Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein DXMB entsteht Vortragsreihe DARC OV L16 Der Vortrag soll einen Einblick in die Entstehung der Ausgabe eines DXMB geben.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein DXMB entsteht Vortragsreihe DARC OV L16 Der Vortrag soll einen Einblick in die Entstehung der Ausgabe eines DXMB geben."—  Präsentation transkript:

1 Ein DXMB entsteht Vortragsreihe DARC OV L16 Der Vortrag soll einen Einblick in die Entstehung der Ausgabe eines DXMB geben

2 Übersicht Voraussetzungen für den Editor

3 Computer Internetzugang -Adresse DX-Erfahrung oder -Affinität Ruhe bei 5P und Aufregung bei P5 Hamspirit viel Zeit

4 Übersicht Voraussetzungen verwendete Programme

5 OpenOffice Irfan View Resize Sharpen 50% Qualität JPG EditPad (für txt-Dateien, tab-fähig) suchen Bildbearbeitungsprogramm (iPhoto Plus) manchmal JPG/BMP/JPG-Wandlung nötig Win-QSL-Policy (Registrierung bei DF6EX) Wincommander Callbook

6 verwendete Programme Firefox mit Erweiterung ImTranslator in Tabs geöffnet: QRZ.COM (angemeldet) QRZ.RU Google Suche, Bildersuche, Übersetzer GMX (für s, tx/rx ca. 75/Woche) DX-Cluster (SK6AW, angemeldet, Anzeige konfiguriert)

7 verwendete Programme Programmumschaltung

8 Übersicht Voraussetzungen für den Editor verwendete Programme Informationsquellen

9 abonnierte Newsletter

10 ARRL DX-Bulletin: Donnerstag/Freitag 425 DXNEWS: Freitag DX Italia: Freitag OPDX: Montag ICPO Bulletin täglich NG3K DxCoffee: täglich Les Nouvelles DX 14-täglich

11 Informationsquellen abonnierte Newsletter andere Quellen

12 Internetseite RSGB IOTA Deutschlandrundspruch cqDL (Pile-UP, DXEXTRA, Conteste) Bandbeobachtungen DX-Cluster beobachten individuelle Infos per (Bestätigung!) eigene Dateien Internetseite von AC6V Jahrbuch für den Funkamateur

13 Übersicht Voraussetzungen verwendete Programme Informationsquellen Vorgehensweise

14 OpenOffice Dokumenteneinstellungen: - Vorlage Standard - Schrift Arial - Schriftgröße 10 Punkt - Blockformat - 3 verschiedene Fußzeilen (IOTA und ähnliches incl. Klammern fett) Überprüfung der Links, Sonderfarbe Anlegen von Links, Sonderfarbe (Zusatz-)Infos googeln und nicht nur auf der ersten Seite nachsehen

15 Vorgehensweise Besonders unerfreulich sind Meldungen, deren Daten nicht mit denen auf den Homepages übereinstimmen. Da muß dann per nachgefaßt werden. Bei Bedarf bitte ich auch schon mal um ein JPG einer QSL. Copyright: Bilder von Afu-Homepages und QSLs verwende ich ohne Nachfrage. Bisher kamen keine Beschwerden.

16 Vorgehensweise es gibt ein DXMB-Dummy bei einer Meldung für ein Datum, für das noch kein DXMB angelegt wurde wird in einer Nummer/Datum-Tabelle die Nummer des DXMB nachgesehen und ein neues DXMB angelegt. Betrifft die Meldung ein bereits angelegtes DXMB, wird die Meldung hineinkopiert. Bilder werden zur Meldung gesucht und in der Größe (600 Pixel Breite) und Auflösung (72 dpi) angepaßt und mit 50 % Qualität abgespeichert

17 Vorgehensweise das Salz in der Suppe sind natürlich Erstmeldungen, die von anderen übernommen werden besondere Meldungen kommen an den Schluß des allgemeinen Teils englischer Text wird übersetzt die IOTA-Meldungen werden von Klaus, DL7UXG, mit Kalender-Infos und QSL- Infos geliefert der Kalender wird gepflegt QSL-Infos werden angelegt (Abgleich mit Win-QSL-Policy) und sortiert

18 Vorgehensweise Finales Layout am Montagmorgen Vorgehensweise: von oben nach unten, Funker-Null Ø wird nur bei Call und DOK eingesetzt, suchen und ersetzen geht nicht Rechtschreibprüfung Erzeugung des PDF-Files PDF- und ODT-File werden per zur weiteren Veranlassung verschickt

19 Vorgehensweise Die Mailinglistensoftware Mailman erledigt den -Versand und ermöglicht den Abonnenten, per Webformular ihre - Adresse an- oder abzumelden. Außerdem nimmt sie -Adressen heraus, die mehrfach unzustellbar waren. Mailman läuft auf dem Server des Referates für DX und HF-Funksport. Wie bei den anderen DARC-Servern ist es ein SUSE Linux Enterprise Server als virtueller Server in einem Rechenzentrum in Bielefeld. Das Webarchiv läuft im DARC-CMS (Typo3).

20 Vorgehensweise Damit der Text nicht eintönig wird, habe ich eine Liste von Phrasen angelegt, die ans Ende des DXMB kopiert werden und die nach Möglichkeit nur 1x je DXMB verwendet werden. Weil OpenOffice manchmal abstürzt, lege ich nach jeder bearbeiteten Meldung eine Sicherheitskopie an. Die englischen Texte werden in einer separaten Datei erfaßt und gehen zusätzlich an den Übersetzer.

21 Vorgehensweise nach dem DXMB ist vor dem DXMB! nach Versand wird der Kalender ins neue DXMB kopiert und bereinigt Der Contest-Kalender wird erstellt Der IOTA-Bearbeiter erhält ein Backup aller vorhanden Dateien Neue Calls/Anschriften werden an das Callbook weitergeleitet

22 Übersicht Voraussetzungen für den Editor verwendete Programme Informationsquellen Vorgehensweise Beteiligte

23 Editor: Johannes, DK8JB IOTA-Teil:Klaus, DL7UXG Übersetzung und Listadmin: Robert, DL7VOA Vertretung: Fabian, DJ1YFK IT: Julian, DL6OCK Postversand:Christiane, DE3TDY Ständige und gelegentliche Zuarbeiter mit Dank am Ende des DXMB

24 Übersicht Voraussetzungen für den Editor verwendete Programme Informationsquellen Vorgehensweise Beteiligte Zahl der Abonnenten

25 Text-Version: PDF-Version: 819 DXNL: Total: Dazu eine geringe Zahl von bezahlten Postabonnenten In dieser Vielfalt ist das DXMB einmalig

26 Übersicht Voraussetzungen verwendete Programme Informationsquellen Vorgehensweise Beteiligte Zahl der Abonnenten Internetlinks

27 Openoffice IrfanViewhttp://www.irfanview.de/http://www.irfanview.de/ EditPadhttp://www.editpadlite.com/http://www.editpadlite.com/ Win-QSL-Policy Wincommander commander commander Callbook

28 Internetlinks Firefox und Add-ons DX-Cluster SK6AW ARRL DX-Bulletin DXNEWS DX Italia OPDX ICPO

29 Internetlinks NG3K DxCoffee RSGB IOTA Deutschlandrundspruch rundspruch/ rundspruch/ AC6V Jahrbuch für den Funkamateurhttp://darcverlag.de/Jahrbuch -fuer-den-Funkamateur-2013http://darcverlag.de/Jahrbuch -fuer-den-Funkamateur-2013 Google Übersetzer

30 Ein DXMB entsteht Danke für die Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Ein DXMB entsteht Vortragsreihe DARC OV L16 Der Vortrag soll einen Einblick in die Entstehung der Ausgabe eines DXMB geben."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen