Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine kritische Analyse von Thomas Söding BIBEL UND KIRCHE BEI JOSEPH RATZINGER.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine kritische Analyse von Thomas Söding BIBEL UND KIRCHE BEI JOSEPH RATZINGER."—  Präsentation transkript:

1 Eine kritische Analyse von Thomas Söding BIBEL UND KIRCHE BEI JOSEPH RATZINGER

2 1. Dei Verbum Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 2 Die Heilige Schrift im Leben der Kirche Dei Verbum 21 Die Kirche hat die Heiligen Schriften immer verehrt wie den Herrenleib selbst, weil sie, vor allem in der heiligen Liturgie, vom Tisch des Wortes Gottes ohne Unterlass das Brot des Lebens nimmt und den Gläubigen reicht. Dei Verbum 22 Der Zugang zur Heiligen Schrift muss den an Christus Glaubenden weit offenstehen. Dei Verbum 24 Das Studium der Heiligen Schrift ist gleichsam die Seele der Heiligen Theologie.

3 Kap. 2: Die Weitergabe der göttlichen Offenbarung Kap. 6: Die Heilige Schrift im Leben der Kirche Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger Dei Verbum 10 Die Heilige Überlieferung und (et) die Heilige Schrift bilden den einen der Kirche überlassenen Schatz des Wortes Gottes. Dei Verbum 21 In ihnen eins mit (una cum) der Heiligen Tradition sah sie immer und sieht sie ihre höchste Glaubensregel (suprema fidei suae regulam), … 3 1. Dei Verbum

4 Kap. 2: Die Weitergabe der göttlichen Offenbarung Kap. 6: Die Heilige Schrift im Leben der Kirche Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger Dei Verbum 9 Die Heilige Überlieferung und die Heilige Schrift sind eng miteinander verbunden und haben aneinander Anteil. Demselben göttlichen Quell entspringend, fließen beide gewissermaßen in eins zusammen und streben demselben Ziel zu. So ergibt sich, dass die Kirche ihre Gewissheit über alles Geoffenbarte nicht aus der Schrift allein schöpft. Dei Verbum 21 Wie die christliche Religion selbst, so muss auch jede kirchliche Verkündigung sich von der Heiligen Schrift nähren und sich an ihr orientieren Dei Verbum

5 Kap. 3: Inspiration und Auslegung Kap. 6: Die Heilige Schrift im Leben der Kirche Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger Dei Verbum 11 … gelten unserer heiligen Mutter, der Kirche, die Bücher des Alten wie des Neuen Testaments in ihrer Ganzheit mit all ihren Teilen als heilig und kanonisch, weil sie, unter der Einwirkung des Heiligen Geistes geschrieben … Gott zum Autor haben und als solche der Kirche übergeben sind. Dei Verbum 21 …, weil sie, von Gott eingegeben und ein für allemal niedergeschrieben, das Wort Gottes selbst unwandelbar vermitteln und in den Worten der Propheten und der Apostel die Stimme des Heiligen Geistes vernehmen lassen, … 5 1. Dei Verbum

6 Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 6 LThK.E II 518 Die satzhafte Auffassung von Überlieferung und die daraus folgende quantitative Betrachtungsweise blieben bis zuletzt daneben als Sprengstoff bestehen. LTHK.E II 519 Nicht alles, was in der Kirche existiert, muss deshalb auch schon legitime Tradition sein. LThK.E II 572 Die Schrift hat gegenüber der Überlieferung ihr Besonderes darin, dass sie gleichsam den Erdgeruch des Landes der Väter atmet, die Stimme des Ursprungs ertönen lässt.

7 1. Dei Verbum Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 7 Josef Kardinal Frings mit seinem BeraterJoseph Ratzinger während des Zweiten Vatikanischen Konzils

8 2. Das Werk Joseph Ratzingers Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 8 Karl Rahner und Joseph Ratzinger nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil

9 2. Das Werk Joseph Ratzingers Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 9

10 2. Das Werk Joseph Ratzingers Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 10

11 2. Das Werk Joseph Ratzingers Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 11 Dei Verbum 26 Wie sich das Leben der Kirche durch die ständige Teilnahme am eucharistischen Geheimnis mehrt, so darf man neuen Antrieb für das geistliche Leben aus der gesteigerten Verehrung des Wortes Gottes erhoffen, welches bleibt in Ewigkeit (Jes 40,8; vgl. 1Petr 1,23-25) Vorwort zur Dissertation von Maximilian Heinrich Heim Christologische Zentrierung der Ekklesiologie bedeutet Verstehen der Kirche vom Sakrament her, bedeutet näherhin eucharistische Ekklesiologie, bedeutet die Einordnung und Unterordnung menschlicher soziologischer Systeme und Formen in die Grundordnung der communio, wie sie sich von der Eucharistie her entfaltet. Maria Lichtmeß 2005

12 2. Das Werk Joseph Ratzingers Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 12 Mk 14, Und während sie aßen, nahm er Brot, segnete es, brach es und gab es ihnen und sagte: Das ist mein Leib. 23 Und er nahm den Becher, dankte, gab ihn ihnen, und sie tranken alle daraus, 24 und er sagte: Dies ist mein Blut des Bundes, das für viele vergossen wird. Lk 22,20 Dieser Becher ist der neue Bund in meinem Blut, für euch vergossen. Das Obergemach auf dem Zion in Jerusalem

13 2. Das Werk Joseph Ratzingers Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 13 1Kor 10,16f. 16 Der Kelch des Segens, den wir segnen, ist er nicht Gemeinschaft des Blutes Christi? Das Brot, das wir brechen, ist es nicht Gemeinschaft des Leibes Christi? 17 Ein Brot ist es, so sind wir vielen ein Leib; denn wir alle haben teil an dem einen Brot. 16 To. poth,rion th/j euvlogi,aj o] euvlogou/men( ouvci. koinwni,a evsti.n tou/ ai[matoj tou/ Cristou/È to.n a;rton o]n klw/men( ouvci. koinwni,a tou/ sw,matoj tou/ Cristou/ evstinÈ 17 o[ti ei-j a;rtoj( e]n sw/ma oi` polloi, evsmen( oi` ga.r pa,ntej evk tou/ e`no.j a;rtou mete,comen

14 2. Das Werk Joseph Ratzingers Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 14 Mk 14, Und während sie aßen, nahm er Brot, segnete es, brach es und gab es ihnen und sagte: Das ist mein Leib. 23 Und er nahm den Becher, dankte, gab ihn ihnen, und sie tranken alle daraus, 24 und er sagte: Dies ist mein Blut des Bundes, das für viele vergossen wird. 25 Amen, sage ich euch: Ich werde nicht mehr trinken vom Gewächs des Weinstocks, bis ich wieder trinken werde im Reich Gottes. 1Kor 11,26 Sooft ihr dieses Brot esst und diesen Kelch trinkt, verkündet ihr den Tod des Herrn, bis er kommt. Joh 6,54 Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, hat das ewige Leben, und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag.

15 3. Kommende Aufgaben Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 15 Kirche – Zeichen unter den Völkern II 1130f. Durch Jesus ist der Gott Israels zum Gott der Weltvölker geworden Jesus: Sohn und Knecht Gottes Glaube, Hoffnung, Liebe und die drei Dimensionen der Zeit Messiaserwartung der Kirche

16 3. Kommende Aufgaben Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 16 Kirche – Zeichen unter den Völkern II 1130f. Auch wenn die Christen wünschen, dass Israel eines Tages Christus als den Sohn Gottes erkennen möge und dass damit der Spalt sich schließt, der beide noch trennt, so sollen sie doch Gottes Verfügung anerkennen, der Israel offenbar in der Zeit der Heiden eine eigene Sendung aufgetragen hat, die die Väter so umschreiben: Sie müssen als die ersten Eigentümer der Heiligen Schrift uns gegenüber bleiben, um gerade so ein Zeugnis vor der Welt aufzurichten.

17 3. Kommende Aufgaben Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 17 Versuch zur Frage des Traditionsbegriffs (1962) 1. Wurzel: Der Überhang der Wirklichkeit Offenbarung gegenüber Schrift 2. Wurzel: Der spezifische Charakter der neutestamentlichen Offenbarung als Pneuma gegenüber Gramma … Überordnung der fides über die scriptura, d.h. des Glaubensbekenntnisses als Glaubensregel über die Einzelheiten des Geschriebenen 3. Wurzel: Der Gegenwartscharakter des Christusereignisses und die vollmächtige Anwesenheit des Christusgeistes in seinem Leib der Kirche und damit zusammenhängend die Vollmacht der Auslegung des Christus gestern auf den Christus heute hin. Wort Gottes (2005) 57f.

18 3. Kommende Aufgaben Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 18 Mt 1,1 Buch der Geschichte ( Bi,bloj gene,sewj )Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams. Joh 20,30f. Noch viele andere Zeichen hat Jesus gewirkt, die nicht in diesem Buch aufgeschrieben sind. Diese aber sind aufgeschrieben, damit ihr glaubt, dass Jesus der Christus ist, der Sohn Gottes, und damit die Glaubenden in seinem Namen das Leben haben. Joh 21,25 Es gibt noch vieles andere, was Jesus getan hat; wenn das eins nach dem anderem aufgeschrieben würde, könnte, meine ich, die Welt die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären. 2Kor 10,10 Die Briefe, sagen sie, sind kraftvoll und stark; aber seine körperliche Erscheinung ist schwach und seine Rede armselig. 1Kor 5,3 Leiblich abwesend, geistig anwesend 2Kor 10,11 Wie wir im Wort durch die Briefe trotz der Abwesenheit wirken, so auch in Anwesenheit durch die Tat. Röm 15,15 Ich habe euch zum Teil etwas kühn geschrieben, wie um euch zu erinnern kraft der mit von Gott verliehenen Gnade. 2Kor 1,13 Wenn wir euch schreiben, meinen wir nichts anderes, als was ihr lest und versteht. 1Thess 5,27 Ich beschwöre euch beim Herrn: Lest diesen Brief allen Brüdern vor.

19 3. Kommende Aufgaben Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 19 Apg 2,42 Sie hielten fest an der Lehre der Apostel. … proskarterou/ntej th/| didach/| tw/n avposto,lwn Röm 12,6 … wenn Prophetie – nach der Analogie des Glaubens ei;te profhtei,an kata. th.n avnalogi,an th/j pi,stewj

20 3. Kommende Aufgaben Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 20 Wort Gottes 60f. …, daß, gleichwie es ein Wächteramt der Kirche und ihrer geistbegabten Zeugenschaft gibt, so auch ein Wächteramt der Exegese besteht, die den Literalsinn erforscht und so aller Gnosis entgegen die Bindung an die Sarx des Logos hütet.

21 3. Kommende Aufgaben Söding, Bibel und Kirche bei Joseph Ratzinger 21 Röm 12,1f. Ich ermahne euch, Brüder, durch die Barmherzigkeit Gottes: Überstellt eure Leiber als lebendiges, heiliges, Gott wohlgefälliges Opfer: eure vernünftige Verehrung, und passt euch nicht dieser Welt an, sondern wandelt euch durch die Erneuerung des Denkens, auf dass ihr beurteilen könnt, was der Wille Gottes ist, das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene. Parakalw/ ou=n u`ma/j( avdelfoi,( dia. tw/n oivktirmw/n tou/ qeou/ parasth/sai ta. sw,mata u`mw/n qusi,an zw/san a`gi,an euva,reston tw/| qew/|( th.n logikh.n latrei,an u`mw/n\ kai. mh. suschmati,zesqe tw/| aivw/ni tou,tw|( avlla. metamorfou/sqe th/| avnakainw,sei tou/ noo.j eivj to. dokima,zein u`ma/j ti, to. qe,lhma tou/ qeou/( to. avgaqo.n kai. euva,reston kai. te,leionÅ


Herunterladen ppt "Eine kritische Analyse von Thomas Söding BIBEL UND KIRCHE BEI JOSEPH RATZINGER."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen