Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Technische Universität Dortmund Fachprojekte Entwurf Eingebetteter Systeme Peter Marwedel Informatik 12 TU Dortmund.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Technische Universität Dortmund Fachprojekte Entwurf Eingebetteter Systeme Peter Marwedel Informatik 12 TU Dortmund."—  Präsentation transkript:

1 Technische Universität Dortmund Fachprojekte Entwurf Eingebetteter Systeme Peter Marwedel Informatik 12 TU Dortmund

2 - 2 - P. Marwedel, TU Dortmund, Informatik 12, 2007 TU Dortmund Ausgangsbasis Kurs Rechnergestützter Entwurf von Mikroelektronik (Vertiefung zum Kurs Eingebettete Systeme) SystemC- Prinzipien FPGA- Programmierung Elektronik-CAD-Algorithmen Vorlesung Übung SystemC- Modellierung Nutzung von FPGA-Boards Klassische Übung (Aufgabenrechnen, Gruppensitzung)

3 - 3 - P. Marwedel, TU Dortmund, Informatik 12, 2007 TU Dortmund Umstellung auf Bachelor/Master-Schema SystemC- Prinzipien Elektronik-CAD-Algorithmen FachprojekteBachelor Master: Synthese eingebetteter Systeme SystemC-Modellierung FPGA-Progr. Nutzung von FPGAsKlassische Übung (Aufgabenrechnen, Gruppensitzung)

4 - 4 - P. Marwedel, TU Dortmund, Informatik 12, 2007 TU Dortmund Umstellung auf Bachelor/Master-Schema Fachprojekte SystemC- Prinzipien Klassische Übung (Aufgabenrechnen, Gruppensitzung) Elektronik-CAD-Algorithmen Bachelor Master: Synthese eingebetteter Systeme SystemC-Modellierung FPGA- Progr. Nutzung von FPGAs

5 - 5 - P. Marwedel, TU Dortmund, Informatik 12, 2007 TU Dortmund Fachprojekt SystemC-Modellierung (1) Modellierung von SW und HW in einer Sprache Beispiel: Sensor-HW + Filter-SW + Display-HW SystemC = C++ + Bibliothek für HW-Modellierung Simulationssemantik und SW-Wrapper nicht-trivial Kann nicht nebenbei gelernt werden, Hochschul-Ausbildung Modellierung passt zur Informatik-Ausbildung Einschluss von HW passt zu Anwendungen & TU Kontakt mit C++ willkommener Nebeneffekt. Industrie-übliches Modell praxisnahe Ausbildung

6 - 6 - P. Marwedel, TU Dortmund, Informatik 12, 2007 TU Dortmund Fachprojekt SystemC-Modellierung (2) Schwierigkeit des bisherigen Ansatzes: Wechsel zum nächsten Thema, bevor komplexe Modelle erstellt werden können. Mit dem Fachprojekt soll es erstmals möglich sein, realistische Systeme vollständig zu modellieren. Teamwork kann eingeübt werden. Konkrete Aufgaben lassen sich von Semester zu Semester variieren. Längerfristige Zuordnung eines WiMis sinnvoll. Vorlesungsanteil wird (als Blockkurs) bleiben Übergangsweise gleichzeitig mit Kurs für Diplomstudiengänge

7 - 7 - P. Marwedel, TU Dortmund, Informatik 12, 2007 TU Dortmund Fachprojekt FPGAs (1) FPGA = field programmable gate arrays Vorfabrizierte, konfigurierbare HW, die sich wie beliebige HW verhalten kann. Reaktion auf exponentiell wachsende Kosten der Chip-Fabrikation Ideal: schnell wie HW + flexibel wie SW Nachfrage von Anwendern: Diplomanden: Anwendung bei DELTA zur Strahlstabilisierung Anwendung in ET für Rasterelektronenstrahlmikroskop Anwendung in Mathematik für Differentialgleichungen Berücksichtigung in der Bachelorausbildung

8 - 8 - P. Marwedel, TU Dortmund, Informatik 12, 2007 TU Dortmund Fachprojekt FPGAs (2) FPGAs durch Spende der Fa. Xilinx vorhanden Einarbeitungsaufwand hoch Bislang Themenwechsel, wenn es interessant wurde. Jetzt Möglichkeit, komplexere Systeme zu entwerfen. Teamwork kann eingeübt werden. Variation von Semester zu Semester. Längerfristige Zuordnung eines WiMis sinnvoll. Vorlesungsanteil wird (als Blockkurs) bleiben. Übergangsweise || mit Kurs für Diplomstudiengänge.

9 - 9 - P. Marwedel, TU Dortmund, Informatik 12, 2007 TU Dortmund Zusammenfassung Fachprojekte entstehen auf relativ natürliche Weise aus bisheriger Lehrveranstaltung Fachprojekte sind für den Zweck angemessener als bisherige Form Fachprojekte bilden teilweisen Ersatz für PGs Fachprojekte sind praxisnah angelegt. Übergangsweise || zu Diplomstudiengängen Konsequenzen für die Personalzuordnung


Herunterladen ppt "Technische Universität Dortmund Fachprojekte Entwurf Eingebetteter Systeme Peter Marwedel Informatik 12 TU Dortmund."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen