Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Männlichkeit und Lokalität im zeitgenössischen deutschsprachigen Film: Fatih Akins Soul Kitchen Frauke Matthes University of Edinburgh.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Männlichkeit und Lokalität im zeitgenössischen deutschsprachigen Film: Fatih Akins Soul Kitchen Frauke Matthes University of Edinburgh."—  Präsentation transkript:

1 Männlichkeit und Lokalität im zeitgenössischen deutschsprachigen Film: Fatih Akins Soul Kitchen Frauke Matthes University of Edinburgh

2 New Masculinities in Contemporary German Literature and Culture Konstruktionen von und Diskurse um Maskulinität sowohl innerhalb von Migrantenkulturen also auch in deren Auseinanderstzung mit dem deutschen Mainstream Spiel mit Mustern von Männlichkeit und Nationalität/Ethnizität Transkulturalität / Transnationalität

3 Transnational cinema is most at home in the in-between spaces of culture, [...], between the local and the global. [... This] problematizes the investment in cultural purity or separatism. Elizabeth Esra / Terry Rowden (Hrsg.), Transnational Cinema: The Film Reader, 4.

4 Ein Heimatfilm der neuen Art Heimatfilm: Der deutsche Film par excellence? Von der Straße in die Küche: Männlichkeit und Lokalität, Männlichkeit und Domestizität Das Lokale: Die neue deutsche Heimat für männliche Postmigranten? Schluss: Vom harten Kerl zum Weichei?

5 Charakteristiken des Heimatfilms einfacher Inhalt schöne Landschaften eine glückliche Liebesgeschichte Interesse konzentriert sich auf die Privatsphäre dürftige Ästhetik vereinfachende Darstellung der Verwurzelung des Menschen in der Umgebung, angedeutet durch Trachten und einfach zu verstehende kulturelle Bräuche Gertraud Steiner, Die Heimat-macher: Kino in Österreich , 46.

6 Die Welt ist nicht mehr so heil und das Dorf ist ein Restaurant, der Regisseur heißt Fatih Akin und vor der Kamera versammelt er ein Best of aus seinen früheren Filmen – Adam Bousdoukos, Moritz Bleibtreu und Birol Ünel. Es geht um Familie und Freunde, um Liebe, Vertrauen und Loyalität – und um den Kampf für die Heimat als einen Ort, den es in einer zunehmend unberechenbaren Welt zu schützen gilt.

7 Kneipenbesitzer Zinos ist vom Pech verfolgt: Erst zieht seine Freundin Nadine für einen neuen Job nach Shanghai, dann erleidet er einen Bandscheibenvorfall. Als er in seiner Not den exzentrischen Spitzenkoch Shayn engagiert, bleiben auf einmal auch noch die ohnehin schon wenigen Stammgäste aus. Und als wäre das nicht schon genug, taucht auch noch sein leicht krimineller Bruder Illias auf und bittet ihn um Hilfe. Während Zinos noch überlegt, wie er den Laden los wird, um Nadine nach China folgen zu können, locken Musik und die ausgefallene Speisekarte immer mehr Szenepublikum an. Das Soul Kitchen rockt und boomt wie nie zuvor. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

8

9

10

11

12

13

14 Performativität (Judith Butler) not as a singular or deliberate act, but, rather, as the reiterative and citational practice by which discourse produces the effects that it names Judith Butler, Bodies That Matters: On the Discursive Linits of Sex, 1993, 2.

15

16 Heimat suggests a long-standing though not always explicit debate in German society about the proper relation between the locality and the nation, the particular and the general, the many and the one. Celia Applegate, A Nation of Provincials: The German Idea of Heimat, 6.

17

18 WORKSHOP I 1. Reflektiert Soul Kitchen soziale Erfahrung, oder repräsentiert der Film das, was abwesend, abgelehnt oder ignoriert wird? 2. Kann der Film soziale Prozesse beeinflussen, oder fasst er existierende Konflikte und Widersprüche lediglich zusammen, verdrängt sie und löst sie auf? 3. Müssen wir die emotionale Wirkung des Films auf ein tief greifendes Bedürfnis nach Illusion und Eskapismus beziehen, oder verarbeitet Soul Kitchen (als oberflächlicher Film?) wesentliche Probleme? 4. Wie werden class, gender und race in den üblichen narrativen Formen des deutschen Films konfiguriert? vgl. Sabine Hake, German National Cinema, 3.

19 WORKSHOP II Politisches Süddeutsche Zeitung: Sind Ihre Filme politisch? Fatih Akin: Alles ist politisch. Können Akins Darstellungen von Männlichkeit zu derzeitigen Debatten um Nationalität und Ethnizität in einem deutschen bzw. europäischen Kontext beitragen? Wenn ja, wie?

20 WORKSHOP III Wie kann man Soul Kitchen im (Sprach-)Unterricht einsetzen? Aspekte für den Unterricht: 1. Maskulinität 2. Migration und Begriffe wie Inter-/Multi-/Transkulturalität 3. Lokalität 4. Sprache Soul Kitchen [is] Akins characteristically inscrutable return to the monolingual, lingua franca conceits of Kurz und schmerzlos (1998). (David Gramling, On the Other Side of Monolingualism: Fatih Akins Linguistic Turn(s), German Quarterly, 83.3 (2010), (370)).


Herunterladen ppt "Männlichkeit und Lokalität im zeitgenössischen deutschsprachigen Film: Fatih Akins Soul Kitchen Frauke Matthes University of Edinburgh."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen