Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die größten Vulkanausbrüche März 2008 Hanna Bachmann Seite 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die größten Vulkanausbrüche März 2008 Hanna Bachmann Seite 1."—  Präsentation transkript:

1 Die größten Vulkanausbrüche März 2008 Hanna Bachmann Seite 1

2 Was sind Vulkane? Vulkane sind Risse in der obersten Schicht der Erdoberfläche, aus denen Lava austritt. Bei einem Ausbruch: Heißes Magma und flüssiges Gestein durchbricht durch einen Schlot die Erdoberfläche. Grund: Gase im Magma, die durch großen Druck entweichen. → Explosion: Wolke aus Asche und Bimsstein. weltweit: ca Vulkane März 2008 Hanna Bachmann Seite 2

3 Arten von Vulkanausbrüchen explosive Ausbrüche: Auslöser: Überhitzung von Grund- bzw. Meerwasser über der Magmakammer. → in dieser Kategorie: Vulkane unter Gletschern Folgen: u. a. Tsunamis Bsp: Krakatau in Indonesien März 2008 Hanna Bachmann Seite 3

4 pyroklastische Ausbrüche Große Glut- und Aschewolken bewegen sich lawinenartig und mit großer Geschwindigkeit hangabwärts, sie reißen und begraben alles mit sich. Bsp: Vesuv in Italien März 2008 Hanna Bachmann Seite 4 Arten von Vulkanausbrüchen

5 Lahare Über viele km hoher Schlammstrom mit bis zu 100 km/h wälzt sich fort. März 2008 Hanna Bachmann Seite 5 Arten von Vulkanausbrüchen

6 Meisten tätigen Vulkane Vesuv (Italien, Jahre 79): Pompeij und Herculaneum zerstört Krakatau (Indonesien, 1883): 18 km 3 Gestein weggefegt – Tote Mont Pelé (Martinique, 1902): St. Pierre verwüstet – Tote, 2 Überlebende Katmai (Alaska, 1912): wahrscheinlich schwerster Ausbruch des 20. Jhd. Mount St. Helens (USA, 1980): 700 km tiefer Krater, 63 Tote März 2008 Hanna Bachmann Seite 6

7

8 Nevado del Ruiz (Kolumbien, 1985): Tote, Stadt Armero zerstört Pinatubo (Philippinen, 1991): nach 600 Jahre Ruhe, 7 km 3 Asche, 1000 Tote, Obdachlose, Asche (in Atmosphäre) umrundete die Erde 3 Wochen lang. Soufrière Hills (Montserrat, Kleine Antillen, 1997): 23 Tote Nyiragongo Goma ( Dem. Rep. Kongo, 2002): 45 Tote


Herunterladen ppt "Die größten Vulkanausbrüche März 2008 Hanna Bachmann Seite 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen