Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Berlin-Moskau Eine Reise zu Fuß By Wolfgang Büscher.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Berlin-Moskau Eine Reise zu Fuß By Wolfgang Büscher."—  Präsentation transkript:

1 Berlin-Moskau Eine Reise zu Fuß By Wolfgang Büscher

2 Die Fuβreise : Von der Arbeitswanderung zur bϋrgerlichen Bildungsbewegung– Wolfgang Kaschuba Historically: Die Reise zu Fuβ; das Wandern nicht etwa als ein Freizeitvergnügen, sondern als fester Bestandteil und besondere räumliche Bedingung des Arbeits- und Alltagslebens bestimmer Berufs- und Sozialgruppen p. 165 Other reasons for travel on foot – Pilgerfahrt Around 1800 people began to travel on foot for leisure and therapy – In der Begegnung mit der äuβeren Natur, mit dem stofflich Einfachen und ästhetisch Schlichten soll sich auch die innere, die menschliche Natur wiederfinden p. 168 (Compare to Bϋscher)

3 Büschers Motivations Most of the people Büscher meets on the Fuβreise tell him he will never complete the trip, Sie sind ein Phantast! p. 19 He himself is not always sure of his motives but compels himself to continue, Dreh dich nicht um. Geh weiter, auch wenn du es nicht verstehst. Du wirst es morgen verstehen. p. 77

4 Leaving Berlin Es [Berlin] lag wach wie immer und wartete wie immer und hing wirren, gewaltigen Träumen nach, die aufblitzten wie das Wetterleuchten dort über dem Häusermassiv p. 11 Was wirklich nötig ist, über die Schulter werfen und den Rest fort, den ganzen tröstlichen Ballast p. 11 Walking/ travelling as a means of shedding identity – Kaschuba: Dabei besteht das entscheidende Moment solcher Abenteuer eben darin, daβ man mit den sicheren Kutschen und den festen Wegen ganz bewuβt auch die sichernde soziale Rolle verläβt p. 172 So wollte ich es. Nicht beachtet werden, nicht einmal gesehen. Tief im Osten verschwinden, noch tiefer. Da sein und nicht da. p. 97

5 His Grandfather Büscher follows the route his grandfather probably would have taken as a soldier in the second World War, and is motivated by a curiosity to find out more about him Ich musste ihn nun fragen, wer er denn sei, und ihn bitten, mehr von seinen Geschichten zu erzählen He feels as if his grandfathers ghost is beside him: Ich hatte das Gefuhl, jemand setze sich neben mich, ich sah nicht hin, ich wusste schon, wer. p.17 Wir kennen uns nicht, er ist mein Groβvater. p. 18 His grandfather is his guide: Sei ganz ruhig, ich werde durch dich hindurch gegen wie der Wind His grandfather has no grave and no-one knows exactly how and where he died: Kein Stein, kein Ort, kein Name, nichts p. 18 The second World War is a theme that runs through the narrative and many of the people he meets have been affected, and are still being affected, by it in some way. Ungeheure Mengen Schrott hatte das Kriegsregime hinterlassen. Hausschrott. Staatschrott. Essundtrinkschrott. Autoschrott. Atomschrott. Stadtlandflussschrott. Benimmschrott. Kirchenschrott. Seelenschrott. p. 203 (compare to Sebald)

6 The East Fascination with the East. The history of Russia fascinates him collapse of the Soviet Union made it possible to enter Russia as a foreigner. The east is more attractive and fairytale-like because of the melancholy of the West. When he reaches Poland it is for him still zu wenig Osten Interview with Büscher: Es ist auf der einen Seite ein historisch schwer belastetes Land, und ich wusste recht gut, was alles sich da im Krieg abgespielt hat. Auf der anderen Seite war es, was mein Erfahrungswissen anlangt, ein vollkommen leeres Land für mich. Ich wusste nichts von ihm. Es lag hinter dem Eisernen Vorhang, und ich war noch nie richtig dort. Es war also für mich auf der einen Seite ein von historischem Wissen erfülltes Land, auf der anderen Seite ein von totaler Erfahrungslosigkeit geprägtes Land.

7 The Napoleonweg Napoleonweg –is a paved road often first built during the reign of Napoleon Bonaparte ( ). These roads are planned (originally by the French army to quickly military troops and equipment to be moved) and thus usually straight laid. This is in contrast to earlier in the course of many centuries 'natural' shaped paths, often the drier terrain following, swaying in the landscape. Why the Napoleonweg? Napoleon was unsuccessful in defeating Russia – he may gain a sense of satisfaction in completing the goal of his journey - more successful than Napoleon. Wolfspfade – Büscher read in an article about the ancient paths of the Wolves and the return of the Wolves from the East to West. Like people, wolves had been stopped by the borders between East and West. Borders reopened meant that wolves could return. Generations of wolves had died which meant that this generation of wolves would be the first in Brandenburg. Inspiration for his journey!

8 Fϋβreise vs. Other forms of travel Berlin-Moskau: Es hatte viel damit zu tun, dass während des Fahrens oder Fliegens das Land dort unten, dort drauβen ein Stummfilm ist. Kein Ton, nur Bild. Beim Gehen war das anders. Das Land war nie stumm, es roch auch p. 109 Interview with Büscher: Wäre es darum gegangen, nur nach Moskau zu fahren, dann hätte ich das ganz einfach mit dem Auto oder dem Zug erledigen und durchs Fenster nach draußen schauen können. Wenn man aber in dieses Land hinein wollte, dann ging das nur zu Fuß Why the Fußreise and not by car? By car to Moscow would be, eine Folge von Videoclips where as with walking Büscher would be able to perceive his surroundings, Ich habe ja Ohren und Augen, meine Sinne und merke, was um mich herum los ist, und da ist vieles immer wieder anders.

9 Border crossings Border crossings throughout the novel signify thresholds and the movement into different cultures. The further east Büscher travels, the less Western he feels. A reduction of prejudices is demonstrated through the action of crossing the border. Das Gespräch hatte meinen ganzen polnischen Wortvorrat aufgebraucht (language dilemmas signify the epitome of a different culture - otherness) Borders also symbolise past, present and future, das hier ist die Grenze der Zukunft p.61 (Germany into Poland, east is the future.) bis hier ist EU, da drüben ist Osten.p.61 emphasises the difference in culture between borders. There are 3 parts of the book result in a crossing of a border at the end of each part. There is a clear structure with teil 1 crossing into Poland, teil 2 crosses into Belarus and teil 3 crosses into Russia. Starts in Berlin (Western) – wilden Osten – Moskau das ist der Westen

10 Further reading Gespräch mit Wolfgang Büscher Navigieren in der Informationsflut: Wie durch Reisen Wissen aufbereitet werden kann by Mariann Klein


Herunterladen ppt "Berlin-Moskau Eine Reise zu Fuß By Wolfgang Büscher."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen