Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grund – und Fortgeschrittenschulungen 2013 Termin Kurs Art Inhalt Voraussetzungen 20.04.2013 GSG Grundschulung Gardetanz je 4 Stunden Theorie und Praxis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grund – und Fortgeschrittenschulungen 2013 Termin Kurs Art Inhalt Voraussetzungen 20.04.2013 GSG Grundschulung Gardetanz je 4 Stunden Theorie und Praxis."—  Präsentation transkript:

1 Grund – und Fortgeschrittenschulungen 2013 Termin Kurs Art Inhalt Voraussetzungen GSG Grundschulung Gardetanz je 4 Stunden Theorie und Praxis Keine FSG Fortgeschrittenenschulung Gardetanz 7 Stunden Praxis Grundschulung Gardetanz/ Vorlage gelber BDK-Schulungspass Termin Kurs Art Inhalt Voraussetzungen GSS Grundschulung Schautanz je 4 Stunden Theorie und Praxis Keine FSS Fortgeschrittenenschulung Schautanz 7 Stunden Praxis Grundschulung Schautanz/ Vorlage gelber BDK-Schulungspass KAS Kinderaufbauschulung 7 Stunden Praxis Grundschulung Gardetanz/ Vorlage gelber BDK-Schulungspass Achtung: Voraussetzung für die Teilnahme an den Grundschulungen ist ein 1.Hilfe–Kurs, bei Führerscheininhabern reicht die Vorlage des Führerscheins. Alle Schulungen finden in den Sporthallen und Schulsälen im Pamina Schulzentrum, Südring 29, in Herxheim statt. Teilnehmergebühr: Grundschulung Garde incl. DVD - Der Gardetanz im BDK Euro 60,00 pro Person Fortgeschrittenenschulung Garde, Kinderaufbauschulung, Grundschulung Schautanz, Fortgeschrittenenschulung Schautanz Euro 45,00 pro Person Enthalten sind die Kursteilnahme, alkoholfreie Getränke, Kaffee, Kuchen so wie ein Mittagessen. Meldeschluss: Montag, Teilnahmebestätigung und Infos erhalten Sie 14 Tage vor den Lehrgängen. Zahlung der Kursgebühren : Entweder mit Verrechnungsscheck bei der Anmeldung, oder per Überweisung auf das Kto des Ausrichters. Allgemeine Bedingungen Die Teilnahme an allen Schulungen erfolgt auf eigenes Risiko – die Vereinigung Badisch - Pfälzischer Karnevalvereine, die örtlichen Ausrichter und Erfüllungsgehilfen übernehmen keinerlei Haftung für Personen – oder Sachschäden und Verluste. Anmeldungen ohne Zahlung können nicht bearbeitet werden. Maßgebend für die Zulassung ist die Reihenfolge der Anmeldungen. Wir behalten uns vor, bei Überbuchung die Zahl der zugelassenen Teilnehmer pro Verein zu begrenzen. Wird eine Schulung nicht vollständig absolviert, erfolgt keine Ausstellung eines Trainerausweises bzw. eine Bestätigung im Trainerausweis. Zuschauer sind nicht zugelassen. Video - und Filmaufnahmen sind nicht erlaubt! Veranstalter: Vereinigung Badisch – Pfälzischer Karnevalvereine e.V. Ausrichter: Förderkreis Gießkanne e.V. Herxheim 1.Vorsitzende Jutta Bär Siedlungsstraße Herxheim Tel.: Anmeldung / Ansprechpartner : Georg Füsterer Kettelerstraße Herxheim Tel.: Mail: Bankverbindung: Raiffeisenbank Herxheim Kto.Nr.: BLZ:

2 Verbindliche Anmeldung zu den Schulungen im karnevalistischen Tanz 2013 Verein:BDK – Nr.: Verantwortlich:Telefon: Straße / Hausnr.:Mobil: PLZ / Ort: Die Zahlung der Kursgebühren erfolgt durch: Überweisung auf das Konto Nr.: bei der Raiffeisenbank Herxheim Blz.: Beiliegendem Verrechnungsscheck ________________________, den______________2013 ________________________________ Ort Rechtsverbindliche Unterschrift und Vereinsstempel NameVornameStraßePlz,WohnortGeb. BDK Pass Nr. Grundschulung Garde GSG am Fortgeschrittene Garde FGG am Kinderaufbauschulung KAS am Grundschulung Schautanz GSS am Fortgeschrittene Schautanz FSS am


Herunterladen ppt "Grund – und Fortgeschrittenschulungen 2013 Termin Kurs Art Inhalt Voraussetzungen 20.04.2013 GSG Grundschulung Gardetanz je 4 Stunden Theorie und Praxis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen