Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT Deutschschweizer Basisschrift Das Wichtigste zum Aufbau in der Primarschule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT Deutschschweizer Basisschrift Das Wichtigste zum Aufbau in der Primarschule."—  Präsentation transkript:

1 D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT Deutschschweizer Basisschrift Das Wichtigste zum Aufbau in der Primarschule

2 D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT 2 1. KLASSE / BASISSTUFE Einfache, klare Proportionen und eindeutige Formen

3 D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT 3 2. KLASSE / BASISSTUFE Buchstabenausgänge mit Rundwenden aus dem Schwung heraus bei folgenden Kleinbuchstaben:

4 D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT 4 3./4. KLASSE Teilweise verbinden aus der Rundwende:  Nur Kleinbuchstaben verbinden:  Kleinbuchstaben, die auf der Grundlinie enden, können oft mit dem nächsten Buchstabe verbunden werden: a, d, h, i, l, m, n, u, ä, ü sowie c, e (t, k)  Aber: Keine Verbindungen mit "Dreh-Deckstrich" (hin und zurück), also nicht mit: a, c, d, g, o, q, s

5 D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT KLASSE TEILVERBUNDENE BASISSCHRIFT Das Ziel: Eine geläufige, leserliche persönliche Handschrift

6 D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT 6 STIFTHALTUNG RECHTS

7 D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT 7 STIFTHALTUNG LINKS


Herunterladen ppt "D-EDK | DEUTSCHSCHWEIZER BASISSCHRIFT Deutschschweizer Basisschrift Das Wichtigste zum Aufbau in der Primarschule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen