Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erstkontakt mit suizidgefährdeten Personen DDr. Ulley Rolles Ärztin für Allgemeinmedizin Psychotherapeutin Bergrettungsärztin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erstkontakt mit suizidgefährdeten Personen DDr. Ulley Rolles Ärztin für Allgemeinmedizin Psychotherapeutin Bergrettungsärztin."—  Präsentation transkript:

1 Erstkontakt mit suizidgefährdeten Personen DDr. Ulley Rolles Ärztin für Allgemeinmedizin Psychotherapeutin Bergrettungsärztin

2 Nicht bedrohlich wirken Kontakt herstellen Entlasten (Essen, Trinken, Rauchen) Ernst nehmen Sich von Vorurteilen befreien - Versuchen sich einzufühlen Ohne Scheu offen ansprechen (bringt Entlastung) 12 Strategien für den Erstkontakt

3 Zuhören - Reden und reden lassen Nicht alleine lassen Bisherige Bemühungen um Lösungen wertschätzen Keine Beurteilungen/ Ermahnungen/ Analysen/ Kommentare/ Vorwürfe Hilfsmöglichkeiten aufzeigen Fachleute/Angehörige einbeziehen

4 1. Nicht bedrohlich wirken Kein Stress durch Uniformen Blaulicht Viele Helfer Hunde Hektisches Telefonieren/Funken Hubschrauber Von der Öffentlichkeit abschotten

5 2. Kontakt herstellen Langsam bewegen Von vorne Vorsichtiger Blickkontakt Freundliche Mimik Ansprechen Ruhiger Tonfall Sich vorstellen Auf gleiche Ebene begeben

6 3. Entlasten Essen Trinken Rauchen Ruhe anbieten Keine Hektik

7 Geäußerte suizidale Absichten unbedingt ernst nehmen Sonst wird der Betreffende zweifeln, ob ein Gespräch mit Ihnen überhaupt irgendeinen Sinn macht. Nicht bagatellisieren/ beschwichtigen/ Herunterspielen des Problems oder des Selbstmordversuchs: Na ja, ist doch alles nicht so schlimm. Nur Mut!, Kopf hoch, es wird schon alles gut werden. Keine vorschnelle Tröstung oder Verallgemeinerung: Jeder hat Probleme und muss auch damit fertig werden. 4. Ernst nehmen

8 5. Sich von Vorurteilen befreien/ Sich in den anderen versetzen Versuche Verzweiflung nachzuempfinden - Selbstreflexion Wie würde ich mich fühlen, wenn mir mein Leben völlig aussichtslos erschiene? Wenn ich mein Scheitern/ Versagen/ Ohnmacht eingestehen müsste? Würde ich mich nicht auch schämen? Würde in mir Wut aufflammen, wenn alles umsonst gewesen war? Suizidale Menschen sind extrem verletzlich Haben oft starke Schuldgefühle Hohe Selbsterwartungen (wollen Dinge alleine lösen, anderen nicht zur Last fallen)

9 6. Suizidgedanken offen ansprechen Ohne Scheu offen ansprechen bringt Entlastung Spüren lassen, dass das Gespräch über Suizid keine Angst macht Suizidale Absicht akzeptieren Redefluss nicht unterbrechen Auf zu viel Fragen eher verzichten Eventuell respektvolle Berührung an Arm oder Schulter Heftige Gefühle nicht zusätzlich verstärken

10 7. Zuhören/ Reden und reden lassen Zeigen dass man zuhören will Sich Zeit nehmen Rückmelden Mit eigenen Worten beschreiben Gefühle benennen

11 8. Nicht alleine lassen

12 9. Bisherige Bemühungen um Lösungen wertschätzen Dem Entschluss, sich selbst das Leben zu nehmen, sind meist erfolglose Bemühungen vorangegangen Anerkennen dieser Versuche Nicht vor Augen halten, was er falsch gemacht hat Schuldgefühle nicht ausreden wollen Selbst ein Suizidversuch lässt sich als Bemühen nach Lösungen anerkennen (Beispiel: Er unterbricht eine unheilvolle Entwicklung und erzwingt eine sinnvolle Pause)

13 Keine Beurteilungen: Was soll das für einen Sinn haben Ermahnungen: Hoffentlich ist dir das eine Lehre! Schnelle Ratschläge: Besser du lässt dich gleich scheiden, kündigst... Analysen: Machst Du das um Aufmerksamkeit zu erregen? Belehrungen: So etwas darfst du wohl nie mehr machen. Beurteilen und Kommentieren: Kein Wunder, dass es dir schlecht geht, bei dem Job/ der Frau/ der Sauferei Vorwürfe: Wie kannst Du das Deinen Eltern antun 10. Was sollte man nicht tun?

14 11. Vorsichtig auf bessere Lösungen/ Zukunft orientieren Den Blick für Alternativen öffnen Denken auf hilfreichere Lösungen orientieren In den meisten Lebenssituationen gibt es mehrere Alternativen, Zwischenlösungen oder Kompromisse Suizid ist eine endgültige Lösung für ein möglicherweise vorübergehendes Problem

15 12. Weitere (professionelle) Hilfe/ Kontakt zu Bezugspersonen anbieten Rückzug in Begleitung anbieten Beim Patienten bleiben, auch wenn weitere Personen dazu kommen Kontakte zu fachlichen Helfern und vertrauten Personen herstellen Strukturieren der nächsten Stunden und Tage

16 Checkliste: Erstkontakt mit suizidgefährdeten Personen 1.Nicht bedrohlich wirken 2.Kontakt über Mimik/ Gesten/ Gespräch herstellen 3.Entlasten (Essen, Trinken, Rauchen, Ruhe anbieten) 4.Ernst nehmen/ nicht bagatellisieren 5.Sich von Vorurteilen befreien/ Sich in den anderen versetzen 6.Suizidgedanken offen ansprechen 7.Zuhören/ Reden und reden lassen 8.Nicht alleine lassen 9.Bisherige Bemühungen um Lösungen wertschätzen 10.Keine Beurteilungen/ Ermahnungen/ Analysen/ Kommentare/ Vorwürfe 11.Vorsichtig auf bessere Lösungen/ Zukunft orientieren 12.Weitere (professionelle) Hilfe/ Kontakt zu Bezugspersonen anbieten

17 Literatur Sonneck G. (Hrsg.): Krisenintervention & Suizidverhütung, Wien, facultas, 1991 Enenkel W., Steinbereithner K., Weber H., Fitzal S.: Notfallmedizin, Wien, Maudrich,1989 Loch F.C., Knuth P. (Hrsg.) Notfallmedizin nach Leitsymptomen, DÄV, Köln,1995 Bengel J. (Hrsg.) Psychologie in Notfallmedizin und Rettungsdienst, Springer, Heidelberg 1997 Hausmann c. Handbuch der Notfallpsychologie und Traumabewältigung, facultas, Wien, 2003 Juen B. et al. Handbuch der Krisenintervention, studia Verlag, Innsbruck, 2004 Dobernig E. Umgang mit Angehörigen nach Suizid, 2009 Lasogga F. Psychologische Erste Hilfe beim Überbringen von Todesnachrichten, 2001 Schönherr C. et al. Belastungen und Streßverarbeitung bei Einsatzkräften, studia Verlag, Innsbruck, 2005

18 DDr. med. Ulley Rolles Ärztin für Allgemeinmedizin & Psychotherapie Ausbildung in Verhaltenstherapie & Hypnose, Sportmedizin, Notfallmedizin, Orthomolekulare Medizin, Mesotherapie Bergrettungsärztin A-9800 Spittal/Drau Tirolerstraße 22 Tel. & Fax: 04762/


Herunterladen ppt "Erstkontakt mit suizidgefährdeten Personen DDr. Ulley Rolles Ärztin für Allgemeinmedizin Psychotherapeutin Bergrettungsärztin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen