Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rio de Janeiro – Stadt der Gegensätze Südamerikanische Städte verändern sich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rio de Janeiro – Stadt der Gegensätze Südamerikanische Städte verändern sich."—  Präsentation transkript:

1 Rio de Janeiro – Stadt der Gegensätze Südamerikanische Städte verändern sich

2 InhaltInhaltsverzeichnis Mit Klick auf die Schaltfläche rechts unten auf jeder Folie kannst du immer hierher zurückkehren. Die Einträge in diesem Inhaltsverzeichnis sind Links zu den entsprechenden Folien. Zur nächsten Folie gelangst du jeweils mit der Eingabetaste; zur letzten mit dem Linkspfeil. Bildnachweis Wikipedia Commons Bigfoto.com Jürg Alean Zuerst ein Rückblick Um was geht es bei diesem Posten? Bilder: Rio – Stadt der Gegensätze Das musst du nachher können: Lernziele Städte Brasiliens Film: Inhaltsübersicht und AufgabenMaterial Filmdatei «rio-de-janeiro.mov»

3 Inhalt Zuerst ein Rückblick Im Werkstattposten «Landflucht und Verstädterung» hast du realisiert, dass.... – Südamerika stark verstädtert ist, – die südamerikanischen Städte rasch wachsen, – es Push- und Pull-Faktoren gibt, welche die Verstädterung vorantreiben, – die Neuankömmlinge in den Städten mehrheitlich in Armenvierteln hausen. Diese werden übrigens in Lima (spanisch) Barriadas oder pueblos jovenes (Junge Stadtviertel) genannt, in Brasilien (portugiesisch) Favelas. Bild: in den pueblos jovenes von Lima, Peru (Foto Alean)

4 Inhalt Und um was geht es in diesem Posten? Mit Hilfe eines Films lernst du die brasilianische Grossstadt Rio de Janeiro kennen. Der Film ist auf einer CD (Dateiname: rio-de-janeiro.mov) und dauert 15 Minuten. Rio de Janeiro ist mit 6 Millionen Einwohner im Jahr 2005, hinter Sao Paulo (10 Mio.), die zweitgrösste Stadt Brasiliens und ein bedeutendes Handels- und Industriezentrum. Die Landschaft, in der die Stadt liegt, ist spektakulär: Buchten und weisse Strände, die berühmten, eigenartigen Felshügel (Zuckerhut) und die tropische Vegetation bilden eine einzigartige Kulisse. Bekannt ist die Stadt bei uns vor allem durch den jährlich statt findenden Karneval und dem weissen Sandstrand Copacabana. Rio ist eine Stadt voller Gegensätze: Enorme Kontraste prägen das Stadtbild. Hier modernste Hochhäuser und mehrspurige Autobahnen, da die Elendsquartiere (Favelas) mit ihren Barackensiedlungen an den Steilhängen über der Stadt. Das schnelle Wachstum stellt die Regierung und die Bewohner vor schier unlösbare Aufgaben. Der Film zeigt die Veränderungen in einer Favela und in Barra, einer neuen Aussenstadt, 20 km vom Zentrum entfernt. Im Film werden zwei Familien portraitiert: Familie De Souza (leben in der Favela) und Familie Lopez (wohnhaft in Barra). Damit lernst du typische Bewohner und deren Lebensumstände in den beiden grundverschiedenen Quartieren kennen. Auch hier zeigen sich extreme Gegensätze.

5 Inhalt Stadt der Gegensätze: Weisse Sandstrände und moderne Wolkenkratzer, daneben Armenviertel, die Favelas...

6 Inhalt Das musst du nachher können – LERNZIELE 1.Du bist in der Lage, die Veränderungen in Rio de Janeiro am Beispiel von zwei typischen Quartieren, zu beschreiben, nämlich einer Favela und einem neuen Aussenquartier. 2.Du kannst die Lebensumstände einer Familie, die schon mehrere Jahre in einer Favela lebt, beschreiben. 3.Du kannst die Lebensumstände einer typischen Familie in einem neuen Aussenquartier beschreiben.

7 Inhalt Der Film: Rio – Stadt der Gegensätze Der Film gliedert sich in mehrere Teile. Es empfiehlt sich, den Film jeweils zu stoppen und die entsprechenden Notizen zu machen. Aufgaben zu den einzelnen Filmabschnitten: (0000 bis ca. 0400) Rio – Stadt der Gegensätze. (2) Beschreibe, jeweils mit Wortpaaren und Erläuterungen dazu, die Gegensätze, die dich besonders beeindrucken. (0400 bis ca. 0715) Eine Favela verändert sich. Porträt einer Familie in der Favela. (3) Portraitiere mit wenigen Worten, die Lebenssituation der Familie De Souza. Wie verdienen sie ihren Unterhalt? (4) Beschreibe mit wenigen Sätzen das Leben in der Favela. Was und wie veränderte sich im Laufe der Jahre? Wer trägt am meisten zum Wandel bei? (0715 bis ca. 1000) Barra, eine neue Stadt entsteht. (1000 bis ca. 13) Porträt einer Mittelstandsfamilie in Barra. (5) Portraitiere mit wenigen Worten, die Lebenssituation der Familie Lopez. Was sind die Erwartungen an das Leben in diesem Stadtteil? (13 bis ca. 15) Neue Projekte in der Favela, welche die Abwanderung stoppen sollen. (6) Was sind wohl die 3 grössten Unterschiede zwischen Rio de Janeiro und Zürich? Weiteres wertvolles Material zu Metropolen Südamerikas: «Die Erde» S

8 InhaltENDE


Herunterladen ppt "Rio de Janeiro – Stadt der Gegensätze Südamerikanische Städte verändern sich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen