Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2004 Uwe Habermann Visual Extend 8.0 Highlights Diplom-Informatiker Uwe Habermann Visual Extend Product Manager

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2004 Uwe Habermann Visual Extend 8.0 Highlights Diplom-Informatiker Uwe Habermann Visual Extend Product Manager"—  Präsentation transkript:

1 © 2004 Uwe Habermann Visual Extend 8.0 Highlights Diplom-Informatiker Uwe Habermann Visual Extend Product Manager für Visual FoxPro

2 © 2004 Uwe Habermann VFX 8.0 Task Pane Der neue Application Manager von VFX 8.0 Informationen über VFX 8.0 mit einem Mausklick Der VFX – Application Wizard 11 Sprachen Produktaktivierung Autofit für Grids Loader

3 © 2004 Uwe Habermann VFX 8.0 Look & Feel Im Windows XP Layout Anmeldedialog Öffnen-Dialog neue Schaltflächen in der Symbolleiste PDF-Export neue Menüeinträge Produktaktivierung Datensicherung Aktualisierung über das Internet

4 © 2004 Uwe Habermann VFX 8.0 Menü Produktaktivierung Define Activation Rules Create Activation Key SQL Server Update Metadata Wizard Konfigurieren einer DFÜ-Netzwerkverbindung Define DUN connection parameters

5 © 2004 Uwe Habermann Drucken Erweiterte Grid Reports Auswahl des Zeichensatzes Summieren numerischer Spalten PDF-Export versand Achtung: neue Berichtsvorlagen beim Update von VFX 7 beachten!

6 © 2004 Uwe Habermann PDF-Export – Wie geht das? Ausgabe der Berichtsausgabe über einen Postscript- Druckertreiber in eine Datei bei Bedarf automatische Installation eines Postscript-Druckertreibers Konvertierung der Postscript-Datei in eine PDF-Datei mit dem Freeware-Tool Ghostscript bei Bedarf Download aus dem Internet und Installation von Ghostscript vollautomatisch! ggf. wird sogar eine DFÜ-Verbindung für den Internet-Zugang angelegt

7 © 2004 Uwe Habermann Internet und Makrosprache zum Download und zur Installation von Programmen aus dem Internet Installation von Ghostscript Aktualisierung der Applikation bei Bedarf wird eine DFÜ-Verbindung für den Internet-Zugang angelegt versand aller Berichtsausgaben über MAPI

8 © 2004 Uwe Habermann Suchdialog Beliebig viele Filterbedingungen kombinierbar Einstellungen je Formular und Benutzer gespeichert

9 © 2004 Uwe Habermann Datum und Zeit neuer Kalender basierend auf MonthView Control keine OCX-Installation erforderlich Hotkeys zur Datumsauswahl H – heute A – Anfang des Jahres B – Beginn des Monats +/- - 1 Tag vorwärts oder zurück Eingabe von Datetime-Werten

10 © 2004 Uwe Habermann Treeview Perfekte Darstellung hierarchischer Daten wie im Windows-Explorer Reentrante Builder cTreeviewForm cTreeviewOnetoMany

11 © 2004 Uwe Habermann Produktaktivierung VFX 8.0-Anwendungen können mit einem Aktivierungsschlüssel geschützt werden Getrennter Schutz für bis zu 32 Module einer Anwendung Die zur Erstellung des Installationsschlüssels verwendeten Kriterien können je Anwendung vom Entwickler festgelegt werden

12 © 2004 Uwe Habermann Produktaktivierung Einschalten im VFX - Application Wizard 3. Options -Enable product activation -Use FirstInstall.txt file Ändern Eigenschaften von Vfxmain.prg -goProgram.lUseActivation =.t. -goProgram.lactivationtype=.F.

13 © 2004 Uwe Habermann Define Activation Rules Definition der Hardware- oder Software-Parameter Ausdruck CPU Number File Creation Date HDD Factory Serial Number HDD Volume Serial Number LAN Card Number Registry Key Value je Anwendung beliebig kombinierbar Regeln speicherbar

14 © 2004 Uwe Habermann Define Activation Rules Vergabe der Rechte bis zu 32 Einzelrechte je Anwendung jedes Recht kann unabhängig von den anderen Rechten freigeschaltet werden Zugriff zur Laufzeit über goProgram.SecurityRights.

15 © 2004 Uwe Habermann Create Activation Key Eingabe des Installationsschlüssels Auswahl der freizuschaltenden Rechte Erstellen eines Aktivierungsschlüssels Werte zur Laufzeit goProgram.SecurityRights. = -1 – nicht aktiviert 0 – nicht freigeschaltet 1 – freigeschaltet

16 © 2004 Uwe Habermann Die Aktivierung aus der Sicht des Kunden Aufforderung zu Aktivierung beim Programmstart Anzeige des Installationsschlüssels Eingabe des Aktivierungsschlüssels Aktivierung über das Menü zum Beispiel beim Zukauf von Rechten Übermittlung der Schlüssel per möglich

17 © 2004 Uwe Habermann Aktualisierung der Kundendatenbank Vollständig überarbeitete Aktualisierung der Kunden-Datenbanken Korrekte Funktion auch bei Verwendung von Insert-Triggern Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands im Fehlerfall Aktualisierung jetzt auch von SQL-Server- Datenbanken möglich Metadata Wizard

18 © 2004 Uwe Habermann Fehlerbehandlung Was soll passieren, wenn ein Fehler auftritt? goProgram.nAppOnErrorBehavior= -0 – alle Fehler ignorieren -1 – Anzeige einer Fehlermeldung (Standardwert) -2 - Programabbruch Welche Fehlerinformationen werden protokolliert? goProgram.ErrorDetailLevel= -0 – nur die Fehlermeldung -1 – Fehlermeldung und Aufrufstapel (Standardwert) -2 – detaillierte Fehlerinformationen (Standardverhalten bis VFX 7.1)

19 © 2004 Uwe Habermann Datensicherung mit ZIP-Funktion ZIP-Algorithmus in VFX 8.0 integriert Datensicherung der aktuellen Datenbank in eine Zip-Datei über einen Menüpunkt Wiederherstellung der aktuellen Datenbank aus einer Zip-Datei über einen Menüpunkt direkter Aufruf der ZIP-Funktionen für eigene Anwendungen möglich

20 © 2004 Uwe Habermann DataEnvironment-Klasse Die Klasse DataEnvironment von VFP 8 wird in allen Formularen unterstützt

21 © 2004 Uwe Habermann cPickAlternate Auswahlfelder mit Fremdschlüssel als Controlsource neuer Builder für cPickAlternate Unterstützung von Tabellen und Ansichten auch als cPickAlternateTextbox für Auswahllisten in Childgrids neuer Builder für cPickAlterbateTextbox

22 © 2004 Uwe Habermann Verbesserte Builder Wesentliche Verbesserung der Control-Verteilung Labels wahlweise rechtsbündig Besseres reentrantes Verhalten aller Builder alle Eigenschaften werden berücksichtigt Builder für cPickTextbox jetzt mit Update-Seite

23 © 2004 Uwe Habermann VFX-Menü-Designer WYSIWYG Unterstützung aller Menü-Features, die VFP bietet Schriftartattribute, Effekte alle Events Menüeinträge mit Markierung Unterstützung von Konstanten sprachunabhängige Menüs

24 © 2004 Uwe Habermann VFX.fll Internet, und Hilfsfunktionen Produktaktivierung Datensicherung SQL Server Achtung: Die VFX.fll muss an den Kunden mitgeliefert werden!

25 © 2004 Uwe Habermann Portierung auf VFX 8.0 Anlegen eines neuen Projekts Hinzufügen der Formulare, Berichte, Appl.vc*, Applfunc.prg und Vfxhook.prg Vfxmenu mit VMD manuell ändern Vfxmain.prg manuell ändern Daten der freien VFX-Tabellen mit APPEND FROM aus dem alten Projekt holen Ggf. Include-Dateien kopieren Alles neu kompilieren Fertig!

26 © 2004 Uwe Habermann Links Download und Infos zu VFX: Mehr Infos zu VFX: Kostenloser Support zu VFX: news.dfpug.de

27 © 2004 Uwe Habermann Vielen Dank für Ihr Interesse! Viel Spaß mit VFX 8.0 wünscht Uwe Habermann


Herunterladen ppt "© 2004 Uwe Habermann Visual Extend 8.0 Highlights Diplom-Informatiker Uwe Habermann Visual Extend Product Manager"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen