Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

German Film 3 In jenen Tagen (1947) 1. Using a film in the 1940s.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "German Film 3 In jenen Tagen (1947) 1. Using a film in the 1940s."—  Präsentation transkript:

1

2 German Film 3 In jenen Tagen (1947)

3 1. Using a film in the 1940s

4 A top grossing film Der große König (1942, dir. Veit Harlan) –Most successful film of 1942, outgrossing the operetta film Wiener Blut (1941/42, dir. Willi Forst) (Fröhlich, Teil II: vol. 4, p. 579)

5 Goebbels reaction to its success Das ist ein Zeichen dafür, wie gut und seriös doch im ganzen der Geschmack unseres Volkes ist. Fröhlich 1995b (23. Juni 1942)

6 Complaining to the King

7 Historical meaning Der Film werde gerade dadurch zu einem außerordentlichen Ereignis (München). Er befreie das Ingenium Friedrichs von seinen populären Masken und zeige den König unverhüllt in seiner Härte und menschlichen Größe. [...] So sei der Film trotz zahlreicher kritischer Einwände geeignet, die Geschichte Preußens von den romantischen Schleiern, dem patriotischen Pathos und der bürgerlichen Moralität zu befreien und unserem Volke einen Begriff zu geben, wie einsam und eisig die Atmosphäre um einen Staatsführer sei, der die Verantwortung für das Geschick einer National zu tragen hat (München). –Boberach, p. 3759

8 Tagesprobleme Das glückliche Zusammentreffen der Filmhandlung mit den alle Kreise bewegenden Tagesproblemen habe dem Film zu seinem einmaligen Erfolge verholfen. Erstmalig habe ein Film nicht die Absicht verfolgt, für gute Stimmung zu sorgen, sondern die innere Haltung der Volksgenossen anzusprechen (Dresden). –Boberach, p. 3759

9 Everyday realism Reactions to the Wochenschau: Der musikalische Untermalung wurde allgemein zugestimmt, vor allem deshalb, weil dem Wunsch nach einer stärkerem Zurückdrängung der Musik zugunsten der natürlichen Geräusche entsprochen wurde. –Boberach, vo. 9, p (25. Januar 1942)

10 Rejecting advertising films Not just complaint that cinema as culture shouldnt be mixed with adverts but: In letzter Zeit bezieht sich diese Kritik aber vor allem auf solche Reklamevorführungen, die Waren anpreisen, die nicht oder nur in geringen Mengen zu haben sind […]. Hier werde, so heißt es in den vorliegenden Äußerungen, offensichtlich noch der Schein gewahrt, als ob die angepriesenen Gegenstände noch ausreichend zu haben sein. –Boberach, p. 2828

11 Images of the Führer Immer wieder wird vor allem von der Bevölkerung der Wunsch geäußert, eingehendere Aufnahmen vom Führer zu bringen und auch das Wort des Führers in der Wochenschau wiederzugeben. –Boberach, p (15. Oktober 1942)

12 What the public wanted in 1942 Realism An acknowledgement of its situation (Tagesprobleme) Guarantor of meaning

13 2. Film after 1945

14 Stunde Null?

15 Rubble Films Wolfgang Staudte, Die Mörder sind unter uns (1946). Helmut Käutner, In jenen Tagen (1947). Peter Pewas, Straßenbekanntschaften (1948). R. A. Stemmle, Berliner Ballade (1949) –Image: Die Mörder sind unter uns (1946)

16 Das schöne Deutschland

17 Continuities In the period until the currency reform of 1948, 90% of the distribution market was made up of light entertainment features from the III. Reich - either re-releases, or 'hold- overs' ('Überläufer') which were unfinished when the war stopped. The first new film to be released in the Western zones was just such a film: Sag die Wahrheit, (premiere 20th December 1946) –Marc Silberman, German cinema: texts in context (Detroit: Wayne State UP, 1995), 115.

18 Films in distribution 1945 to 1951 Source: Bikini: Die fünfziger Jahre, 237 New productions from Germany236 Hold-overs 52 Defa (Soviet zone) 19 Old German films570 Austria110 USA641 England178 France198 Italy 73 Other countries

19 Redemptive Woman

20 3. The Use of In jenen Tagen

21 The plot of the film

22 More plot

23 Still more plot

24 Stories continue

25 Menschen Keine Menschen Du bist doch gebildet, nicht? Was ist ein Mensch

26 The cars narrative Helmut Käutner, the director of the film, speaking the part of the car: Lassen Sie mich Ihnen ein paar Geschichten erzählen auf meine Art die nicht Menschenart ist. Lassen Sie mich sachlich, vorurteilsfrei oder herzlos berichten wie es einem toten Gegenstande zukommt.

27 Reactions to the film "Das Publikum diskutierte nicht. Es ging still weg. Manche hatten verweinte Augen, alle waren ernst. Über der Menge schwebte das tiefe Einverständnis, das einfach nur die Wahrheit hervorzurufen vermag. Ja, so war das,bestätigen sich die Älteren, und die Jungen lernten, wie wenig man nur vom Hörensagen erfährt, sie waren betroffen. –Die F Nr 17, p. 16

28 The sense of reality Artistic value, but also authenticity: "Hier wurde ein Film geschaffen, der echt ist" Nachtexpreß, Berlin The Swiss press also emphasizing "Wahrhaftigkeit" (SIE und ER, Zürich) and "sein wahres und schlichtes Spiel" (Solothurner Zeitung) Recommended headlines for publicity: "ergreifende Einfachheit" "ein Filmwerk ohne Schablone"

29 Meaning in hope Publicity material: Jede dieser Geschichten enthält ein charakteristisches Schicksal und zeigt ein paar Menschen, die so sind, wie Menschen sein sollten. Zwar war die Zeit stärker als sie, ihre Menschlichkeit aber war stärker als die Zeit. Und so entläßt uns der Film mit einem beglückenden Gefühl der Hoffnung auch für unsere Tage. Further publicity material: Diese Erkenntnis aus jenen Tagen wirkt weiter in unsere Tage und gibt den Figuren des Rahmens eine bescheidene Hoffnung auf jene Tage, die vor ihnen liegen."

30 Private experience Das Wirkliche geschieht im letzten Vollzug immer nur an der einzelnen Person Resistance becoming a private act (so something which is available to anyone):Кnown only to God blieb manch einer, im Namenlosen versinkend, ertrinkend, dem Anstand der Seele treu. Die F Nr 17, p. 16

31 More private experience H. Steffen, "In jenen Tagen" Film-Echo vol. 1 Nr 5 June 1947: Daß in der anonymen Masse, als die man uns von außen sieht verantwortlich in seiner Gesamtheit für all das Unsagbaredie Quellen der Menschlichkeit nie vollends versiegt waren; daß auch vielen von uns der Kelch des Leides randvoll geschöpft ward und daß, wenn auch nicht immer nach außen sichtbar, der Mensch sich in unserem Volke, stärke erwies als die Gedankenlosigkeit eines mörderischen und unmoralischen Systems.

32 4. Conclusions

33 Reasons for doing things Private reasons for doing the right thing:die Zeit war stärker als sie (so: impersonal force), aber ihre Menschlichkeit was stärker als die Zeit

34 Reasons for doing things: collective effort Der Spiegel 14th June 1947, p. 12: Es ist ein schwerer Film. Käutner gibt mit ihm ein Beispiel, daß mit einem dichterische geschriebenen Drehbuch, einem Ensemble*) mit sehr viel eigenen Ideen und viel Temperament aus dem Erlebnis der Gegenwart Filme geschaffen werden können, die alle angehen.(* Es gibt keinen Star in dem Film) Film-Echo similarly: harte Gemeinschafts- arbeit

35 Use of music in the film Compare Käutners 1942 Wir machen Musik Moment of atonality resolved into tonality to signal human decency

36 References Boberach, Heinz, ed. Meldungen Aus Dem Reich : Die Geheimen Lageberichte Des Sicherheitsdienstes Der Ss. 17 vols. Herrsching: Pawlak, Fröhlich, Elke, ed. Die Tagebücher Von Joseph Goebbels Teil I: Aufzeichungen Vol. 8 April-November Munich: K. G. Saur, , ed. Die Tagebücher Von Joseph Goebbels Teil II Diktate Vol. 5: Juli-September Munich: K.G. Saur, 1995a. ---, ed. Die Tagebücher Von Joseph Goebbels, Teil II Diktate Vol. 4: April-June Munich: K.G. Saur, 1995b

37 Wulf, Josef. Theater Und Film Im Dritten Reich : Eine Dokumentation. Gütersloh: S. Mohn, 1964.


Herunterladen ppt "German Film 3 In jenen Tagen (1947) 1. Using a film in the 1940s."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen