Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erster Teil: Zellkern, Ribosomen und Endoplasmatisches Reticulum (ER) © 2008, Thomas J. Golnik www.thomas-golnik.de.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erster Teil: Zellkern, Ribosomen und Endoplasmatisches Reticulum (ER) © 2008, Thomas J. Golnik www.thomas-golnik.de."—  Präsentation transkript:

1 Erster Teil: Zellkern, Ribosomen und Endoplasmatisches Reticulum (ER) © 2008, Thomas J. Golnik

2 Zellkern Zellplasma Zellmembran Abschluss der Zelle Stoffaustausch Einbettung der Organellen Ort vieler Stoffwechselprozesse Aufrechterhaltung des Zellinnendrucks Steuerung der Lebens- funktionen der Zelle Vererbung (= Weiter- gabe der Erbinfor- mation)

3 Kernmembran Kernpore Kernkörperchen Chromatin Schutz des genetischen Materials kontrollierter Stoffaustausch Produktion von Ribosomen Erbmaterial (DNA + Proteine) Zellkern Proteine (Histone)

4 Kernmembran Kernpore Kernkörperchen Chromatin Schutz des genetischen Materials kontrollierter Stoffaustausch Produktion von Ribosomen Erbmaterial (DNA + Proteine)

5 Ribosomen klein, kugelig Proteinsynthese (Eiweißaufbau) frei im Zellplasma oder an das ER gebunden

6 Ribosomen klein, kugelig Proteinsynthese (Eiweißaufbau) ER = Endoplasmatisches Reticulum raues ER glattes ER besetzt mit Ribosomen System von Membranen, das die gesamte Zelle durchzieht Ort der Proteinsynthese ohne Ribosomen frei im Zellplasma oder an das ER gebunden Ort der Fettsynthese Stofftransport Speicherung


Herunterladen ppt "Erster Teil: Zellkern, Ribosomen und Endoplasmatisches Reticulum (ER) © 2008, Thomas J. Golnik www.thomas-golnik.de."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen