Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Columbus entdeckt auf dem Weg nach Indien 

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Columbus entdeckt auf dem Weg nach Indien "—  Präsentation transkript:

1 Columbus entdeckt auf dem Weg nach Indien 
Amerika Das ist allgemein bekannt, aber …. Columbus Bild aus: Karte aus: Viele Folien „erklären“ sich erst im  Präsentationsmodus

2 Was motivierte ihn zu diesem gefährlichen und kostspieligen Abenteuer?
Warum wählte Columbus den gefährlichen und weiten Seeweg, um nach Indien zu gelangen? ? Bild Schiff aus: Karte aus: Was motivierte ihn zu diesem gefährlichen und kostspieligen Abenteuer?

3 Der Landweg nach Indien war bekannt: Die Seidenstrasse
Bedeutende Handelswege der Welt im 1. Jahrhundert (die fett markierte Route zeigt den Verlauf der Seidenstraße)

4 Die Türken 1453 erobern Konstantinopel – das lukrative Geschäft (auf dem Landweg) ist bedroht
Karte aus: Indien und das Kaiserreich China waren für Europa wichtige Bezugsquellen wertvoller Güter wie Seide und Gewürzen. Seit Eindringen der Osmanen in die Levante Mitte des 14. Jahrhunderts und weitgehender Entmachtung des Byzantinischen Reiches standen die Landwege nach Indien (dieser Begriff wurde damals für ganz Süd- und Ostasien verwendet) den Europäern nicht länger offen. Hohe Zölle führten zu stark steigenden Preisen für Luxusgüter. (http://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_Kolumbus)

5 Die Portugiesen beanspruchen den Weg um Afrika für sich (Bartolomeu Diaz)
Karte aus: Folgen der Erkundung der Route Die Suche nach dem Seeweg nach Indien ging auf die Initiative Heinrichs des Seefahrers, eines portugiesischen Prinzen, zurück und wurde durch die Entdeckungsfahrt Vasco da Gamas 1498 abgeschlossen. Die Portugiesen schalteten damit den Zwischenhandel von indischen, persischen, arabischen, türkischen und venezianischen Kaufleuten aus. Zusammen mit den hohen Zöllen, die das Osmanische Reich erhob, hatte dieser Zwischenhandel die Gewürze in Europa extrem verteuert. Die Brechung des Handelsmonopols der Venezianer, Türken und Araber im Gewürzhandel machte die Gewürze in Europa erschwinglicher und ließ Nachfrage und Angebot steigen. Zwischen 1506 und 1570 setzte die portugiesische Krone mit Hilfe der Casa da Índia ihrerseits ein offizielles königliches Monopol für alle Einfuhren und Verkäufe von Gewürzen durch. Dieser Monopolhandel war profitabel und stärkte das Eigenkapital und die Kreditfähigkeit des portugiesischen Staates. Die Entdeckung und Erschließung des wirtschaftlich günstigeren Seewegs ließ den Asien-Handel auf den alten Überlandrouten wie der Seidenstraße oder der Weihrauchstraße stark zurückgehen. (http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%BCrzroute)

6 Land- und Seeweg „gesperrt“
Warum wählte Columbus den gefährlichen und weiten Seeweg, um nach Indien zu gelangen? Land- und Seeweg „gesperrt“ Die Alternativroute Bild Schiff aus: Karte aus:

7 Voraussetzung: Die Erde – eine Kugel
Bild Columbus aus: Globus aus:

8 Was motivierte ihn zu diesem gefährlichen und kostspieligen Abenteuer?

9 Gefahren? Den richtigen Weg auf dem Meer finden?

10 Orientierung auf hoher See
Schiff aus: Karte aus: Sunset aus: By Eine kleine Abweichung vom Kurs hätte verheerende Folgen Ein paar Grad Abweichung und Columbus verfehlt das Ziel

11 Gefahren? Den richtigen Weg auf dem Meer finden?
Ist die Welt eine Scheibe? Wie weit ist es noch?

12 Kolumbus hätte Indien nie erreicht wenn nicht …
Bild Schiff aus: Karte aus: Columbus nahm für die Entfernung zwischen den Breitengraden eine zu kleine Zahl an, er glaubte, dass der Abstand zwischen den Kanaren und Japan kleiner als km war. Der tatsächliche Abstand beträgt fast km, doch aufgrund falscher Zahlen hielt Kolumbus die von ihm später entdeckten Inseln in der Karibik für dem indischen Festland vorgelagerte Inseln, da sie ungefähr dort lagen, wo nach seiner Kalkulation Indien lag. Die aufgrund dieses Irrtums entstandene Bezeichnung Westindische Inseln hat sich bis heute gehalten.

13 Gefahren? Den richtigen Weg auf dem Meer finden?
Ist die Welt eine Scheibe? Wie weit ist es noch? Kein Wind – kein Fortkommen! Reicht der Proviant, das Wasser? Typische Krankheiten

14 Das Leben auf dem Schiff
Aus dem Schiffstagebuch Vasco da Gamas (1497 – 1499) über die Rückfahrt von Indien nach Afrika: „Für diese Überfahrt brauchten wir lange Zeit. Es vergingen drei Monate weniger drei Tage, bis wir wieder Land sahen. Die Ursache dafür waren häufige Windstellen und Gegenwinde, die unser Vorankommen so behinderten, dass uns die ganze Mannschaft krank wurde. Das Zahnfleisch wucherte ihnen so über die Zähne, dass sie nicht mehr essen konnten; ausserdem schwollen ihnen die Beine an, und sie bekamen auch sonst am Körper grosse Geschwüre, die einen Mann so weit herunterwirtschafteten, bis er starb, ohne an irgendeiner Krankheit zu leiden. „

15 Gefahren? Gibt es Piraten? Gibt es Meeresungeheuer?
Den richtigen Weg auf dem Meer finden? Ist die Welt eine Scheibe? Wie weit ist es noch? Kein Wind – kein Fortkommen! Reicht der Proviant, das Wasser? Typische Krankheiten Wie verhält sich die Mannschaft in schwierigen Situationen (Meuterei)? Gibt es Piraten? Gibt es Meeresungeheuer? Gibt es kopflose Menschen? … und Kannibalen

16 Seeungeheuer, Monster Die Bilder stammen aus der Schedel'schen Weltchronik. Sie sollen das damalige „Weltbild“ veranschaulichen, die Chronik erschien erstmals 1493 (!) in Nürnberg.

17 Kopflose Menschen  Die Bilder stammen aus der Schedel'schen Weltchronik. Sie sollen das damalige „Weltbild“ veranschaulichen, die Chronik erschien erstmals 1493 (!) in Nürnberg.

18 Gefahren? Gibt es Piraten? Gibt es Meeresungeheuer?
Den richtigen Weg auf dem Meer finden? Ist die Welt eine Scheibe? Wie weit ist es noch? Kein Wind – kein Fortkommen! Reicht der Proviant, das Wasser? Typische Krankheiten Wie verhält sich die Mannschaft in schwierigen Situationen (Meuterei)? Gibt es Piraten? Gibt es Meeresungeheuer? Gibt es kopflose Menschen? … und Kannibalen Ziel erreicht – und der Rückweg nach Spanien (vgl. Punkte 1 bis 13) Die kleine Santa Maria und das grosse Meer

19 Die Santa Maria im Vergleich mit der Freedom of Seas
23.6m Länge 7,92m Breite Besatzung 39 Mann 338.75m Länge 56m Breite Besatzung 1360 Passagiere 4370 Bild Schiff aus: Grosses Schiff aus: Sunset aus: By

20 Gefahren? Den richtigen Weg auf dem Meer finden?
Ist die Welt eine Scheibe? Wie weit ist es noch? Kein Wind – kein Fortkommen! Reicht der Proviant, das Wasser? Typische Krankheiten Wie verhält sich die Mannschaft in schwierigen Situationen (Meuterei)? Gibt es Piraten? Gibt es Meeresungeheuer? Gibt es kopflose Menschen? … und Kannibalen Ziel erreicht – der Rückweg nach Spanien (vgl. Punkte 1 bis 13) Die kleine Santa Maria und das grosse Meer Wer finanziert ein solches Unternehmen?

21 Wer finanziert ein solch gefährliches Unternehmen?
Proviant, Wasser? Kein Wind – Nussschale? Geld? Meeresungeheuer? Die Welt als Scheibe? ? Die richtige Route? Piraten? Die Bilder stammen aus der Schedel'schen Weltchronik. Sie sollen das damalige „Weltbild“ veranschaulichen, die Chronik erschien erstmals 1493 (!) in Nürnberg. Distanz? Ausrüstung? Rückfahrt? Wilde Tiere? Tiermenschen? Krankheiten? Kannibalen?

22 1492 - Conquest of Paradise (Beobachtungsaufträge)
Warum wollte Kolumbus diese Reisen unternehmen (Motivation)? Mit welchen Problemen hatte er zu kämpfen? Welche Rolle spielt die Kirche? Wie gross war die Macht der Kirche am Ende des 15. Jh.? Welche andere Macht wird aus Spanien vertrieben? Welche technischen Voraussetzungen waren für die Entdeckungsfahrten notwendig deutlich? Inwiefern war Columbus ein „Renaissancemensch“? Sunset aus: By Film zeigen bis zur Entdeckung von Land (ca. 40‘)

23 Film zeigen bis zur Entdeckung von Land (ca. 40‘)
Hier soll (kann) natürlich auch die Inszenierung des Filmes, die historische Korrektheit … usw. diskutiert werden

24 Diskussionspunkt Die eigentliche Leistung von Columbus liegt nicht darin, dass er Amerika entdeckt hat, sondern dass er losgefahren ist.

25 Landung in Amerika Bild aus:

26 Vorschlag für das weitere Vorgehen
Die Landung von Kolumbus und der Kontakt mit den Einheimischen kann man anhand des Tagebuches von Kolumbus erarbeiten. Das Tagebuch findet man online unter: Auszüge daraus findet man auch im Word-Dokument aus der Swisseduc-Seite


Herunterladen ppt "Columbus entdeckt auf dem Weg nach Indien "

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen