Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jugendgottesdienste Jeden 2. Sonntag im Monat Jeden 2. Sonntag im Monat Inhalt von Jugendlichen für Jugendliche Inhalt von Jugendlichen für Jugendliche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jugendgottesdienste Jeden 2. Sonntag im Monat Jeden 2. Sonntag im Monat Inhalt von Jugendlichen für Jugendliche Inhalt von Jugendlichen für Jugendliche."—  Präsentation transkript:

1

2 Jugendgottesdienste Jeden 2. Sonntag im Monat Jeden 2. Sonntag im Monat Inhalt von Jugendlichen für Jugendliche Inhalt von Jugendlichen für Jugendliche gestaltet Speziellen Themen Speziellen Themen Verschiedene Persönlichkeiten der Erzdiözese zu Gast Verschiedene Persönlichkeiten der Erzdiözese zu Gast Immer mit Chor und Band (Go(o)d News; Neue Wege) Immer mit Chor und Band (Go(o)d News; Neue Wege) Davor und danach Bistro im Jugendhäusle Davor und danach Bistro im Jugendhäusle

3 …erinnert ihr euch? Seensucht nach Mehr Thema im Januar 2009

4

5

6

7

8 Das Kreuz – unsere Mitte……

9 Das Vater Unser – Gebet der Gemeinschaft

10 David und Elena

11 Mirjam und Regina beim Anspiel

12 Neue Wege - Chor

13 27

14 Sonntag, 8. März Uhr Bistrobetrieb 19Uhr Jugendgottesdienst mit und Go(o)d News HELDEN – MIT WENIG VIEL ERREICHEN !

15 Zahlen und Fakten Bisher 14. Dez ca. 100 Besucher Was die Macht mit uns macht, 20 Mitarbeiter Bisher 14. Dez ca. 100 Besucher Was die Macht mit uns macht, 20 Mitarbeiter Seensucht nach Mehr Seensucht nach Mehr 11. Januar 2009 ca. 80 Besucher 11. Januar 2009 ca. 80 Besucher - 2 MA im Bistro, 25 Pizzen und Getränke (gegen Spende) - 2 MA im Bistro, 25 Pizzen und Getränke (gegen Spende) - Go(o)d News mit Band (10 MA) / Technik (3 MA für Ton und Licht) - Go(o)d News mit Band (10 MA) / Technik (3 MA für Ton und Licht) - (10 MA) - (10 MA) - Deko, Aufbau (8 MA) - Deko, Aufbau (8 MA) - Mithilfe durch Will Schönauer - Mithilfe durch Will Schönauer

16 Glauben Jugendliche anders? Vortrag am 27. Januar 2009 mit Dr. Hans Hobelsberger, Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für Jugendpastoral und Neue Wege, band und chor (in Zusammenarbeit mit dem kath.Bildungswerk) Ca. 70 Teilnehmer (mit Dekan Siegel als Gast)

17 Where IST the way Lisa (16 Jahre, aus St. Bernhard) war mit ihrem kleinen Bruder (9 Jahre, aktuelles Erstkommunionkind) beim JuGodi, und "mein Bruder ist eigentlich ein totaler 'Kirchenmuffel'! Wir fanden den Gottesdienst beide aber richtig klasse. Der Barfussweg war eine spitze Idee, auch dass er direkt zum Kreuz hingeführt hat. Lisa (16 Jahre, aus St. Bernhard) war mit ihrem kleinen Bruder (9 Jahre, aktuelles Erstkommunionkind) beim JuGodi, und "mein Bruder ist eigentlich ein totaler 'Kirchenmuffel'! Wir fanden den Gottesdienst beide aber richtig klasse. Der Barfussweg war eine spitze Idee, auch dass er direkt zum Kreuz hingeführt hat. -8. Februar ca. 130 Besucher - Bistro (2 MA, 20 Pizzen, Getränke gegen Spende) - Neue Wege, band und chor (15MA) (8 MA) -Dekoteam (6MA) -Technik(4MA) -- Einsatz von 2 Beamer (Deckenprojektion und Power Point) -Einsatz eines Verfolgerscheinwerfers

18 Helden – mit wenig viel erreichen 8. März 2009 Ca. 150 Besucher Ca. 150 Besucher Ein Kreuz mit Videokassetten im Mittelpunkt Ein Kreuz mit Videokassetten im Mittelpunkt Einsatz von 2 Beamern Einsatz von 2 Beamern Verfolger und Lichtanlage Verfolger und Lichtanlage Erstmaliger Einsatz einer Kamera, die das Gottesdienstgeschehen an die Decke projezierte Erstmaliger Einsatz einer Kamera, die das Gottesdienstgeschehen an die Decke projezierte Musik : Go(o)d News und Band Musik : Go(o)d News und Band Texte: Texte:

19 - w ir fänden es richtig toll, wenn es solch einen Gottesdienst nicht nur einmal im Monat, sondern das ganze Jahr über gäbe. - ich bin mir sicher, dass man so immer mehr Jugendlichen den Weg zu Gott weisen könnte und ihnen zeigen würde, dass Kirche nicht unbedingt langweilig sein muss, sondern auch durch kleine Veränderungen im Innenraum und leicht verständliche Texte eine große Wirkung erzielen kann. - mein Bruder will jetzt jeden Monat mit mir in die Kirche kommen und sogar in seiner Schule Plakate aufhängen

20 Barfußweg zum Kreuz -über Sand -über Kieselsteine -über Rindenmulch -über Holzspäne -über Glasscherben

21 Petra: Es war alles stimmig, das hat schon bei den Lichtern auf dem Kirchplatz angefangen, der Kircheninnenraum hatte eine tolle Atmosphäre, die Musik war toll und von den inhaltlichen Texten habe ich viel mitgenommen. Es war alles stimmig, das hat schon bei den Lichtern auf dem Kirchplatz angefangen, der Kircheninnenraum hatte eine tolle Atmosphäre, die Musik war toll und von den inhaltlichen Texten habe ich viel mitgenommen. Ich finde es toll, was unsere Jugendlichen da auf die Beine gestellt haben und werde mich weiter für eine ganz- jährige Jugendkirche einsetzen."

22 Pascal (13 Jahre, angehender Firmling) Für mich eine tolle Vorbereitung auf die Firmung, die vor allen Dingen auch anspricht. Ich freue mich auf jeden "feel the spirit" -Termin, auch deshalb, weil zuvor noch Billard im Jugendhäusle gespielt werden kann. Wir sind bestimmt nicht die eifrigsten "Kirchgänger", aber hier ist selbst mein Vater sofort und gerne dabei. Wir sind bestimmt nicht die eifrigsten "Kirchgänger", aber hier ist selbst mein Vater sofort und gerne dabei.

23 Wer auf Gott vertraut, wird nicht untergeh`n Gott mit euch!

24 Geplant sind: Weitere monatliche Feel the spirit – Termine und sonstige Veranstaltungen (ökum. Jugendkreuzweg, Liedermorgen, Stille Nacht, Open Air – Gottesdienst beim BTF) Weitere monatliche Feel the spirit – Termine und sonstige Veranstaltungen (ökum. Jugendkreuzweg, Liedermorgen, Stille Nacht, Open Air – Gottesdienst beim BTF) 2010 an 3 Wochenenden thematische Umgestaltung der Herz Jesu Kirche (notwendig dabei: Entfernung der Bänke – Frage der Lagerung) 2010 an 3 Wochenenden thematische Umgestaltung der Herz Jesu Kirche (notwendig dabei: Entfernung der Bänke – Frage der Lagerung) Okt. / Nov. Premiere Esau und Jakob- Musical (vgl. König David) mit bereits geplanten Aufführungen: Okt. / Nov. Premiere Esau und Jakob- Musical (vgl. König David) mit bereits geplanten Aufführungen: in Karlsruhe (Woche der Brüderlichkeit), in München (ökum. Kirchentag), in Rheinstetten (Kooperation mit SV Mörsch), in Karlsruhe (Woche der Brüderlichkeit), in München (ökum. Kirchentag), in Rheinstetten (Kooperation mit SV Mörsch), in Mannheim (St. Elisabeth), in Hagnau a. B. (Fremdenverkehrsamt / Kulturamt), in Köln (ökum. Veranstaltung im Seelsorgsbezirk Königsforst) in Mannheim (St. Elisabeth), in Hagnau a. B. (Fremdenverkehrsamt / Kulturamt), in Köln (ökum. Veranstaltung im Seelsorgsbezirk Königsforst)


Herunterladen ppt "Jugendgottesdienste Jeden 2. Sonntag im Monat Jeden 2. Sonntag im Monat Inhalt von Jugendlichen für Jugendliche Inhalt von Jugendlichen für Jugendliche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen