Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Angebot (=Antrag) Der Kunde nimmt die Tasche entgegen. Der Abteilungsleiter Herr Schmitt unterhält sich mit dem Auszubildenden Peter Bauer... Der Kunde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Angebot (=Antrag) Der Kunde nimmt die Tasche entgegen. Der Abteilungsleiter Herr Schmitt unterhält sich mit dem Auszubildenden Peter Bauer... Der Kunde."—  Präsentation transkript:

1 Angebot (=Antrag) Der Kunde nimmt die Tasche entgegen. Der Abteilungsleiter Herr Schmitt unterhält sich mit dem Auszubildenden Peter Bauer... Der Kunde nimmt die Tasche entgegen. Ich grüße Sie, Peter. Guten Tag, Herr Schmitt.

2 Angebot (=Antrag) Der Gegenstand des Gesprächs ist die Historie des Sozialversicherungssystems... Was weißt du denn über die Geschichte unserer Sozialversicherung?

3 Angebot (=Antrag) Auszubildender Peter Bauer: Die gesetzliche Sozial- versicherung geht auf die sozialpolitischen Reformen des 19. Jahrhunderts zurück. Diese wurden vom Reichskanzler Otto von Bismarck ( ) durchgeführt und stellen den Grundstein unseres Sozialversicherungs- systems dar.

4 Angebot (=Antrag) Abteilungsleiter Herr Schmitt: Es waren nicht nur humanitäre Beweggründe, die ihn dazu bewegt haben, diese Reformen durchzuführen. Otto von Bismarck wollte die wachsende Unzufrieden- heit der Arbeiterschaft über die miserablen Arbeits- und Lebens- bedingungen durch diese Reformen mildern und an sich binden.

5 Angebot (=Antrag) Ach ja, ich habe neulich gelesen, dass dahinter die Über- legung stand, dass die Arbeiter sich dem Staat stärker verpflichtet fühlten, wenn dieser ihnen ein gewisses Maß an Sicherheit garantiert. Auszubildender Peter Bauer:

6 Angebot (=Antrag) Sicherheit … von wegen. Die Soziale Versicherung bewahrte die Menschen nicht vor dem Elend. Das Existenzminimum für eine vierköpfige Familie lag bei 25 Mark pro Woche. Bei einem Einkommen in Höhe von 900 Mark pro Jahr standen der Familie monatlich 75 Mark zur Verfügung, was unter der Existenzgrenze lag. Abteilungsleiter Herr Schmitt:

7 Angebot (=Antrag) Ja, aber der Krankenversicherung war es zu verdanken, dass eine ärztliche Behandlung für versicherte Arbeiter zur Regel werden konnte und für die Absiche-rung im Alter die Rente eingeführt wurde. Auszubildender Peter Bauer:

8 Angebot (=Antrag) Herr Schmitt zeigt dem Auszubildenden Informationen über die Rentenversicherung Die Altersrente gab es erst mit 70 Jahren bei 30 Beitragsjahren. Gar nicht so schlecht, wenn man bedenkt, dass wir heute nicht mehr weit davon ent- fernt sind, das Renten- alter von 67 Jahren noch weiter anzuhe- ben.

9 Angebot (=Antrag) Du siehst das Ganze etwas blauäugig. Man kann es überhaupt nicht vergleichen. Heute geht es uns viel besser als damals. Bevor du solche Vergleiche machst, solltest du lieber zuerst den Text „Die Sozial- gesetzgebung“ lesen und eine Übersicht über die Leistungen der Sozial- versicherung im 19. Jahrhundert erstellen. Abteilungsleiter Herr Schmitt:

10 Angebot (=Antrag) Der Auszubildende Peter Bauer verlässt das Büro des Chefs. Vgl: Bis bald, Peter. Gut, Herr Schmitt, Auf Wiedersehen, bis zum nächsten Mal.


Herunterladen ppt "Angebot (=Antrag) Der Kunde nimmt die Tasche entgegen. Der Abteilungsleiter Herr Schmitt unterhält sich mit dem Auszubildenden Peter Bauer... Der Kunde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen