten bei der Einstellung deshalb Seine Leistungen werden schlechter. wenn nicht Modaloperator These Argument Schlussregel Beweis/BelegBeispiel Folgerung Ausnahmebedingung

12 Seite: 12 Schreiblehrgang: Kriterien gemeinsam erarbeiten 1. Schritt (Kriterien erarbeiten): - an verschiedenen Beispielen die Bestandteile einer Argumentation erarbeiten oder: die Bestandteile einer Argumentation erklären und veranschaulichen lassen - Argumentationsbeispiele in eine Rangfolge bringen - unvollständige Argumente weiterentwickeln lassen

13 Seite: 13 Schreiblehrgang: selber argumentieren 2. Schritt (Kriterien selber produktiv anwenden): - Suchstafette (Themenfindung) je drei Themen alleine finden, mit einem Partner auf 3 sich einigen, in einer Vierergruppe auf 3 sich einigen, dann Themen präsentieren und clustern - ein Argument vollständig entfalten

14 Seite: 14 Schreiblehrgang: Texte überarbeiten lernen 3. Schritt (Peer-Feedback) Textlupe - bestimmte Textaspekte anhand von klaren Kriterien überarbeiten Schreibkonferenz - in kleinen Teams die eigenen Texte überarbeiten Schreibchat (international: ether pad) - einen Text von allen überarbeiten lassen Aufgabenbewusstsein und Bewertungskom- petenz bei den Schülern entwickeln

15 Seite: 15 situierte Schreibarrangements Zum Beispiel: Projekt Studieren in Deutschland authentisches Schreiben als Teil eines über- geordneten Handlungszusammenhangs keine systematische Sukzession Lehrer als Schreibberater

16 Seite: 16 Authentizität I Schaffung von authentischen Schreib- anlässen im schulischen Raum Schüler- bzw. Klassenzeitungen deutsches Schülertheater Schulpartnerschaften internationale Lerngemeinschaften internationale Projekte

17 Seite: 17 Authentizität II: internationale Lerngemeinschaften Kooperationen mit Lerngruppen aus dem Ausland gemeinsame Kursräume auf Pasch-net.de Schreibchats über etherpad gemeinsame Projekte gemeinsam mit dem Lehrbuch arbeiten Umfragen weltweit

18 Seite: 18 Bewertung kriterienorientierte Bewertung Bewertungskriterien sind Teil des Unterrichts nicht nur das Endprodukt bewerten Fehlerkultur entwickeln und bei Bewertung berücksichtigen Schreibportfolio

19 Seite: 19 Projekt: Studieren in Deutschland Studium in Deutschland s schreiben Umfragen konzipieren Briefe verfassen Plakate gestalten Handouts Texte zusammenfassen Texte exzer- pieren für andere präsentieren sich schriftlich vorstellen chatten ein Referat schreiben unterschiedliche Textsorten unterschiedliche Schreiberfahrungen

20 Seite: 20 Projekt: Studieren in Deutschland Studium in Deutschland Fernstudium Hotel MamaStudienabschlüsse Privatuniversitäten Stipendien Auslandsstudium Zulassung zum Studium Verschulung des Studiums Studien- gebühren Studenten- leben Burschen- schaften


Herunterladen ppt "Bundesverwaltungsamt – Zentralstelle für das Auslandsschulwesen – Argumentatives Schreiben in schulischen Lernkontexten Athen, September 2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen