Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erstellung einer lauffähigen VFP Applikation Dokumentation, Arbeiten mit Projekten, Menüs, Main.prg, Setup-Assistent.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erstellung einer lauffähigen VFP Applikation Dokumentation, Arbeiten mit Projekten, Menüs, Main.prg, Setup-Assistent."—  Präsentation transkript:

1 Erstellung einer lauffähigen VFP Applikation Dokumentation, Arbeiten mit Projekten, Menüs, Main.prg, Setup-Assistent

2 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Namens Konventionen Scope n Scope (Gültigkeitsbereich) BereichBeschreibungBeispiel lLOCAL lnCounter pPRIVATE pnStatus gPUBLIC (global) gnOldRecno tParameter tnRecNo

3 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Namens Konventionen Variablen Typ TypBeschreibungBeispiel aDatenfeld (Array) aDays cZeichen cName yWährung yCurrentValue dDatum dBirthDay tDatumZeit tLastModified bDOUBLE bValue fFLOAT fInterest lLogisch lFlag

4 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Namens Konventionen Variablen Typ TypBeschreibungBeispiel nNumerisch nCounter oObjekt oDataDict uUnbekannt uReturnValue

5 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Namens Konventionen Objekte PräfixObjekt acdActiveDoc chkKontrollkästchen (CheckBox) cboKombinationsfeld (ComboBox) cmd Befehlsschaltfläche(CommandButton) cmgBefehlsschaltflächengruppe (CommandGroup) cntContainer ctlSteuerelement

6 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Namens Konventionen Objekte PräfixObjekt edtBearbeitungsfeld (EditBox) frmFormular frsFormularsatz (FormSet) grdDatenblatt-Steuerelement (Grid) grcSpalte grhKopfzeile (Header) hplHyperLink

7 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Namens Konventionen Objekte PräfixObjekt ImgAbbildung (Image) lblBeschriftung (Label) linLinie (Line) lstListenfeld (ListBox) olbGebundenes OLE-Steuerelement (OLEBoundControl) oleOLE (Objekte verknüpfen/einbetten) optOptionsfeld (OptionButton)

8 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Namens Konventionen Objekte PräfixObjekt opgOptionsgruppe (OptionGroup) pagSeite (Page) pgfSeitenrahmen (PageFrame) prjProjektangel (ProjectHook) sepTrennzeichen (Separator) shpFigur (Shape) spnDrehfeld (Spinner)

9 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Namens Konventionen Objekte PräfixObjekt txtTextfeld (TextBox) tmrZeitgeber (Timer) tbrSymbolleiste (ToolBar)

10 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Dokumentation im Code n Eigene Eigenschaften und Methoden immer mit einer aussagekräftigen Beschreibung versehen. n Einen einheitlichen Methodenheader zur Dokumentation verwenden n Die eigenen Gedanken sollten Sie unbedingt dokumentieren (alle 5-10 Zeilen sollte Dokumentation stehen)

11 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Der Projektmanager

12 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Der Projektmanager n Zusammenfassung von verschiedenen Applikations Bauteilen auf den Reitern: – Daten (DBCs, Tabellen, Indizes, Views, Abfragen, Stored Procedures, Verbindungen) – Dokumente (Formulare, Berichte, Etiketten) – Klassen (Bibliotheken visueller Klassen) – Code (Programme, API Bibliotheken,Anwendungen) – Andere (Menüs, Textdateien, weitere Dateien)

13 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Der Projektmanager n Alle im Projekt eingebundenen Teile werden in die EXE kompiliert n per Exclusion können Dateien ausgeschlossen werden. (nicht in EXE) n Projektmanager ist andockbar, einzelne Reitter können separat gehandelt werden. n Der Projektmanager kann verkleinert werden.

14 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Der Projektmanager - Erstellen n Erstellen dient zum Erstellen des Projekts, einer kompilierten EXE, DLL oder auch APP. n Weitere Optionen: – Alle Dateien neu kompilieren – Fehler anzeigen (.Err Datei) – Nach Erstellen ausführen – Komponenten ID´s neu generieren – Version: noch Fehlerhaft in VFP6.0

15 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Der Projektmanager rechte Maustaste n Umbenennen n Beschreibung bearbeiten n Hauptdatei n Einbeziehen / Ausschließen n Projekt Info – Für weitere Einstellungen

16 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Der Projektmanager Projekt Info n Basis Verzeichnis n Debug Info n Verschlüsselt n Symbol beifügen n Projekt Hook Klasse n Dateien n Server

17 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menüs in VFP 6.0 n Keine Grundsätzlichen Änderungen zu FoxPro 2.6 n Shortcut Menüs sind neu hinzugekommen n Einige neue Optionen für Einbetten in andere Anwendungen (InterNet Explorer)

18 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menüs prinzipielles Vorgehen n Menüs werden im Menüdesigner definiert n Generieren des Menü Codes n Aufrufen des Menücodes (.MPR) n Menüs werden prozedural abgearbeitet

19 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menüerstellung n Erstellung mit

20 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Aufbau des Menüs

21 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menü Erstellung Ergebnis n Befehle n Prozeduren n Untermenüs

22 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menü Erstellung Optionen n Shortcut / Tastentext n Deaktivieren n Meldung n Menüblock Name n Kommentar n Objekt / OLE Position (für Integrat. in IE)

23 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menü Erstellung / Vorschau

24 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menü Erstellung weitere Optionen n Allgemeine Optionen – Position an welcher das Menü eingefügt werden soll. – Initialisierungs- /Abschluß - Code – Formular der obersten Ebene n Menü Optionen – Name des zu erstellenden Menüs – Menü Code als Prozedur

25 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menüs / zugehörige Befehle n Zurücksetzen Systemmenü: n SET SYSMENU TO n PAD-Definition: n DEFINE PAD padReports OF _MSYSMENU ; – PROMPT \

26 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menüs / zugehörige Befehle n ON PAD-Definition: n ON PAD padReports OF _MSYSMENU ; – ACTIVATE POPUP popReports n BAR-Definition: n DEFINE BAR 1 OF popReports ; n PROMPT Rechnung MESSAGE n ON SELECTION BAR-Definition: n ON SELECTION BAR 1 OF popReports ; – REPORT FORM INVOICE.FRX PREVIEW

27 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menüs / zugehörige Befehle n SKIP FOR (.T. = disabled) – DEFINE BAR 3 OF _MFILE ; – PROMPT Close MESSAGE Close form ; – SKIP FOR TYPE("_SCREEN.ActiveForm")!="O" – ON SELECTION BAR 3 OF _MFILE ; – _SCREEN.ActiveForm.Release n Systemmenüs disablen sich selbst (Del) n \- für Trennlinie im Menü

28 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Menüs / zugehörige Befehle n PUSH / POP _MSYSMENU / MenuBarName n Systemmenüs verwenden: n Leistennummer n Standardmenü n SYS(2013) n SYS(1500,cSystemItemName, cMenuName)

29 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Main Programm n In der Regel wird jedes Projekt ein Main Programm mit mindestens folgenden Blöcken enthalten: – SET Variablen und Pfad setzen – [Objekte instanziieren] – Form, Programm oder Menü aktivieren – READ EVENTS absetzen – Umgebung aufräumen

30 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Zusammenfassung n Namenskonventionen n Dokumentation n Projektmanager n Menüs n Main Programm

31 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Anregungen und Fragen TMN-Systemberatung GmbH Allee Heilbronn


Herunterladen ppt "Erstellung einer lauffähigen VFP Applikation Dokumentation, Arbeiten mit Projekten, Menüs, Main.prg, Setup-Assistent."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen