Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Windows Presentation Foundation, Vorlesung Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Herrad Schmidt WS 13/14 Kapitel 3 Folie 2 Layout (1) Zur Anordnung der Steuerelemente.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Windows Presentation Foundation, Vorlesung Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Herrad Schmidt WS 13/14 Kapitel 3 Folie 2 Layout (1) Zur Anordnung der Steuerelemente."—  Präsentation transkript:

1

2 Windows Presentation Foundation, Vorlesung Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Herrad Schmidt WS 13/14 Kapitel 3 Folie 2 Layout (1) Zur Anordnung der Steuerelemente auf einem Fenster dienen Klassen, die aus der Basisklasse Panel abgeleitet sind. Sie stellen sog. Layoutcontainer dar. StackPanel stapelt Elemente horizontal oder vertikal (default) DockPanel dockt Elemente an den Seitenrändern an. WrapPanel stapelt Elemente von links nach rechts mit Umbruch. Canvas erlaubt die absolute Positionierung der Elemente Grid besteht aus Zeilen und Spalten, in denen Elemente positioniert werden können. Durch GridSplitter können die Spalten bzw. Zeilen größenmäßig verändert werden.

3 Windows Presentation Foundation, Vorlesung Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Herrad Schmidt WS 13/14 Kapitel 3 Folie 3 Layout (2) Folgende Klassen haben auch Container-Eigenschaften, sind aber nicht aus Panel abgeleitet: Border zeichnet einen Rahmen oder Hintergrund für ein eingeschlossenes Steuerelement ViewBox skaliert das untergeordnete Steuerelement BulletDecorator dient in erster Linie zur Darstellung von Aufzählungspunkten, wobei das Symbol ein beliebiges Steuerelement sein kann, z.B. eine Checkbox ScrollViewer ermöglicht einen Bildlauf für das untergeordnete Steuerelement und weitere …

4 Windows Presentation Foundation, Vorlesung Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Herrad Schmidt WS 13/14 Kapitel 3 Folie 4 Positionierung (1) s.a. Zur Positionierung der Steuerelemente im Container dienen folgende Properties: Alignment bestimmt, an welcher Seite das Steuerelement angedockt wird VerticalAlignment und HorizontalAlignment Quelle:

5 Windows Presentation Foundation, Vorlesung Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Herrad Schmidt WS 13/14 Kapitel 3 Folie 5 Positionierung (2) Margin Abstand zum Container: einheitlich: Margin= " 10 " oder 4 Werte: links, oben, rechts, unten Padding Abstand zum untergeordneten Element einheitlich: Padding= " 10 " oder 4 Werte: links, oben, rechts, unten Nur wenige Klassen verfügen über dieses Property.

6 Windows Presentation Foundation, Vorlesung Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Herrad Schmidt WS 13/14 Kapitel 3 Folie 6 Das Gesamt-Layout der WPF-Anwendung wird durch das im Betriebssystem eingestellte Windows Theme bestimmt. Diese Einstellung kann in app.xaml überschrieben werden. s.a. application/http://wpftuts.wordpress.com/2009/10/04/creating-a-theme-switcher- application/ Solution 3_LayoutUndPositionierung (1) jeweils zu beachten: in Appl.xaml A_StackPanel StackPanel, Border, Orientation, Margin, Padding, Stretch, Alignment, Rectangle B_DockPanel Attached Property C_WrapPanel Ellipse

7 Windows Presentation Foundation, Vorlesung Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Herrad Schmidt WS 13/14 Kapitel 3 Folie 7 Solution 3_LayoutUndPositionierung (2) D_Canvas E_Grid Zeilen- und Spaltenvereinbarung, LinearGradientBrush F_GridSplitter G_ViewBox H_BulletDecorator CheckBox, TextBox, RadioButton, Polygon als Bullet I_ScrollViewer J_GroupBox


Herunterladen ppt "Windows Presentation Foundation, Vorlesung Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Herrad Schmidt WS 13/14 Kapitel 3 Folie 2 Layout (1) Zur Anordnung der Steuerelemente."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen