Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Einführung Situationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Einführung Situationen."—  Präsentation transkript:

1 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Einführung Situationen aus deinem Lehrbetrieb: Du bestellst 5 Fass à 200 Liter Motoren- und Getriebeoel. Wie muss das Oel gelagert werden? Wer ist dafür verantwortlich? Du machst den grossen Service an einem Traktor oder Bagger. Dabei muss die Kühlflüssigkeit ersetzt werden. Nun ist sie im Kessel! Wie funktioniert die fachgerechte Entsorgung? Du sollst nun auch noch die Bremsflüssigkeit ersetzen. Am Entlüftungsgerät ist der Behälter voll. Entsorgung? Wohin damit? Du siehst dieses Zeichen: Was bedeutet das? Ist das gefährlich? Seite 1 Seite 2 Weiter

2 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Einführung Wie Chemikalien gekennzeichnet werden. In dieser WebQuest erfährst du: Was beim Kauf, Anwendung und Aufbewahrung von Chemikalien beachtet werden muss. Seite 1 Seite 2 Zurück Weiter Wie Unfälle vermieden werden Arbeitssicherheit und Berufshygiene! Was bei Vergiftungen zu tun ist Erste Hilfe!

3 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Aufgaben Du kommst bei deiner Arbeit täglich mit gefährlichen Stoffen in Berührung. Also wird es höchste Zeit, sich über die Gefahren einige Gedanken zu machen. Täglich entsorgst du irgend welche Materialien, sei es bei der Arbeit oder im Privatleben. Was passiert mit diesen Materialien? Aus den Augen aus dem Sinn? Oder wie läuft das? Bilder wie diese können längerfristig keine Lösung sein! Phase 1 Überblick verschaffen: 1.Verschaffe dir unter Prozess einen Überblick über die Lernziele. 2.Überlege dir, mit welchen gefährlichen Stoffen du bei deiner Arbeit zu tun hast. Ordne die gefährlichen Stoffe und lege eine Liste als Word-Dokument an. Du wirst diese später wieder benötigen. Phase 1 Weiter Phase 2 Phase 3 Zurück

4 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Aufgaben Phase 2 1.SUVA-Lernprogramm Umgang mit gefährlichen Stoffen (Materialien) durcharbeiten. 2.Arbeitsblätter / S. 1 – 6a erarbeiten 3.Informationen unter Umgang mit Chemikalien (Materialien) studieren und vergleiche diese mit deinem AB / S. 7. Ergänze dein AB mit eigenen Notizen. Die Berufshygiene und Arbeitssicherheit ist zentral, wenn du im Berufsleben gesund bleiben willst. Wer will das nicht? Dazu müssen wir nicht irgendwelche Gesetzestexte auswendig lernen, sondern unseren gesunden Menschenverstand einschalten und auf unsere innere Stimme hören! 4.Erarbeite das AB / S. 9 mit gesundem Menschenverstand und halte die Ohren offen für deine innere Stimme. 5.Studiere die Informationen unter Gefährliche Stoffe und was man darüber wissen muss und arbeite das SUVA-Lernprogramm Erste Hilfe durch. 6.Es fällt dir nun leicht das AB / S. 10 zu erarbeiten! Phase 1 Weiter Zurück Phase 2 Phase 3

5 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Aufgaben Phase 3 1.In der Phase 1 hast du eine Liste mit gefährlichen Stoffen angefertigt, die in deinem Lehrbetrieb gelagert, verwendet und auch entsorgt werden. Überlege dir, wie die Stoffe auf AB / S. 8 in deinem Lehrbetrieb entsorgt werden und beurteile, ob die Entsorgung fachgerecht ist. Dabei müssten vielleicht auch verschiedene Abnehmer überprüft werden! 2.Entscheide dich für ein Abfallprodukte (z.B. Altbatterien, Akkus, Pneu...) und frage bei den Entsorgungsfirmen nach, wie dieses weiterverarbeitet oder entsorgt wird Recycling, Verbrennung, Zerlegung, Deponie..... Dokumentiere deine Ergebnisse in einem Worddokument (Fotos erlaubt)! Dabei soll der Entsorgungsweg des Abfallproduktes dokumentiert und erklärt werden! Gebe dich nicht einfach mit der Aussage zufrieden, dass diese fachgerecht entsorgt würden! 3. Jeder setzt seine Erkenntnisse (Entsorgungsweg deines Abfallproduktes) unter in unser Wiki! Maximal ein kleines aber aussagekräftiges Foto! Phase 1 Weiter Zurück Phase 3 Phase 2

6 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Materialien 1.Der Umgang mit gefährlichen Stoffen ist auch als Landmaschinen-, Baumaschinen- oder Motorgerätemechaniker wichtig. Dieses SUVA-Lernprogramm soll dir in kurzer Zeit einen Überblick geben.Umgang mit gefährlichen Stoffen 2.Im Merkblatt zum Chemikalienrecht findest du eine Beschreibung zur Kennzeichnungs-Etikette von Giften.Merkblatt zum Chemikalienrecht 3.Umgang mit Chemikalien (Kauf, Anwendung, Aufbewahrung und Entsorgung)Umgang mit Chemikalien 4.Gefährliche Stoffe und was man darüber wissen muss. (SUVA-Broschüre)Gefährliche Stoffe und was man darüber wissen muss. 5.Bei Erster Hilfe ist es sehr wichtig, einen kühle Kopf zu bewahren und sich selber nicht zu gefährden. Hier ein kurzes Lernprogramm zur Ersten Hilfe.Ersten Hilfe 6.Wissenskontrolle mit Kreuzworträtsel und ZuordnungsaufgabeKreuzworträtsel Zuordnungsaufgabe Zurück Weiter

7 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Prozess Bearbeite in Einzelarbeit mit Hilfe der Materialien die verschiedenen Aufträge in der Rubrik Aufgaben. Ziel der Arbeit ist es, dass du als kompetenter Fachmann / kompetente Fachfrau im Umgang mit Chemikalien in deinem Betrieb richtig agieren kannst und der Entsorgung von Abfällen die nötige Aufmerksamkeit schenkst. Wichtigstes Ziel: Du sollst in deinem Beruf gesund bleiben! Zeit: Im Unterricht: 3.5 Lektionen (ca. 3 am PC und 0.5 für offene Fragen) Zu Hause: Restliche nötige Zeit (PC in der Bibliothek) Lernziele laut BIVO: Der Lernende kann die genormte Kennzeichnung der Gifte nennen Der Lernende kann die umweltgerechte Lagerung und Entsorgung von Gift- und Brennstoffen, Reinigungs- und Schmiermitteln nennen. Der Lernende kann die umweltgerechte Entsorgung von Betriebsstoffen, Batterien, Reifen, Metallen und Kunststoffen erklären und anwenden. Der Lernende kann Massnahmen zur Arbeitssicherheit und Berufshygiene und zum Schutz von Gesundheit und Umwelt erklären. Seite 1 Weiter Seite 2 Zurück

8 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Prozess Verfeinerte Lernziele: Kennzeichnung von Chemikalien Du kannst die 8 Begriffe auf der genormten Kennzeichnungsetikette)nennen und erklären. Du kannst die Gefahrensymbole benennen und Verhaltensregeln dazu nennen. Du weißt was R- und S-Sätze sind und kannst diese laut Liste aufschlüsseln. Kauf, Anwendung und Lagerung von Chemikalien Du kannst die umweltgerechte Lagerung und Entsorgung von Gift- und Brennstoffen, Reinigungs- und Schmiermitteln nennen. Du kannst die 6 Schritte zum Kauf und zur Anwendung von Chemikalien nennen. Entsorgung von Abfällen Du kannst die umweltgerechte Entsorgung von Betriebsstoffen, Batterien, Reifen, Metallen und Kunststoffen erklären und anwenden. Du kannst beurteilen wie umweltgerecht die Entsorgung von Abfällen in deinem Lehrbetrieb geregelt ist. Vielleicht willst du daran etwas ändern?! Berufshygiene und Arbeitssicherheit Du kannst die Massnahmen zur Arbeitssicherheit und Berufshygiene und zum Schutz von Gesundheit und Umwelt erklären. Du kannst Massnahmen nennen und umsetzen, die dir helfen, um in deinem Beruf gesund zu bleiben! Du kannst die Telefonnummer des TOX-Zentrums nennen. Seite 1 Weiter Zurück Seite 2

9 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Präsentation 1.Du kannst deine Arbeiten laut den Aufgaben selbständig kontrollieren. 2.Du hast sämtliche AB erarbeitet. 3.Du hast dich mit einem Stoffen und dessen Entsorgung vertieft befasst. Dazu hast du einen kurzen Bericht laut dem Muster in unserem Wiki erstellt. 4.Offene Fragen werden in unserem Forum thematisiert! Frage präzise stellen! Setzt euch mit den Fragen im Forum auseinander und gebt Antworten oder Ansätze zur richtigen Antwort. Zurück Weiter

10 Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Evaluation Kontrolliere dein Wissen mit dem Kreuzworträtsel und einer Zuordnungsaufgabe.KreuzworträtselZuordnungsaufgabe Dein Wissen zu diesem Thema wird in einem benoteten Test überprüft! Weiter wird dein Beitrag im Wiki bewertet. Die Note wird wie folgt zusammengesetzt: FaktorEinzelnoteDurchschnitt Test2 ____________ Beitrag im Wiki1 Zurück


Herunterladen ppt "Einführung Aufgaben Materialien Prozess Präsentation Evaluation WebQuest zum Thema:Toxikologie / Umweltschutz 1.8.2Peter Anderhub Einführung Situationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen