Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Diktate zur neuen Rechtschreibung und zu häufig verwendeten Fremdwörtern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Diktate zur neuen Rechtschreibung und zu häufig verwendeten Fremdwörtern."—  Präsentation transkript:

1 Diktate zur neuen Rechtschreibung und zu häufig verwendeten Fremdwörtern

2 Tipps zur Verwendung dieser Folien Lassen Sie sich die Sätze jeweils einer Folie diktieren! Korrigieren Sie Ihr Diktat! Schlagen Sie nun jene Regeln nach, die Sie brauchen, um zu verstehen, weshalb Ihre Version nicht richtig ist! Daraufhin sollten Sie sich die nächste Folie diktieren lassen. Viel Erfolg!

3 Diktat: häufig gemachte Fehler 1 Sie macht ihm mit diesen Drohungen Angst. Sie versteht von diesen Angelegenheiten nicht das Geringste. Sie wollten auf Biegen und Brechen gewinnen. Es ist zum Auf - und - davon - Laufen. Er würfelte einen Sechser. Die Miete ist am Ersten jedes Monats zu bezahlen. Er hat nichts Bekanntes geschrieben. Nur wenige hatten nicht genügend gelernt. Sie isst am liebsten die grünen Äpfel, er die roten. Ist sie montagmorgens telefonisch zu erreichen? Ihrem jüngsten Bruder fällt das Lernen am leichtesten. Wer weiß, wie das Problem am schnellsten zu lösen ist?

4 Diktat: häufig gemachte Fehler 2 Sie wollte ihrer Tante nicht nur alles Gute zum Geburtstag wünschen, sondern ihr auch etwas Passendes schenken. Alle glauben, dass er bald pleitegehen wird. Im Allgemeinen isst sie keinen Fisch. Das ist das Haus, in dem der Massenmörder gestern Abend gefasst wurde. Da der weise Mann genau Bescheid wusste, war ihm klar, warum der junge Mann während der Verhandlung keine Miene verzog. Der Bach, der durch das kleine Dorf fließt, wird im Tal zu einem reißenden Fluss. Wir erwarten morgen Abend Gäste.

5 Diktat: häufig gemachte Fehler 3 Der pleitegegangene Verletzte wollte nur ambulant behandelt werden. Geht sie freitagabends oder samstags einkaufen? Er möchte nicht heute Abend, sondern erst am Montagabend ins Kino gehen. Ist sie pleite oder einfach nur geizig? Sie trägt zu diesen Anlässen im Allgemeinen das Kostüm, das sie zum Geburtstag bekommen hat. Ist den beiden etwas Schlimmes widerfahren? Tut es dir leid, dass du deinen jüngeren Bruder verletzt hast? Das Lokal ist bis ein Uhr nachts geöffnet. Sie musste morgens um fünf Uhr aufstehen.

6 Diktat: häufig gemachte Fehler 4 Die Schüler beteiligten sich interessiert an der Diskussion. Ich bin sicher, dass du groß und deutlich schreiben kannst. Der bissige Hund konnte sich von der Leine losreißen und zerriss dem Briefträger die Hose. Er passt im Allgemeinen im Unterricht auf. Sie meinte, dass die Kinder vor allem Diktate und Grammatikübungen machen sollten. Im Saal war es totenstill, als sie mit ihrem Vortrag begann. Wie kann denn das verloren gehen/verlorengehen? Die armen Leute sind meist hilfsbereiter als die reichen. Er wollte seinen Eltern etwas Außergewöhnliches schenken. Da ihre Eltern gestorben waren, mussten die Kinder in ein Waisenhaus.

7 Diktat: häufig gemachte Fehler 5 Für das Erlernen einer Fremdsprache ist oftmaliges Wiederholen der Vokabeln wichtig. Sie schob alles Belastende von sich. Herr Flink ist mittwochabends zu erreichen. Kannst du die Begriffe Akustik, Optik, Kritik und Taktik erklären? Sie wusste genau, wer diese Länder wann okkupiert hatte. Der Kannibale ließ seine Ehe annullieren. Die Referate mussten im Großen und Ganzen frei gehalten werden. Wie viele können heutzutage noch gut kopfrechnen? Das Wildpferd wurde gezähmt und an einen einfältigen Bauern verkauft.

8 Diktat: häufig gemachte Fehler 6 Kannst du Ski/Schi fahren, eislaufen und Rad fahren? Wie viele Tassen hat sie fallen gelassen/fallengelassen? Sie planten(,) Halt zu machen/haltzumachen(,) um die gut erhaltenen Ruinen zu besichtigen. Weiß irgendjemand, wie man diese Dinge handhaben muss? Sie hatten viel Interessantes gehört und gesehen, dennoch wollten sie nicht länger dort bleiben. Gestern Abend musste der erfahrene Pilot zum ersten Mal notlanden. Sie müssen im Allgemeinen nicht bruchrechnen. Er erklärte, dass sie sich mit diesen Problemen auseinandersetzen müssten. Der Verletzte wurde in das Lazarett gebracht.

9 Diktat: häufig gemachte Fehler 7 Erst nachdem sie die Unterlagen zusammengetragen hatten, konnten sie mit der Arbeit beginnen und das Referat ausarbeiten, das sie frei halten mussten. Der Betrag wurde ihnen/Ihnen bereits letzte Woche gutgeschrieben. Wer weiß nicht, dass heutzutage sehr viele Firmen pleitegehen? Wer lässt sich schon von diesen Bemerkungen in die Irre führen? Bist du ihm gram? Er hat vor allem vor seinem Vater Angst. Sie geht entweder freitagabends oder am Samstagvormittag einkaufen. Wer ist als Erster angekommen? Sie weiß am besten, wer dieses Beispiel lösen kann. Beim Übersetzen passieren viele Fehler, die einige zum Lachen bringen.

10 Diktat: häufig gemachte Fehler 8 Er ließ nicht zu, dass seine Schwester das Buch las. Zu dem Waisenhaus gehört ein großer Park, in dem sie vor allem Rad fahren und Fußball spielen. Sie wollte sich in dem Café auf keine Diskussion einlassen. Weißt du, was die Wörter Miliz, Matrize, Lazarett und Ketzer bedeuten? Sie behauptet, dass sie ihre Geldbörse auf der Triester Straße verloren habe. In Deutsch lernen wir, welche Wörter großgeschrieben und welche getrennt geschrieben werden müssen. Ihr Interesse an Diskussionen hält sich in Grenzen. Sie hat etwas Salziges, aber auch Süßes gekauft. Sie hatte bei weitem/Weitem die besten Leistungen erbracht.

11 Diktat: häufig gemachte Fehler 9 Diesseits des Flusses haben seine erbittertsten Gegner ihr Quartier aufgeschlagen. Der Querulant hatte an dem Labyrinth und der Atmosphäre in der Nähe der Kathedrale viel auszusetzen. Er ging in die Bibliothek, um nachzuschlagen, was die Wörter Äther, Peripherie, Antipathie und Phlegma bedeuten. Er erfuhr, dass sein Todfeind im Toten Meer getötet worden war. Seine todernste Miene hellte sich auf, als sich die von dem Propheten angekündigten Katastrophen bewahrheiteten. Die Deichsel des Wagens brach, als der Wagen ins Schleudern geriet. Er ging in das Revier des Fuchses, um diesen zu beobachten. Die Todesursache konnte nicht festgestellt werden.

12 Diktat: häufig gemachte Fehler 10 Der Schiedsrichter wird nächstens vollends genug haben und sich einen anderen Job suchen. Angesichts der Tatsache, dass er die hervorragendsten Leistungen der Saison vollbrachte, fanden auch seine erbittertsten Gegner Worte des Lobes. Die todernste Miene des Regisseurs hellte sich auf, als er sah, dass seinem Todfeind, einem eloquenten Querulanten, ein Malheur passierte. Das Aquarell des Amateurs, dessen Hund in Quarantäne war, wurde am meisten bewundert. Als die Deichsel brach, fielen die Weichseln auf die Straße. Viele fragen sich, ob sie Masseur, Monteur, Restaurateur, Spediteur oder Chauffeur werden sollen. Sie lehnte auch das Angebot des vermögendsten Mannes der Stadt auf das entschiedenste/Entschiedenste ab.

13 Diktat: häufig gemachte Fehler 11 Er nahm einen Kredit auf, der ihm aber schließlich zum Verhängnis wurde. Sie wurde angefahren, als sie bei Rot die Straße überquerte. Sie geriet auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Sie hörten nicht nur Negatives, sondern auch Positives. Das Spiel endete null zu eins. Gestern Abend wurde Recht gesprochen. Er wollte wissen, welcher Fluss in die Weichsel fließt. Wenn er weiterhin so viel isst, wird er noch platzen. In der Werkstatt wurde die Arbeit nach der Übernahme von neuem/Neuem aufgenommen. Da die Schmerzen nicht nachließen, sah sie sich gezwungen, einen Arzt zu konsultieren.

14 Diktat: z - tz - zz Der geizige Mann gab den beiden kein Schnitzel, sondern ein Schmalzbrot. Wenn sich ein Hund kratzt, bedeutet das nicht immer, dass er Flöhe hat. Sie ist gewitzt genug, um zu wissen, was sie in diesem Fall zu tun hat. Sie wird das wertvolle Kruzifix ihrer älteren Schwester demnächst bringen. Weiß er, wie viel ein Lipizzaner kostet? Die Schnauze des Hundes ist sehr empfindlich. Sie weiß nicht, wen sie siezen und wen sie duzen soll. Sie ging nie ohne ihr Notizbuch aus dem Haus, da sie sich ihrer Vergesslichkeit bewusst war.

15 Diktat: z - tz - zz Die Hetzjagd der Kinder ging durch alle Räume des Hauses. Sie stellte fest, dass er sie nur ausgenutzt hatte. Sie heizen noch mit Holz, Kohle und Koks. Sie wurde an der Grenze nie kontrolliert. Sie waren nicht zu Hause (zuhause), als der Blitz einschlug und das Haus niederbrannte. Am Samstag fahren nur Kurzzüge. Sie kann Walzer tanzen. Das Gesetz muss geändert werden. An dieser Kreuzung sollte eine Ampel errichtet werden. Er hat schon eine Glatze. Die Matratze ist ihr zu weich. Der Arzt erkannte, dass die Patientin einen Herzfehler hatte.

16 Diktat: z - tz - zz Die Ritze deuteten schon darauf hin, dass das Haus bald einstürzen würde. Sie machte sich nützlich, indem sie für alle Sitzplätze suchte und fand. Sie sammelt oft Pilze, um aus diesen ein herrliches Mittagessen zu zaubern. Sie ist zu stolz, um ihre Fehler offen zuzugeben. Er verstand den Scherz nicht. Er verletzte sich bei einem Spaziergang. Es fehlte jeglicher Anreiz. Jetzt hat sie sich es wieder einmal anders überlegt. Die meisten Menschen sind kitzlig. Sie schnäuzt sich meistens sehr laut. Er wollte sich den Zahnschmelz entfernen lassen.

17 Diktat: Fremdwörter 1 Nachdem sie ihr Biwak in der Nähe des Katarakts aufgeschlagen hatten, wurden sie attackiert. Er ging in das Appartement, um die Ergebnisse der Recherchen zu überprüfen. Der Minister zeigte Courage, als er erklärte, dass er sich in seinem Ressort noch nicht auskenne. Sie las die Annonce, besichtigte und kaufte das Auto aus zweiter Hand, ohne nach der Emission oder etwas anderem/Anderem zu fragen, da sie selbst in dieser Branche tätig war. Wer kann den Unterschied zwischen Allee und Boulevard erklären? Siehst du nicht, dass wir alle miteinander Acht geben müssen?

18 Diktat: Fremdwörter 2 In welcher Etage befindet sich die Garçonnière? Die Deserteure flüchteten in der Limousine des Generals. Das Ensemble hatte wegen seines niveauvollen Repertoires nie Schwierigkeiten, ein Engagement zu bekommen. Sie ließ sich alles noch einmal des Langen und Breiten erklären. Sie hatte nicht die Courage, ihren Chef auf dessen Fehler hinzuweisen. Versteht jemand diesen Jargon? Das ist doch kein Malheur! Sie hatte eine solche Aversion dagegen, dass sie in Rage geriet, als man sie zwingen wollte, das zu tun. Die Etage zwischen Parterre und erstem Stock nennt man in Österreich Mezzanin.

19 Diktat: Fremdwörter 3 Die engagierte Journalistin kam dank ihrer Recherchen zu der Erkenntnis, dass es wegen der Attacken und des Boykotts zu dem Attentat gekommen war. Vor kurzem/Kurzem hat es hier schon wieder eine Karambolage gegeben. Sie hatte bei weitem/Weitem das schönste Blumenarrangement. Im Mittagsjournal erfuhren sie, dass Barrikaden errichtet worden waren, um die entflohenen Terroristen aufzuhalten. Die Ouvertüre dieser Oper ist sehr bekannt. Die Polizei wurde alarmiert, weil der Künstler wegen seiner Gage so in Rage geriet, dass er anfing, das Inventar zu demolieren.

20 Diktat: Fremdwörter 4 Da sie ihre Aufgaben mit viel Engagement erfüllte und das Resümee allen gefallen hatte, war jeder mit ihren Leistungen zufrieden. Sie verließ sich darauf, dass das Bassin regelmäßig gereinigt wurde. Sie werden der Attacke standhalten. Der Minister müsste über sein Ressort genau Bescheid wissen, um alle korrekt informieren zu können. Die engagierten Künstler riefen zu einem Boykott auf, nachdem man ihnen vorgeworfen hatte, dass sie, die spielten, ohne eine Gage zu erhalten, Allüren hätten. Der Gast schüttete den Aperitif über die Livree des Hotelportiers und bewies, indem er sich für dieses Malheur noch nicht einmal entschuldigte, dass er keine Manieren hatte.

21 Diktat: Fremdwörter 5 Auf Grund der Karambolage auf der Südosttangente kamen die meisten zu spät zu ihren Arbeitsplätzen. Ein Kommunique ist laut ÖWB "eine (amtliche) Verlautbarung". Das Blumenarrangement gefiel niemandem. Da die Recherchen der Journalistin ergaben, dass einflussreiche Politiker in den Skandal verwickelt waren, wollte der Redakteur ihren Bericht nicht lesen. Avantgardisten sind Vorkämpfer für neue Ideen. Eine Ouvertüre ist ein musikalisches Vorspiel zu einem Musical, einer Oper oder Operette. In welcher Etage wohnen sie? Den Jargon dieser Berufssparte versteht nicht jeder.

22 Diktat: Fremdwörter 6 Er wurde in einer Limousine zur Oper chauffiert. Sie bekamen vor dem Abendessen einen Aperitif angeboten. Die Deserteure wohnten in einer Garçonnière direkt über dem kleinen Café. Das Fallen der Börsenkurse nennt man Baisse. Mit Enquete kann eine Arbeitstagung, aber auch eine Untersuchung bzw. Erhebung gemeint sein. Der Papst wurde durch die Allee gefahren. Das Ensemble hatte wegen seines vielschichtigen Repertoires nie Schwierigkeiten, ein Engagement zu bekommen. Die Rangbezeichnungen Korporal, Leutnant, Kapitän, Major und General sowie die Waffenbezeichnungen Bajonett, Karabiner und Bombe stammen aus dem Französischen.

23 Diktat: Fremdwörter 7 Sie behauptet, sie habe einen Mann mit Niveau. Viele militärische Ausdrücke stammen aus dem Französischen: Man spricht nicht nur von der Armee, sondern auch von einer Brigade, einem Bataillon, der Infanterie, der Artillerie und der Kavallerie. Die beiden schlenderten den Boulevard entlang und erreichte so die Kasematten. Als der Amateur einbrach, wurde der Alarm ausgelöst, der dazu führte, dass die Patrouille Halt machte/haltmachte, um nachzusehen, was los war. In der Annonce wird behauptet, dass die Emission dieses Kraftfahrzeuges umweltfreundlich sei.

24 Diktat: d - t Er fiel tödlich getroffen zu Boden. Sie wollten die Todkranke im Altersheim nicht aufnehmen, denn sie rechneten damit, dass schon bald für diese die Totenwache abzuhalten war. Er fand seinen Todfeind halbtot/halb tot in der Wüste. Sie hielten es für ein todsicheres Geschäft. Die Todesursache konnte nicht mehr eruiert werden. Er gab ihr den Todesstoß. Dann herrschte Totenstille. Als sie die Todesanzeige erhielten, waren sie schockiert. Er wurde totenbleich, als er vom Tod seines besten Freundes erfuhr. Wer hat sich den Urlaub nicht redlich verdient? Sie wurden namentlich genannt.

25 Diktat: d - t Die Versandkosten mussten von ihr beglichen werden. Sie wusste nicht, welchen Beruf er ergreifen sollte. Beim Arbeitsamt erfuhr er von freien Stellen als Tankwart, Schmied und Versicherungsagent. Er bereute seine Entscheidung, nicht bis zur Endhaltestelle gefahren zu sein. Sie plädierte auf Totschlag. Er rächte sich an seinen Feinden, indem er deren Leichen bis zur Unkenntlichkeit verstümmelte. Nachdem der Arzt den Totenschein ausgefüllt hatte, wachte der Scheintote auf. Als er die Todesnachricht hörte, wurde er totenblass. Sie steht Todesängste aus, wenn sie in ein Flugzeug einsteigt.

26 Diktat: d - t Während sich alle anderen totlachten, saß er mit todernster Miene da, als der Clown seine Kunststücke vorführte. Die Gräueltaten des Mannes kamen erst ans Tageslicht, als man seine Autobiografie las. Im Saal war es totenstill, als sie mit ihrem Vortrag begann. Alle waren sich einig, dass er für seine entsetzlichen Taten büßen sollte.

27 Diktat: e - ä Er ärgerte sich, als der Leuchter zu Boden fiel. Früher starben Menschen häufig an einer Seuche. Die Bäuerin kennt viele Bräuche. Er schleuderte dem Ungeheuer seinen Speer ins Herz. Sie konnten den Sänger durch das Gedränge schleusen. Sie verabsäumte nie, das Bäumchen zu gießen. Es stank nach Fäulnis. Sie gingen mit gebeugten Häuptern in das Gebäude. Die Pferde scheuten, als die Glocken läuteten. Der Jäger erschoss mit seinem alten Gewehr beim Weiher einen Reiher. Da sie ein Gräuel vor Mäusen hat, verscheuchte er diese.


Herunterladen ppt "Diktate zur neuen Rechtschreibung und zu häufig verwendeten Fremdwörtern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen