Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nationalparks in Polen. 1. Babia-Gora-Nationalpark (Babiogórski Park Narodowy– 1954) ist in die Liste der Biosphären-Reservate der UNESCO eingetragen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nationalparks in Polen. 1. Babia-Gora-Nationalpark (Babiogórski Park Narodowy– 1954) ist in die Liste der Biosphären-Reservate der UNESCO eingetragen."—  Präsentation transkript:

1 Nationalparks in Polen

2 1. Babia-Gora-Nationalpark (Babiogórski Park Narodowy– 1954) ist in die Liste der Biosphären-Reservate der UNESCO eingetragen. Wandertouren in den Beskiden ziehen die Touristen aus aller Welt an. Der höchste Gipfel in Beskiden heißt Babia Berg (Babia Góra 1725 m). das Berg befindet sich an der Grenze zur Slowakei. Empfehlenswert ist dabei, die Besichtigung der Freilichtmuseen in Zubrzyca Górna und Zawoja.

3 2. Białowieźa Nationalpark (Białowieski Park Narodowy -1921) ist der letzte Urwald in Europa. Betonenswert ist dabei, dass dieser Park ebenfalls in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen ist. Der Park liegt an der Grenze zu Weißrussland. Das ist der älteste Park in Polen. Nationalpark umfasst ca Hektar Im Park leben Tierarten, darunter der Wisent (zu sehen in einem Freigehege). Im Park gibt es auch Königseichen-Allee. Sehenswert ist dabei, die orthodoxe Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit. Das ist die größte orthodoxe Kirche in Polen in Hajnówka. Der Schlossparks von Białowieska ist auch reisewert.

4 Biebrza-Nationalpark (Biebrzański Park Narodowy ) befindet sich ca. 200 km nordöstlich von Warschau. Er umfasst ca Hektar. Im Biebrza-Nationalpark befindet sich das größte Sumpfgebiet Europas. Im Park treten über 200 Vogelarten auf. Man kann hier auch Biber, Dachse und Elche beobachten. Man kann auch an der Kanu- oder Bootsfahrt auf dem Fluss Biebrza teilnehmen. Es lohnt sich auch die Festung von Osowiec besichtigen.

5 4. Bieszczady-Nationalpark (Bieszczadzki Park Narodowy -1997) befindet sich an der Grenze zur Ukraine im Südosten Polens. Das Gebiet umfasst Hektar. Dieser Park ist das größte Raubtierrevier Europas. Im Park leben sogar Bären, Wölfe und Wildkatzen. Bergwandertouren und die zahlreichen kleinen Orthodoxen Kirchen ziehen die Touristen an.

6 5. Bory-Tucholskie-Nationalpark (Bory Tucholskie ) Der Tuchelner Wald befindet sich Südwestlich von Gdańsk. Der Wald umfasst 4798 Hektar. Dieser Wald ist eines der größten polnischen Waldgebiete. Hier leben vor allem Kraniche und Seeadler.

7 6. Drawa-Nationalpark (Drawieński Park Narodowy – 1990) umfasst Hektar. Der große Nationalpark liegt südlich von Stettin. Im Park sind die zahlreichen Seen- und Wälderlandschaft um der schöne Drawa-Fluss zu sehen. Im Park leben zahlreiche Bibern, Dachsen und Ottern.

8 7. Gorce-Nationalpark (Gorczański Park Narodowy ) umfasst 7030 Hektar. Nationalpark in den Westbeskiden. Höchster Gipfel ist der Turbacz (1310m). Im Park leben vor allem Karpatenhirsche und Schreiadler

9 8. Nationalpark Heuscheuergebirge (Park Narodowy Gór Stołowych ) umfasst ein Gebiet von 6339 Hektar. Das Sandsteingebirge ist ein Teil der Sudeten. Im Park kann man auch den Schwarzstorch bewundern. Außerdem ziehen die Wanderungen durch die Irr-Felsen (Błędne Skały), Besichtigung des Sanktuariums von Wambierzyce und der Kapelle von Czermna, Chopin-Festival in Duszniki-Zdrój die Touristen nicht nur aus der Gegend an.

10 9. Kampinos-Nationalpark (Kampinoski Park Narodowy ) liegt in der Nähe von der Hauptstadt Polens. Der Park umfasst ein Waldgebiet mit einer Fläche von Hektar. Man kann hier voreiszeitliche Pflanzen wie z.B. die Schwarzbirke finden.

11 10. Riesengebirge-Nationalpark (Karkonoski Park Narodowy ) umfasst auf der polnischen Seite 5576 Hektar und erstreckt sich noch weiter auf der tschechischen Seite.

12 11. Magura-Nationalpark (Magurski Park Narodowy -1995) umfasst Hektar. Der Nationalpark liegt in den Niederen Beskiden und umfasst den Magura-Wątkowska-Gebrigskamm und das Kornuta-Naturschutzgebiet. Erwähnenswert ist dabei, dass in diesen Wäldern noch Braunbären und Wölfe leben.

13 12. Narew-Nationalpark (Narwiański Park Narodowy ) liegt westlich von Białystok, wird als polnisches Amazonas-Gebiet bezeichnet. Im Park treten zahlreiche Sumpfgebiete mit Schilf und vielen anderen Wasserpflanzen und zahlreiche Vogelarten auf.

14 13. Ojców-Nationalpark (Ojcówski Park Narodowy –1956) ist der kleinste Nationalpark Polens. Dieser Park umfasst nur 2146 Hektar. Im Park gibt es zahlreiche geformten Jurakalk-Felsen. Im Ojców-Nationalpark leben zwölf Fledermausarten in den Felshöhlen. Burgruinen in Ojców, Herkuleskeule und das Schloss in Pieskowa Skała sind ebenfalls empfehlenswert. Man muss sie unbedingt sehen.

15 14. Pieniny-Nationalpark (Pieniński Park Narodowy ) umfasst 2346 Hektar und befindet sich im Pieniny-Gebirge (ein Teil der Karpaten) an der polnisch-slowakischen Grenze. Der Durchbruch des Flusses Dunajec und der Gipfel Trzy Korony (Drei Kronen) sind die größten Anziehungspunkten für die Touristen aus der Gegend.

16 15. Polesie-Nationalpark (Poleski Park Narodowy ) umfasst ein 9762 Hektar großes Wald- und Sumpfgebiet. In diesem Park kann man zahlreiche Vogelarten bewundern

17 16. Roztocze-Nationalpark (Roztoczański Park Narodowy ) umfasst 8483 Hektar. Der Park befindet sich westlich von Zamość. Im Park treten vor allem Auerhähne und Schwarzstörche auf.

18 17. Słowiński-Nationalpark (Słowiński Park Narodowy ) umfasst ein Gebiet von Hektar. Der Park befindet sich an der mittleren Ostseeküste zwischen den Orten Łeba und Rowy. Hier gibt es die einzigen Wanderdünen Europas. Im Park kann man über 200 Vogelarten finden.

19 18. Swiętokrzyski-Nationalpark (Swiętokrzyski Park Narodowy ) umfasst 7626 Hektar und befindet sich in Zentralpolen. Erwähnenswert ist dabei, dass man in den Felsen zahlreiche Versteinerungen von Pflanzen und Tieren findet.

20 19. Tatra-Nationalpark (Tatrzański Park Narodowy ) umfasst Gebiete sowohl auf polnischer als auch auf slowakischer Seite. Empfehlens- und sehenswert sind: Morskie Oko (Meeresauge), Rysy (2499m), die Täler Kościeliska und Chochołowska, die beiden Gipfel Gubałówka und Kasprowy Wierch, Zakopane.

21 20. Ujście-Warty-Nationalpark (Ujście Warty ) umfasst ein Gebiet von 8038 Hektar. Der park befindet sich in der Deltamündung der Oder und der Warthe. Betonenswert ist dabei, dass in diesem Park 248 Arten von Wasser- und Sumpfvögel ihre Brutplätze gefunden haben.

22 21. Wielkapolska-Nationalpark (Wielkopolski Park Narodowy) umfasst ein 7585 Hektar. Das ist ein großes Wald- und Seengebiet. Man muss unbedingt Raczyński-Palast in Rogalin, berühmte Rogaliner Eichen, Schloss und Arboretum in Kórnik sehen.

23 22. Wigry-Nationalpark (Wigierski Park Narodowy -1989) befindet sich im Nordosten Polens in der Nähe von Suwałki. Er umfasst ein Wald- und Seengebiet von rund Hektar. Hier leben Biber und Wölfe. Wigry-See und Kloster in Wigry muss man unbedingt besuchen und an der Kanufahrt auf dem Fluss Czarna Hańcza teilnehmen.

24 23. Wolin-Nationalpark (Woliński Park Narodowy -1960) umfasst Hektar und liegt an der Odermündung im Nordwesten Polens in der Näher der deutsch-polnischen Grenze. Hier leben viele seltene Vögel wie z. B. der Weiße Seeadler.


Herunterladen ppt "Nationalparks in Polen. 1. Babia-Gora-Nationalpark (Babiogórski Park Narodowy– 1954) ist in die Liste der Biosphären-Reservate der UNESCO eingetragen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen