Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

France Prešeren Predavanje na univerzi v Tübingenu 31. febr. 2012 ob slovenskem kulturnem dnevu France Prešeren – slowenische und kosmopolitische Dimension.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "France Prešeren Predavanje na univerzi v Tübingenu 31. febr. 2012 ob slovenskem kulturnem dnevu France Prešeren – slowenische und kosmopolitische Dimension."—  Präsentation transkript:

1 France Prešeren Predavanje na univerzi v Tübingenu 31. febr ob slovenskem kulturnem dnevu France Prešeren – slowenische und kosmopolitische Dimension seines dichterischen Werkes Miran Hladnik

2

3 Prešeren wurde am 3. Dezember 1800 in Vrba (nah zu Bled) im damaligen Österreich (Herzogtum Krain) den Bauerneltern geboren, am 8. Februar 1849 ist er in Kranj gestorben. Er studierte Rechtswissenschaften in Wien und arbeitete als Angestellter in einer Rechtsanwaltskanzlei in Laibach (Ljubljana). Fünfmal wurden seine Bewerbungen für eine selbständige Advokatur abgelehnt und erst 1846 wurde sie ihm in Kranj gestattet. Sein Leben kann man nicht als sehr glücklich oder erfolgreich bezeichnen. Er führte ein bohemisches Leben, sorgte nicht für seine zwei Kinder aus der unehelichen Beziehung mit einem jüngeren Hausmädchen, trank viel un starb vereinsamt an der Leberzirrhose. Obwohl Prešeren wenig gereist ist, war er ein Weltbürger und ein Freigeist. Er hat nur eine Gedichtsammlung – Poezije, 1847 – herausgegeben, immerhin ist es ihm durch die Annahme der eminentesten romanischen Dichtformen wie Sonnett, Gazelle, Ballade und Romanze gelungen, die slowenische Literatur auf die europäische Ebene bringen. Seine Dichtung ist durch drei grosse Themen geprägt: die Liebe zur unerreichbaren Frau, die eigene Dichtung und das Schicksal der Nation. Er war vor allem ein Dichter der Liebe. Er hat für eine dünne Schicht der nationalbewussten slowenischen Intellektuellen geschaffen, und zwar in einer Sprache, die einen gut ausgebildeten Leser verlangt. CV

4 Ljubljana in der Mitte des 19. Jahrhunderts

5

6 Die Geschichte des deutschen Prešeren-Artikel

7 France Prešeren auf der deutschen Wikipedia am 25. Juli 2004 um 20:32 France Prešeren auf der slowenischen Wikipedia ist blos einige Monate älter (28. März 2004 um 01:15)

8 Prešerens Gedichte auf Deutsch 1869 Lieder des Franz Prešern 1880 Preširenklänge von Edward Samhaber übersetzt 1901 gesammte Poesien 1936 bibliophile Aauswahl Gedichte von Lili Novy übersetzt 1978 Berliner Ausgabe 1987 Münchner Ausgabe 2000, 2005 Gedichte, Klagenfurt, mit der Vorrede der Prešerenforscher Boris Paternu Prešerens eigene deutsche Gedichte 1902 Deutsche Gedichte 1999 Deutsche Dichtungen, von Wilhelm Baum in Klagenfurt herausgegeben (Reihe Tangenten bei der Verlag Kitab)

9 Prešeren-Forschungen auf Deutsch Bevor er zwanzig Jahre nach der Tod als slowenische kulturelle Ikone gelobt war, wurde er von einem deutschen Literaturkritikern Vinzenz Rizzi »entdeckt« Biographische Skizze Der slovenische Dichter France Prešérn von deutschkrainerischen Dramatikern Heinrich Penn, Graz hat der Franziskaner Roman Leo Tominec eine Dissertation Franz Xaverius Prešeren und die deutsche Literatur verteidigt Monographie von Boris Paternu, France Prešeren: Ein slowenischer Dichter , Trofenik Verlag in München, die Reihe Geschichte, Kultur und Geisteswelt der Slowenen Interkulturelle Asymetrie: Edward Samhabers Übertragung des slowenischen Nationalautors France Prešeren: Mit einer Edition der "Preširenklänge" (1880) von Edward Samhaber, redigiert von Ralf Georg Bogner und Andreas Brandtner, Reihe Schriften zur Literatur und Sprache in Oberösterreich.

10 Heute möchte ich über... die Bedeutung von Prešeren für die slowenische Kultur sprechen. Die Mythisierung seiner poetischen und menschlichen Gestalt ist besonders stark in der Schule und geht Hand in Hand sowohl mit der Dämonisierung seines Gegners als auch mit der Idealisierung seiner Freunde. Sie werden heute etwas über Prešerens Privatleben und über seine Dichtung lernen. Prešeren berief sich nicht so sehr auf die einheimische Tradition, sondern auf die Erbe der Weltliteratur.

11 Einige Webseiten Prešeren.net Prešerens sämtliche Werke am Wikisource Prešerens sämtliche Werke am Wikisource Dieser Vortrag Die Präsentation Der Vortragende

12 Prešernianer

13 Prešerens Ruhm Kulturtag 8. Februar – staatlicher Feiertag 2-Euro- Münze

14 Denkmal in Vrba Denkmal in Ljubljana, 1905 Prešerens Denkmäler

15 Denkmal in Kranj Sein Heim in Kranj, heute Museum

16 Prešerens Grabsteine... … in Kranj

17 Zdravljica (Trinklied) – slowensche Nationalhymne Es leben alle Völker, die sehnend warten auf den Tag, daß unter dieser Sonne die Welt dem alten Streit entsag! Frei sei dann jedermann, nicht Feind, nur Nachbar mehr fortan! (Übersetzung Klaus Detlef Olof) Žive naj vsi narodi, ki hrepene dočakat dan, da, koder sonce hodi, prepir iz sveta bo pregnan, da rojak prost bo vsak, ne vrag, le sosed bo mejak!

18 PrešerensBegräbnis Prešerens Begräbnis »Am Samstag, den 10. Februar wurde er in die Hauptkirche getragt. Hier diente Dekan Dagarin die Grossmesse mit den Leviten. Der Tode wurde von den Kollegen, krainerischen Gardisten, getragt; neben dem Sarg marschierten in Spalier die Studenten der laibacher akademischen Legion; zwei nach zwei davon sind auch die ganze Zeit, wann Prešeren auf der Totenbahre gelegen ist, als Ehrenwarte am Seite gestanden. Als der Dichter nach den makabren Gebet wieder aus der Kirche gebracht wurde, war es schwarz von Leute auf dem Hauptplatz, dass man nichts sehen konnte. Er wurde mit der Musik der krainerischen Nationalgarde begrabt. Die ganze krainerische Nationalgarde ist nämlich zu Begräbnis paradiert.«

19 Was hat Prešeren getan? Prešeren hat seine poetischen Aufgaben besser als die anderen Dichter in seiner Zeit und auch später erfüllt. Er entschied sich für die slowenische Sprache, um die komplexen persönlichen und sozial relevanten Themen zum Ausdruck zu bringen. Damit hat er Slowenisch, die Sprache, die damals auf die einfachen Kommunikationsformen begrenzt war, auf eine beneidenswerte Kulturebene erhoben. Prešeren ist kein Volksdichter, der die eigene literarische Folklore (wie z. B. der serbische Romantiker Vuk Karadžić) zur hohen Kunst erhoben hat. Stattdessen hat er die fremde literarische Tradition ins Slowenische übertragen. Eine entwickelte Sprache zu haben, war eine der Voraussetzungen für die nationale Identität, so dass Prešeren Verdienst für die Bildung einer selbständigen slowenischen Identität trägt.

20 Prešerens Geburtshaus, heute Museum Die St. Marko-Kirche in Vrba Vrba, Geburtsort Prešerens

21 Die wichtige Schriftsteller aus der Prešerens Gegend Matija Čop Anton Janša Fran S. Finžgar France Prešeren Janez Jalen

22 Die schöne Gegend von Vrba Tje na otok z valovami obdani, v današnjih dnevih božjo pot Marije; v dnu zad stojé snežnikov velikani, poljá, ki spred se sprósti, lepotije ti kaže Bléški grad na levi strani, na desni griček se za gričam skrije. Dežela kranjska nima lepšga kraja, ko je z okolšno ta, podoba raja. Das krainer land kennt keine schön're Stätte, die sich dem Paradies vergliechen hätte.

23 Wie sah Prešeren aus?

24

25

26 Die » Gegner « von Prešeren: der Grammatiker Jernej Kopitar...

27 Die » Gegner « von Prešeren:... Koseski und... Die Karikatur von Hinko Smrekar zeigt, wie laibacher Bürger unter Koseski und Prešeren unterscheidet haben.

28 (Die Name Frequenz in Slowenien. Statistični urad republike Slovenije)Statistični urad republike Slovenije Prešeren= Vesel = Fröhlich Prešeren = Vesel = Fröhlich 400 Frelih : 335 Prešeren : 886 Vesel Nachnamen in Slowenien

29 Die » Gegner « von Prešeren:... und Stanko Vraz

30 Slowenisch sprechende Länder im 19. Jahrhundert 225 km

31 Die Freunde von Prešeren Andrej SmoleMatija Čop

32 Julija Primic, die Muse von Prešeren

33 PrešerensDichtung: Dekelcam (An die Mädchen), 1827 Prešerens Dichtung: Dekelcam (An die Mädchen), 1827

34 PrešerensDichtung: Sonnettenkranz, 1834 Prešerens Dichtung: Sonnettenkranz, 1834

35 Bohinj Tal Savica Wasserfall PrešerensDichtung: Die Taufe an der Savica, 1836 Prešerens Dichtung: Die Taufe an der Savica, 1836

36 Wer hebt die Wolke, die den Geist umschwebt? Es wacht vom Abend zum Morgen, vom Morgen zur Nacht der Geier im Herzen, wer bricht seine Macht? Wer streut den hüllenden Schleier verrauschter Zeit? Wer entrückt und der Zukunft unnenbares Leid und der Gegewart tötende Einsamkeit? Du wagst zu dichten, der immer du klagst und vor Himmel und Hölle im Busen verzagst? Bist du ein Dichter, so leide ohne Rast, ohne Ruh! (Übersetzung Edward Samhaber, 1880) Prešerens Dichtung: Dem Sänger, 1838

37 Hab lang gehofft und lang verzagt, hab Hoffnung, Furcht Lebwohl gesagt; das Herz ist leer, es kennt kein Glück, wünscht Hoffnung sich und Furcht zurück. (Übersetzung von Klaus Detlef Olof) Prešerens Dichtung: Poesien, 1847

38 Zusammenfassung Mit der Annahme von italienischen Renaissance-Dichtformen hat Prešeren die slowenische Literatur auf eine höhere Ebene gebracht. Damit hat er mit der Tradition des didaktischen Dichtens abgebrochen. Er hat den authonomen Charakter der Dichtkunst verteidigt und hat mit seiner dichterischen Meisterschaft bewiesen, dass das Slowenische eine flexible und lebendige Sprache ist. Mit seinem literarischen Werk hat er zur Bildung der slowenischen Nation, zum Erwecken des Nationalgefühls und zur Emanzipation der Slowenen unter den anderen Kulturvölker Europas im 19. Jahrhundert wesentlich beigetragen.


Herunterladen ppt "France Prešeren Predavanje na univerzi v Tübingenu 31. febr. 2012 ob slovenskem kulturnem dnevu France Prešeren – slowenische und kosmopolitische Dimension."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen